Mit 100kg reiten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Was meinst Du denn, wie schwer die die Soldaten der Schweizer Armee auf ihren Freibergern oder die Österreicher und die Deutschen mit ihren gerade noch 50 Haffis, die der deutsche Bestand noch hat, auf die Waage bringen, mit Gepäck und Waffen? 100Kg ist doch gar kein Problem.

Ein Sportpferd ist nicht das Richtige, auch wenn es 180 cm hat, es muss ein Gewichtsträger sein, Haffi, Freiberger usw. Die sind gesund und kräftig und nicht überzüchtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes normale Pferd ( 160 bis 180 und auch drüber) trägt das locker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlovesTK
04.02.2015, 20:00

Also ich finde da es schon mit 100kg schwer ist das das nicht so gut ist

0

Wir hatten bei uns im stall auch mal eine die etwas dicker war sie hat sich ein klatblut geholt vllt wäre sowas ja ganz gut für dein vater Gerade heute hab ich noch gelesen das Isländer auch viel abkönnen aber da kenn ich mich nicht mit aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen Kaltblut auf jedenfall :) oder Hafi.. Eig alles ab 1,60 Größe :) ausser wenn das Pferd "zerbrechlich" aussieht :) viel spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlovesTK
04.02.2015, 20:02

Naja denke schon wenn gut trainiert aber ich glaube er mag nur Warmblüter oder Warmblut-Kaltblut Mix

0

Das hat weniger was mit der Rasse und mehr mit dem Trainigszustand zu tun... es muss ein Pferd sein das gut bemuskelt ist und etwas größer. Außerdem kommt es auf den richtigen sattel an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlovesTK
04.02.2015, 20:02

Ich weiß, das habe ich aber auch gesagt

0
Kommentar von FlovesTK
16.03.2015, 21:47

Du kannst aber auch NET lesen oder

0

Das Arme Pferd nein spaß voll kommen ok ich kenn auch Leute die 93 kg wiegen und reiten ist in Ordnung aber du könntest auch diet manchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlovesTK
04.02.2015, 20:05

Denk ich auch man muss nur einen Hof finden der das erlaubt er ist aber auf dem Pferd sehr ausbalanciert und kann mit seinem Gewicht auch umgehen deswegen...

0
Kommentar von FlovesTK
16.03.2015, 21:50

Erstmal danke und zweitens warum soll ich eine Diät machen drittens Diäten sind ungesund

0

Vlt. Einen Haflinger oder einen Noriker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlovesTK
04.02.2015, 20:03

Naja denke eher nicht wegen größe und so aber er mag keine Haflinger

Trotzdem danke!

0
Kommentar von Kaurinchen
06.02.2015, 20:10

Haflinger sind nich so Klein!! Meine Cousine hat einen 1.60 großen Hafi

0

Ich habe selber Isländer und es gibt sehr robuste Isländer die das durchaus packen da sie sehr viel tragen ein Beispiel wäre Piet hoyos:)) kann man googlen er hat einen großen Hof und reitet Isländer und er wiegt ca. 100kg viel spaß!:)) und das sind meine erfahrungen:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quaorar
03.02.2015, 19:08

Isländer sind starke Ponys, aber doch keinesfalls Gewichtsträger, die 100kg auf ihren Rücken haben sollten. Ich finde, das Maximum für einen Isländer sind 80 kg. Als Gewichtsträger sollte man dann schon nach großen, muskulösen Pferden schauen.

2
Kommentar von helpmemicky
03.02.2015, 19:30

Ich kenne wie gesagt Piet hoyos persönlich gut und er wiegt ein wenig über 100 kg und ein robuster Isländer trägt das durch aus ich fahre selbst jedes Jahr nach Island und die Isländer also die menschen sind auch oft etwas "dicker" und die Ponys halten das gut aus !! Also wie gesagt ich habe selber 3 Isis :)) das geht klar solange er 100 kg und nicht 120 oder so..:)

0
Kommentar von FlovesTK
04.02.2015, 20:01

Naja ich glaube mein Vater mag keine Isländer Umso größer desto besser

0

Was möchtest Du wissen?