Kann ich mir mit 18 Jahren ein Haus kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du kein kredit aufnehmen musst lohnt es sich. Da es sich irgendwann abbezahlt. Schau dass es aber nicht zu hohe instandhaltungskosten hat

Junderhelfer 02.09.2015, 21:03

okay also joa solang es im 200k rahmen liegt ist alles gut. in düsseldorf werden gerade wohnviertel aufgewertet und NOCH haben die einen geringen wert und die kurse stehen ja sowieso gerade recht gut hab ich mir sagen lassen. und was genau meinst du mnit instandhaltungskosten? also ob das haus jetzt fast zerfällt (grob gesagt)?

0
marcodphoenixs 02.09.2015, 21:08
@Junderhelfer

Wenn du jetzt noch paar sachen reparieren müsstest da die sachen alt geworden sind oder sowas. Wenns noch neu ist und du von jemanden miete bekommst sollte es ok sein. Such aber jemand der sich damit auskennt damit du nicht zu viel zahlst

0
Junderhelfer 02.09.2015, 21:17
@marcodphoenixs

oaky danke! ja würde ich sowieso machen ich hab echt fast null ahnung ich will mein geld aber auch nicht verschwenden. ich wollte das so oder so vorher begutachten lassen bevor ich es kaufe.

0

Jeder Volljährige, der Geld hat, kann ein Haus kaufen. Geld ist in einer vernünftigen Immobilie stets gut angelegt!

Ja natürlich - Voraussetzung ist, dass du dieses Projekt finanzieren kannst, möglicherweise über einen längeren Zeitraum.

Ich würde auch empfehlen früh ein Haus zu kaufen. Es lohnt sich nach 10-20 Jahren auf jeden Fall

Kommt auch auf die Lage an.

Was möchtest Du wissen?