Mikrofaser Bettwäsche besser bei katzenhaushalt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich benütze Bettwäsche aus Seidensatin, also einen sehr glatten Stoff und da bleiben keine Haare hängen.

Allerdings sind Sofa, Eckbank, Sessel etc. mit Mikrofaser bezogen, wo zwar Haare hängen bleiben, die man aber mit ner Bürste mit Gummiborsten schnell und einfach entfernen kann.

Bei Bettwäsche verwende ich nur Baumwolle, da aber viele Putzlappen aus Mikrofaser sind und den Schmutz anziehen, gehe ich davon aus, dass auch Katzenhaare noch stärker angezogen werden.

Die für mich sinnvollste Lösung: niemals Tiere ins Bett lassen. Das ist aber meine persönliche Meinung.

ich kann nur zustimmen - die Mirofaser lädt sich statisch auf und FÄNGT die Haare regelrecht... ganz abgesehen vom miserablen Schlafklima für dich. Kauf eine Wäsche aus reiner Baumwolle und die möglichst glatt (anfassen!) ist dann oft eine Satinbindung und glänzt ein kleines bißchen...

Also Mircofaser Bettwäsche ist da wirklich falsch. Die Härchen hacken sich richtig fest und dann hilft nur noch entsorgen. Ich befürchte so einen Stoff gibt es nicht, der da helfen kann.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?