Mini-Husky, Zwergspitz-Husky, Pomeranian-Husky - Europäische Zucht?

10 Antworten

Hallo personalbasti,

seit Oktober 2012 haben wir einen solchen Hund. Er kommt von einem Tierschutzprojekt aus Spanien. Dort hat ein Ratero (das ist ein mittelgroßer Pinscher) unerwünscht eine Huskyhündin gedeckt. Wir haben die junge Hündin im Internet entdeckt. In Kanada wird für einen Minihusky eine Schipperke (Spitz ähnlich) eingekreuzt. Es dürfte in Deutschland schwierig sein, von dort einen Welpen zu bekommen. Orientiere Dich doch mal nach Spanien.

Erziehen kann man unseren Hund gut, allerdings hat sie rassetypisch einen enormen Bewegungsdrang. Wir sind jeden Tag 3 - 4 Stunden im Wald. Da ein Husky ein soziales Tier ist, sind andere Hundekontakte mehr als willkommen. Zur Rasse gehört auch, dass sie sehr gerne nagen. Das wirst Du auch auf englisch sprachigen Seiten über Klee Kai (kleiner Hund) finden. Ich bin gespannt, wie sich die Züchtung weiter entwickeln wird. Gruss Eve

Hallo Minihusky, Wo hast du den den Pomsky gekauft? Hätte sehr gerne einen Pomsky jedoch finde ich niergends einen zu kaufen! Bitte um antwort!!!! :)

Danke und liebe Grüße!!!!

0

Lass dich nicht unterkriegen , wenn du so einen Hund haben möchtest, hol dir einen. Und an alle anderen : Diese " Mischlinge" werden sehr wohl gezüchtet und ob sich jemand lieber einen Hund vom Züchter holt als vom Tierheim , sollte demjenigen doch selbst überlassen werden. Ich finde sie übrigens super goldig, unser Nachbar hat einen und er braucht auch garantiert keine 10-20 km Auslauf am Tag der Zwerg ^^. Ich selbst habe eine Russisch Blau und würde auch immer wieder meine Tiere vom Züchter meines Vertrauens holen. Natürlich muss man sich die Züchter schon genau ansehen (das versteht sich von selbst, man will ja ein gesundes Tier ).

Also viel Erfolg bei deiner Suche :)

dein "zuechter" ist ein vermehrer -diese menschen gehen ueber viel hundeleichen umd euren traum von minihusky -ohne viel laufen zu muessen zu erfuellen...

das ist krank!!!

0

Also wenn du so etwas in der Richtung suchst, dann schau dich mal nach Samojeden um. Ich weiß zb, das du über die Seite des Deutschen Spitzverbandes einen Samojeden und Spitzzüchter in der Nähe des Westerwaldes findest ;)

http://www.dreamfromrussia.com/

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

MfG

Citrus

Wahrscheinlich würde sich keiner über deine Frage beschweren wenn sie Sinn machen würde. Denn wenn man das so liest, dann kommt man nicht umhin festzustellen, dass du keine Ahnung von Hunderassen bzw. Zucht zu haben scheinst.

Rassenzucht ist Rassenzucht und das was du da aufgezählt hast sind Mischlinge und die werden nunmal nicht gezüchtet. Es gibt vielleicht Vermehrer (bzw. Hobbyzüchter) die aus Spaß an der Freude und aus Geldgier, aber ohne viel Ahnung Mischlinge züchten. Natürlich gibt es dann noch Hybridzüchter, denen aber auch jeder, der nur einen Funken Ahnung von der Genetik unserer Hunderassen hat, kritisch gegenüber stehen muss - auch wenn ich nicht völlig abstreiten will, dass es Hybridzüchter geben mag, die nur das Beste im Sinn haben.

Aber das kann man von der von dir gewünschten Mischung nicht sagen. Dabei gibt´s aber nunmal ein Problem über dessen Ausmaße und Hintergründe du dir überhaupt nicht bewusst zu sein scheinst. Zunächst mal muss man dem Versuch einen kleinen und einen großen Hund bewusst zu kreuzen einfach verurteilen, weil es viele potentielle Risiken gibt. Aus diesem Grund wirst du auch keinen seriösen Züchter finden, der solche Hunde züchtet. So jemand wird wohl kaum auf gesundheitliche und genetische Risiken achten und auch die Sozialisierung solcher Welpen ist fragwürdig - da bekommt man auch im Tierheim nichts anderes (im Gegensatz: Im Tierheim bekommt man wenigstens eine halbwegs korrekte Charaktereinschätzung des Hundes).

Noch dazu frage ich mich warum es unbedingt ein Husky im Miniaturformat sein soll - das ist für meine Auffassung schon ein bisschen übertrieben spezifisch wenn´s um die Hundeanschaffung geht. Ich kann ja verstehen, dass man ein Faible für eine bestimmten Schlag oder von mir aus auch Rasse hat. Aber wenn es dann unbedingt ein bestimmter Mix sein soll und nichts anderes, dann wundere ich mich doch etwas.

Aber immerhin scheint es dir nicht um das Aussehen des Hundes zu gehen, das kann man bei Mischlingen schließlich nicht vorhersagen...

genau das ist die antwort, die ich nicht wollte...

0
@personalbasti

Aber es ist die Wahrheit.Und du unterstützt damit vermutlich tierquälerei und bekommst dafür eventuell einen Hund mit den üblichen Problemen klein gepfuschter mixturen: Epilepsie, lebenslang schmerzen,....

1
@personalbasti

Ok, vielleicht verstehst du meine Antwort ja mit einem Vergleich: Deine Frage hört sich für mich ungefähr genauso an wie wenn jemand fragen würde:

"Ich möchte Samsung Galaxy S2 in Größe eines Nova 43gr von Swap. Im Internet habe ich bereits danach gesucht, bin aber leider nicht fündig geworden. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass Samsung und Swap keine Handys zusammen produzieren. Hoffe aber, dass es irgendeine Firma gibt die solche Handys anbietet. Vielleicht gibt es ja eine deutsche, amerikanische, japanische oder chinesische Firma, die Mini-Galaxy S3´s von Samsung produziert.

Könnt ihr mir eine Firma bzw. einen Produzenten nennen der diese Marke herstellt?

Bitte keine blöden Anmerkungen wie: "Was soll das für ein Handy sein? Das ist doch absurd". Jeder hat seinen eigenen Geschmack und über die anderen Handymarken beschwert sich doch auch keiner"

Wird jetzt vielleicht so ein bisschen klar, worauf die ganzen Leute mit ihren komischen Antworten hinaus wollen?

1
@niska

ich verstehe deinen vergleich und deinen standpunkt. aber trotzdem, selbst wenn ich das von dir erwähnte "handy" haben möchte, dann wird es wohl erlaubt sein danach zu fragen. ich habe langsam keine lust mehr auf euch "teilzeit-weltretter".

0
@personalbasti

Aber wer fragt muss auch mit Antworten rechnen die einem nicht gefallen und wer im Stil der Beispielfrage frägt, der darf sich nicht wundern, wenn die Antwortenden sich an den Kopf fassen - oder willst du mir etwa erzählen, dass irgendwer komplett ruhig und absolut verständnisvoll auf so eine Handyfrage geantwortet hätte? Ich kann dir garantieren, abgesehen von direkten Beldeigungen würden die Antworten vor Ironie triefen. Nur ist ein Hund kein Handy, sondern ein Lebewesen ergo darf man dann auch damit rechnen, dass die Meinungen, derer, die wissen wovon sie sprechen, entsprechend emotionaler ausfallen. Und mal ganz sachlich betrachtet: Ich weiß wie es um das genetische Befinden unserer europäischen Haushundrassen steht und ich weiß, dass dieser schlechte Stand mitunter durch das fehlende Wissen und die Konsummentalität von Menschen wie dir nur noch weiter verschlechtert wird und ich habe langsam keine lust mehr auf die ganzen Konsummaterialisten, die zwar ahnungslos durch die Welt laufen, aber dafür auf keinen Fall kritisiert werden wollen...

P.S. Dir ist schon klar, dass deine Aussage von wegen "Teilzeit-Weltretter", angesichts deiner Frage, deiner Ahnungslosigkeit und meiner Erfahrung mit dem Tierschutz und Kenntnis davon wieviel Murks mit Hundezucht betrieben wird, ziemlich peinlich ist für dich? Also ich zumindest würd nicht anfangen, den Handyverkäufer als verlogenen Stümper zu bezeichnen, wenn der mir den Vogel zeigt, weil ich ein 43gr schweres Samsung Galaxy S2 Handy haben möchte.

3

Ähm ja Husky mit Zwergspitz mischen, da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Die Hunde passen weder anatomisch noch optisch noch vom Wesen her zusammen, ist fast so als wenn man Löwe mit Kamel kreuzt...

Was möchtest Du wissen?