Mit 16 Jahren alleine auf eine Ranch nach Kanada fliegen?

6 Antworten

wie stelle ich es an das ich mit 16 jahren in kanada, in meinen Sommerferien auf einer Ranch mithelfen darf? ................................... Und meint ihr ich habe eine kleine chance das mich wirklich jemand nehmen würde?

Das was Du vor hast ist Wwoofing Farmarbeit . Abr auch dafür musst/solltest du 18 sein.  Ich glaube nicht, daß Farmer  die Vernatwortung für eine minderjährige ausländische  junge Frau/Mädchen übernehmen wollen. Jemand ohne Führrerschein? Für den Führerschein in Deutschland  bist Du zu jung. Da zählt International auch nur der "richtige"/vollwertige.

Und als Touristin wird Du keinen Führerschein machen können. Dafür muss man in der Provinz eine Wohnsitz nachweisen. Wie soll das als Touristin gehen?

Wenn du es privat machst wird das kein Problem sein, muss eben nur die richtigen Worte im Visaantrag finden. "Ich fliege mit 16 nach Kanada um auf einer Farm zu arbeiten" kommt sehr schlecht, wirkt wie Schwarzarbeit, darum ist vorsichtig geboten.
Wenn du tatsächlich jemanden findest, der dich auch in deinen jungen Jahren schon nimmt ist das echt fantastisch! Mach deinen Traum wahr.
Wenn du möchtest habe ich ein befreundetes Ehepaar in Kanada, BC mit Pferden und vielen anderen Tieren, deren Kontaktdaten ich dir geben könnte. Super nette Menschen!

hallo,

ich bin 23 Jahre alt und möchte nach der Ausbildung ebenfalls für mehrere Monate nach Kanada und auf einer Pferde-Ranch arbeiten und leben. Kannst du mir auch die Kontaktdaten deiner Bekannten geben? Das wäre echt toll. :)

LG

0

Hi janahallo,

Das geht erst ab 18. Schau mal hier:

http://www.auslandszeit.de/auslandszeit-finden.html

Dass du als Ausländer einen der begehrten Ferienjobs ergatterst ist unwahrscheinlich. Auf der Seite sind auch Angebote für Europa. Fang damit an. Das ist leichter in deinem Alter.

Auslandsaufenthalt z.B. als Aupair mit Reiten

Hallo ihr lieben! Ich brauche eure Hilfe! Nämlich möchte ich nach meinem Abi erst einmal ins Ausland. Am liebsten zum Beispiel nach Australien, Neuseeland, Amerika (USA, Kanada usw.), oder auch Afrika. Allerdings ist meine große Leidenschaft das Reiten!!! Ich könnte keine einzige Woche ohne Pferde auskommen. Ich muss eigentlich ein paar mal in der Woche reiten. Nun hab ich im Internet einige Seiten der Farmarbeit gesehen ... allerdings bin ich nicht wirklich der Typ für Landwirtschaft. Ich mag schon gern auf einem "Reiterhof" arbeiten. Also auf einer Ranch zu arbeiten würde mir glaub ich schon Spaß machen. Aber ich wünsche mir unbedingt auch eine Gastfamilie und vielleicht auch noch einen kleinen Englisch-Kurs. Auch als Aupair würde ich eigentlich wohl arbeiten. Ich hab zwar noch nicht so viel Erfahrung mit Kindern, aber ich denke dass das nicht das Problem ist, sondern eher...das ich nicht oder zu wenig reiten kann :o Ich weiß nicht was ich machen soll...kann mir jemand helfen?...Ich möchte bitte keine Antworten wie : Da kann ich dir auch nicht helfen oder das wird sowieso nicht klappen! Bitte wirklich nur Erfahrungsberichte, ähnliche probleme, die gelöst wurden usw. Vielleicht kann mir ja jeand helfen, das wäre wirklich lieb! LG Anna

...zur Frage

Work and Travel ODER Au Pair - Wie soll ich mich entscheiden?

HI, ich bin nächstes Jahr mit der Schule fertig (d.h. im Juni nächsten Jahres habe ich hoffentlich das Abi). Ich kann es mir einfach nicht vorstellen eine Ausbildung / ein Studium anzufangen, weil ich einen absoluten Drang dazu habe, etwas von der Welt zu sehen und unbedingt selbstständig für lange Zeit im Ausland leben möchte. Meine Eltern habe ich nach langem überreden nun auch überzeugt ins Ausland zu gehen und nun muss ich mich noch entscheiden: AuPair ODER Work&Travel? Ich finde beides hat seine Vorteile. Z.B. würde ich gerne Amerika, Australien, Neuseeland (+bisschen von Tailand) sehen. Ich würde so gerne ein halbes Jahr AuPair in Amerika machen, weil ich Amerikanisches Englisch so schön finde und dann ein halbes Jahr Work&Travel durch Australien&Neuseeland. Aber AuPair in Amerika geht minimal 13 Monate.

Viele sagen auch Work/Travel sei sehr teuer, aber ich habe mich mal erkundigt, und AuPair kostet auch um die 1000 Euro vermittlungsgebür und wenn man dann reist, dann kostet es auch wieder.

Kennt ihr Organisationen mit denen man AuPair oder WorknTravel machen könnte? Bis wann sollte man sich da bewerben? Würdet ihr mir als Mädchen eher AuPair oder Work&Travel raten und wenn, wo?

...zur Frage

Auswandern obwohl Eltern mich brauchen?

Hallo ich bin ende 20 und überlege schon seit meiner Jugend nach Kanada auszuwandern. Ich habe eine Ausbildung als Fliesenleger und meinen Meisterbrief, nebenbei habe ich auch einen Englischkurs besucht. Also an sich spricht nix gegen eine Auswanderung. Aber das ist ja nicht die Frage...

Meine Eltern beide Anfang 70 können nicht mehr so richtig, sie leben schon immer getrennt... ich bin das einzige Kind das sie haben also müsste ich mich ja eigentlich um sie kümmern.

Aber da ist eben dieser Traum vom auswandern nach Kanada um dort zu arbeiten. Meine Eltern können sich beide keine Pflegekraft leisten und ich kann ihnen keine bezahlen. Wenn ich in Kanada bin kann ich ja nicht einfach mal so vorbei kommen. Aus der Familie kann ich niemanden weil es auf der Seite meines Vaters niemanden mehr gibt bzw. die noch älter sind oder kaum Kontakt da ist und bei meiner Mutter haben die jungen selber genug um die Ohren.

Würdet ihr euren Traum leben und auswandern? Ich meine wenn nicht jetzt wann dann? Oder würdet ihr euch um eure Eltern kümmern?

Sie machen mir leider schon Vorwürfe da ich sie ja dann im stich lassen würde...

Meine Freundin sagt ich soll meinen Traum leben und auswandern, sie kommt mit und studiert dann dort nach ihrer Ausbildung.

Ich brauche echt euren Rat.

...zur Frage

Wie kann ich nach Kanada auswandern?

Hallo, Und zwar habe ich während meines Auslandsjahres in Kanada welches ich vor 3 Wochen beendet habe meine Freundin (W/17, ich M/16) kennengelernt. Sie wird ihren High School Abschluss dieses Jahr machen und ich habe vor meine Mittlere Reife hier in Deutschland zu machen, nach diesem Jahr getrennt würde ich sehr gerne wieder zurück, auch für länger (für immer). Ich habe auch selber schon nach geforscht aber das meiste was ich im Internet finde verwirrt mich nur immer mehr und ich weiß nicht wie ich am besten vorgehen soll damit mein Traum davon in Kanada zu leben in Erfüllung gehen kann! Meine simple Frage ist nur wie? Was müsste ich tun? Welche Optionen habe ich, besonders wenn ich in Kanada auf lange Zeit (für immer) Leben möchte? Leben könnte ich mit ihr bei ihren Eltern für eine Unbestimmte Zeit. Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Mein größter Traum ist es, später in Vancouver zu leben! Aber ist das überhaupt realistisch machbar?

Ich bin 4 Monate mit einer Freundin in Kanada gereist und danach war ich fast einen Monat bei kanadischen Bekannten von meinem Vater in Vancouver. Mein Vater hat damals ein Auslandssemester in Kanada gemacht und immer so von Kanada und Vancouver geschwärmt. Er hatte recht, Kanada ist wirklich soo schön. Und Vancouver ist echt der Hammer. Ich habe schon viele Städte besucht, in Europa und den USA, aber nichts war wie Vancouver. Man ist in mitten Downtown und hinter sich hat man die schneebedeckten Mountains und das Meer vor der Nase. Und der Nebel über der Skyline morgens, mit dem Linienbus mal kurz zum Skifahren, Vancouver Island...einfach perfekt :)

Ich bin 18 und fange nächstes Jahr zum Sommersemester mit dem Studium an. Mein ganzes Leben habe ich in Deutschland verbracht, aber mein ganzes restliches Leben möchte ich unbedingt in Kanada verbringen. Ich weiß, dass ich wahrscheinlich (im Gegensatz zu meiner Gastfamilie) niemals in einem Haus mit Blick über Vancouver leben werde, aber wenn es nur eine kleine Mietwohnung irgendwo am Stadtrand wäre, würde mir das ausreichen.

Ich weiß, dass es total schwer ist, für Kanada eine Arbeitserlaubnis und ein Visum zu bekommen, die Anforderungen sind hoch, aber es haben schon viele Deutsche vor mir geschafft. Allerdings haben andere Auswanderer nach Kanada sich die Stadt sicher nicht aussuchen können, sondern sind dann eben in die Stadt gegangen, in der sie eine Arbeit bekommen haben... ich möchte aber nach British Columbia, Vancouver :( (Natürlich möchte ich nicht nur wegen der einen Stadt auswandern, Kanada an sich ist auch wunderschön!)

Ich weiß, das geht nicht alles von heute auf morgen, aber mit jahrelanger Planung und Ausrichtung darauf vielleicht? Was glaubt ihr? Ist es realistisch erreichbar, als Deutsche später jemals in Vancouver leben zu können? Wenn es doch schon so schwer ist, überhaupt für Kanada ein Visum zu bekommen (nach dem Studium natürlich...)? Mir ist klar, dass ich vielleicht erst mal eine Weile in einer anderen Stadt in Kanada leben müsste (wenn ich überhaupt das Visum bekommen würde...), nämlich dort, wo ich erstmal einen Job bekomme. Aber nach ein paar Jahren? Sollte ich einfach versuchen, nicht mehr daran zu denken oder ist es langfristig wirklich erfüllbar, in der schönsten Stadt der Welt zu leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?