Mit welchen führerschein darf man eine Piaggio ape tm fahren??

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

es wäre sinnvoll gewesen, wenn du mal die technischen Daten der Ape TM angegeben hättest.

Wenn ich richtig liege, hat sie 218 ccm Hubraum, ist 65 km/h schnell und hat eine Leistung von 8 kW.

Dann benötigst du die Fahrerlaubnis Klasse A1.

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__6.html

"dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm3 bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und mit einer Leistung von bis zu 15 kW."

Viele Grüße

Michael

Mai ja eine 152 ccm guad danke

0

Hallo zusammen,

Laut BMVI

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/fahrerlaubnisklassen-uebersicht.html

darf mit 

Klasse AM

Leichte zweirädrige Kleinkrafträder der Klasse L1e-B (Mopeds)

neben zweirädrigen auch dreirädrig gefahren werden! 

Und zwar:

Dreirädrige Kleinkrafträder der Klasse L2e mit

• bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und

• Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) oder

von nicht mehr als 500 cm3 (bei Selbstzündungsmotoren) und

• einer maximalen Nenndauerleistung im Falle von Elektromotoren oder einer maximalen Nutzleistung bei anderen Verbrennungsmotoren bis zu 4 kW und

• einer Masse in fahrbereitem Zustand ≤ 270 kg und

• höchstens zwei Sitzplätzen einschl. Fahrersitz

Wenn die unten stehende Regelung eingeführt wird, können demnach alle APE 50 mit 15 Jahren und der Führerscheinklasse AM gefahren werden. 

Weiterhin gibt es das Modell Ape Classic mit dem Diesel (Selbstzünder Motor) und 435 ccm und 45 km/h Max. 

Auch die dürfte dann mit Klasse AM gefahren werden.

Auch der Dieselmotor der APE TM hat weniger als 500 ccm. Dieser müsste aber vermutlich von 65km/h auf 45/km/h gedrosselt werden. Nur die APE TM hat zwei (erlaubte) Sitze.

Hinweis: nach der aktuellen Ausgabe des „Motorradfahrer“ wird der zunächst in Thüringen, Sachsen und Sachsen Anhalt eingeführte Modell-Versuch ab 2019 auf das ganze Bundesgebiet ausgedehnt und die Führerscheinklasse AM darf dann überall mit 15 Jahren erworben werden. Die Zeitschrift „Motorrad Fahrer“ beruft sich dabei auf die Ergebnisse der Verkehrsministerkonferenz im Herbst 2018.

Ich hoffe, ich konnte helfen.

es gibt 2 Versionen. Ein Friedhofsgärtner hat ein großes Modell mit großem Nummernschild & somit auch Klasse B

Eine kleine Version mit 45 kmh & Versicherungskennzeichen mit Klasse AM, dann aber als 2-Takt-Stinker

Für die Ape brauchst Du mindestens Klasse S. Der Mopedführerschein M gilt nur für einspurige Fahrzeuge.

NEIN! Mit dem Mofaführerschein (richtig Mofaprüfbescheinigung) darfst Du keine Ape fahren. Die Mofaprüfbescheinigung gilt nur für einspurige Fahrzeuge bis 25km/h. Ein drosseln auf 25km/h macht die Ape aber auch nicht einspurig.

Einzige Chance auf Ape fahren mit 15J. ist eine Ape mit Krankenfahrstuhlzulassung und Krankenfahrstuhlprüfbescheinigung. Die gab es aber nur bis zum Jahr 2000. Ich hatte mal (als mein Lappen weg war) so ein seltenes Stück. Die werden in gutem Zustand inzwischen -obwohl über 10 Jahre alt- schon im Bereich des Neupreises von über 4000€ gehandelt.

Quelle: SirMortimer

https://www.gutefrage.net/frage/was-fuer-einen-fuehrerschein-brauche-ich-um-eine-piaggio-ape-fahren-zu-koennen

Die Antwort ist leider von A bis Z falsch.

Fängt damit an, dass es die Klassen S und M nicht mehr gibt.

Mit der "Prüfbescheinigung zum Führen von Mofas und zwei- und dreirädriger Kraftfahrzeuge bis 25 km/h" (so heißt sie richtig) darf man auch dreirädrige Kraftfahrzeuge fahren - steht ja schon im Namen ;-)

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__5.html

Die von dir verlinkte Antwort ist 7 Jahre alt und nicht mehr aktuell.

Gruß Michael

1
@marcoender123

Hatte ich nicht gesehen ;-)

Sorry, aber leider ist das für die Ape TM - wenn ich mit deren technischen Daten richtig liege - ebenfalls falsch.

Dann braucht er die Klasse A1.

Ist halt immer blöd, wenn man für die Fragesteller noch die Recherche übernehmen muss.

Gruß Michael

0

Die Ape TM hat 50 cm³ Hubraum, Die darfst Du mit der Klasse AM fahren.

Es gibt aber auch Modelle mit 220 - 240 cm³ Hubraum, die dann modifizierte Motoren aus der Baureihe Vespa PX (Motorroller) sind. Für die brauchst Du dann die Führerscheinklasse B.

Die Ape TM müsste eine von den "großen" sein.

Für die benötigt man aber nur die Klasse A1, solange sie maximal 15 kW haben.

Und seit 2013 benötigt man für "noch größere" dreirädrige Kraftfahrzeuge die Klasse A. Mit Klasse B geht das nur, wenn man sie vor dem 19.01.2013 erworben hat.

Gruß Michael

1

Was möchtest Du wissen?