Mit wieviel Volt läd ein Handy, z.B das Samsung Galaxie?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Sterlings,

im Gegensatz zur offenbar verbreiteten Meinung dass in den Galaxy-Modellen ein Lithium-Polymer-Akku (Lipo, wie unten steht) steckt befindet sich in Deinem Handy ein Lithium-Ionen - Akku.

Die Ladeschlussspannung dieser Akkus beträgt typischerweise 4,0–4,2 V, teils auch 4,35 V, was etwas höhere Kapazitäten ermöglicht, aber auf Kosten einer reduzierten Zykluszahl. Da Li-Ion-Akkus keinen Memory-Effekt kennen und auch nicht formiert werden müssen, werden sie immer auf die gleiche Art geladen: Zuerst mit einem konstanten Strom, der bei den meisten handelsüblichen Zellen 0,6 bis 1 C nicht übersteigen darf. Schnellladefähige Zellen vertragen je nach Typ aber auch 2 C, 4 C oder gar 8 C. (Die Abkürzung C steht hier für den auf die Kapazität bezogenen relativen Ladestrom (d. h. A/Ah)) und ist nicht mit der Einheit Coulomb (d. h. As) zu verwechseln; ein Ladestrom von 0,75 C bedeutet, dass ein Akku mit einer Kapazität von 1 Ah mit 0,75 A geladen wird. Generell ist es möglich, Li-Ion-Akkus mit einem geringeren Ladestrom als dem Nennstrom zu laden; meist erhöht sich dadurch auch die erreichbare Zyklenzahl etwas.

Erreicht der Akkumulator die Ladeschlussspannung von z. B. 4,2 V, wird diese Spannung gehalten. Der Ladestrom sinkt dann mit der Zeit immer weiter ab, je voller der Akkumulator wird. Sobald der Strom einen bestimmten Wert (z. B. C/10 oder gar nur 3 Prozent des anfänglichen Stroms) unterschreitet oder er über einen längeren Zeitraum nicht mehr sinkt, wird die Ladung beendet. Die Ladeschlussspannung von produktabhängig 4,1 V bis 4,3 V darf allenfalls mit einer geringen Toleranz (z. B. 50 mV) überschritten werden. Die Verwendung einer etwas niedrigeren Ladeschlussspannung ist hingegen unkritisch. Einer gewissen Verringerung der Kapazität steht meist eine deutliche Erhöhung der Zahl der nutzbaren Lade- und Entladezyklen gegenüber.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lithium-Ionen-Akkumulator

Liebe Grüße,

Rene

üblicherweise werden Smarphones mit der USB Spannung geladen. per definition 5 volt +/- 10% also 4,5 bis 5,5 Volt...

Manche Modelle entfalten ihre benötigte Leistung aber erst über 5 volt. den rest macht der im Gerät enthaltene Laderegeler. der ist lebenswichtig! die Litihumzellen in den Handys vertragen es nämlich nicht, wenn man zu viel saft drauf gibt... und das zeigen sie mehr als deutlich, z.b, durch abbrennen oder explodiren...

lg, Anna

Fast alle mobilen Geräte haben einen´Li-Akku und das Ladegerät liefert 5 Volt (weshalb auch fast alle am USB eines PC aufgeladen werden können)

Das Ladegerät darf maximal 10% mehr Spannung liefern, also 5.5. Volt, andere Spannungen zerstören die Ladeelektronik und das Gerät

USB Aufladegerät. Welches?Wieviel Volt?...

Hi Ich habe ein Samsung Galaxy S2 Plus und will mir bald einen Bluetooth- Lautsprecher holen, der sich aber nur mit USb aufladen lässt. Ich habe bei Amazon nach den USB steckern geguckt, die man in die Steckdose steckt und dann ein USB Output hat zum aufladen. Da gibt es aber soo viele. Welches muss ich nehmen, damit mein akku nicht kaputt geht. Wieviel Volt mAh und Watt muss das Teil haben und was ist das maximum? Danke

...zur Frage

Wieviel Volt braucht ein Li-Ion Akku mindestens um aufgeladen zu werden?

Hallo, Ich habe einige 18650 Lithium-Ion Akkus, welche unterschiedliche Spannungen haben. Ich habe Akkus mit beispielsweise 2.5V oder 1.2V... da ist eigentlich alles dabei. Ab wann kann man einen Akku laden bzw. nicht mehr laden? Lg

...zur Frage

Deutscher rasierer in amerika benutzen

Hallo ich habe einen remington all in one rasierer (genaues Modell weiss ich jetzt nicht mehr) auf dem Netzteil steht: input 220-240V-50/60Hz. Ich dachte eigentlich, das wäre mit einem Adapter von der europäischen zur anerikanischen Steckdose getan, aber dem war nicht so. Zuerst einmal war das Produkt total billig und hat bei zweifacher Benutzung zweimal einen Funken gemacht und die Sicherung ist rausgegangen aber auch hat es den rasierer selbst nach über 20stündigem laden rein gar nicht geladen. Weiss jemand welchen adapter ich genau brauch oder geht das überhaupt nicht? Danke für jede antwort!

...zur Frage

Was bedeutet die Spannung mV bei Handy Akkus genau?

Hallo!

Frage wie oben. Ist mehr = besser? Geht die mV runter wenn der Akku leerer wird? Verändert sich die mV nach langem, haufigen Gebrauch?

...zur Frage

Phasenprüfel glimmt bei autobatterie ladegerät am ausgang?

An den klemmen des autobatterie ladegerätes leuchtet der phasenprüfer,aber warum?! Ich habe nachgemessen das netzteil gibt eine Spannung von 13.8v ohne Belastung an den klemmen Aber mich wundert es warum der "lügenstift" dabei glimmt! Weiß einer von euch warum er glimmt ?,bzw an was das liegt er leuchtet bei beiden klemmen bei rot(+) und bei minus(-) hier mal 2 bilder

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?