Mitleid bei einem Jungen hä?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar würde ich ihr helfen, ich würde auch mitleid haben und mich um sie ,,kümmern´´.Ich schätze , das es zu einer Freundschaft kommen würde, verlieben würde ich mich nur vlt wenn ihr Charakter stimmt(dann würde ich mich aber sehr wahrscheinlich auch ohne diese ,,Geschichte ´´ verlieben). Aber ich wäre sehr enttäuscht und gekränkt wenn es rauskommen würde das es gelogen war.

Aber da ich glaube das es eh irgendwann rauskommt würde ich diesen weg nicht gehen.

das laesst sich (wie meistens) nicht verallgemeinern.

es gibt z.b. jungs, die besonders sensibel sind, oder zumindest so ein image haben. die haben vielleicht auch selbst grosse probleme und sind daher fuer die probleme anderer sensibilisiert und halten sich vielleicht sogar fuer "experten". das kommt zwar umgekehrt haeufiger vor, aber ist durchaus moeglich.

solche jungs fuehlen sich angesprochen von maedchen mit problemen, weil sie da eine seelenverwandtschaft vermuten.

andere jungs koennen "emo-getue" nicht leiden und stehen eher auf froehliche maedchen.

Es ist aufjedenfall eine gute Möglichkeit einen Jungen kennen zu lernen...
Jemanden zu helfen, und von jemanden viel zu wissen generiert eine Art Bindung und das sich daraus dann eine Liebe entwickelt ist durchaus nicht auszuschließen...

Also ich kann nur selbst sagen das ich dem Mädchen auf jeden Fall helfen würde, aber ich wäre extrem wütend wenn ich wüsste das sie nur so getan hat, weil das Viel von ihr zeigt.
Das ist ein typisches emo verhalten ...

Könntest du dich dadurch auch verlieben?

0

Was möchtest Du wissen?