Mit 16 zusammen mit dem Bruder ausziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, wenn deine Eltern es erlauben und ihr es bezahlen könnt.

Wenn du deine Eltern nicht unbedingt beim Jugendamt melden willst und sagen willst, dass das Leben da unzumutbar ist (was die wenigsten ihren Eltern antun wollen), brauchst du ihre Erlaubnis... Und Anspruch auf Barunterhalt hast du auch nicht, wenn du die Möglichkeit hast, bei ihnen zu leben.

Rechtlich ist das möglich, sofern die Eltern zustimmen. Solange du noch nicht 18 bist, dürfen deine Eltern bestimmen, wo und mit wem du dich aufhälst.

Wenn partout aber kein Zusammenleben möglich ist, dann kannst du dich auch an das Jugendamt wenden, damit dort vielleicht eine Verbesserung deiner Situation eintritt. Das Jugendamt vermittelt unter Anderem auch Erziehungshelfer, die deinen Eltern und dir helfen, zurecht zu kommen.

Sollte das alles fehlschlagen, dann kann das Jugendamt auch den Umzug anstatt der Eltern erlauben, aber bis das soweit durch ist, bist du 18, da nur simple Streitereien eher kein Grund sind, "den Eltern das Kind wegzunehmen". Dafür bedarf es schweren Gründen wie häusliche Gewalt.

Dein Bruder kann tun, was er will.

Für dich gilt weiterhin das Aufenthaltsbestimmungsrecht deiner Eltern. Wie willst du denn deinen Kostenanteil bewältigen, wenn du mit deinem Bruder zusammen lebst?

Was denkst du, wie lange er für dich mit bezahlen will?

Ich fange in ein paar Wochen meine Ausbildung an und verdiene recht gut..das Geld wäre kein Problem

0

Da dein Bruder volljährig ist müsste es gehen

Was möchtest Du wissen?