Fachgeschäft, Fachgeschäft, Fachgeschäft - mit Beratung, dann werden es auch nur einige zum Probeliegen. Google einen Händler in deiner Nähe... ABK-Haus oder Bettenring und dann nimm dir zwei Stunden Zeit, damit du ein Produkt finden kannst, das dir die nächsten 10 oder 15 Jahre jede Nacht gut tut. Weder Möbler noch Discounter bieten wirklich das an, was du dir wünscht

...zur Antwort

Du bist eh schon mal auf den Bauch gefallen und hast jetzt nichts gelernt? Einen so wichtigen Gegenstand kannst du nicht kaufen ohne ausprobiert zu haben! Geh in den Fachhandel und liege zur Probe - sonst gibst du auch ein zweites Mal Geld für umme aus.

...zur Antwort

das ist vermutlich nicht der Bezug - sondern der Kern, der da riecht. Waschen würde also dann fast nichts bringen. Auf der anderen Seite: waschbar steht drauf, siehe eingenähtes Etikett - dann kannst du es versuchen. Und "ehrsam" hat recht: erst wenn du dir sicher bist, die Matratze auch behalten zu wollen (von wegen gut liegen und so)

...zur Antwort

Selbstverständlich - und zwar ein Betttuch / meist Spannbetttuch. Der eigentliche Matratzenbezug ist nicht dafür gedacht ständig gewaschen zu werden, sondern dann wenn er fleckig und siffig ist. Spannbetttuch in der Größe 140x200 kannst du ebenso online bestellen.

Aber: warum fragst du hier? Dein Matratzenverkäufer hat an dir Geld verdient/wird an dir Geld verdienen - wieso sollte er nicht auch deine Fragen beantworten? Das ist nicht fair - jedes Fachgeschäft hätte dir das selbstverständlich und sofort erklärt und gezeigt. Frag dich mal, ob du beim richtigen kaufst!?

...zur Antwort

du hast nun häufig genug nachgefragt - wie wäre es, wenn du beim Verkäufer anfängst? Entweder macht das Sinn, dann kann DER das erklären - oder eben nicht, dann kann er das regeln. KEINER hier kann dir mit dieser Frage helfen.

...zur Antwort

Gerade für Rückenprobleme kann das Wasserbett eine echte Hilfe sein - WENN es richtig eingestellt wird, die richtige Wassermenge gefüllt ist. Als Anfänger auf jeden Fall das erste Mal von einem Profi aufbauen lassen, das ist sicher das Geld für diesen Service wert. Ansonsten: kuschelig, einschläfernd schaukend, angenehm warm, sehr sauber (wenn man es pflegt) - einfach nur gut. Lass dich beraten, kaufe kein billiges aus dem Internet sondern geh in ein Fachgeschäft.

...zur Antwort

ich kenne die Matratze - sie ist eben auch genau die 199,-- Euro wert, nicht mehr aber auch nicht weniger. Du bist definitiv zu schwer dafür, denn sie hat ein geringes Raumgewicht, von daher wirst du sie sehr schnell durchliegen (ich schätze mal höchstens ein Jahr)

...zur Antwort

all diese Begriffe kannst du dir im einzelnen ergoogeln - oder wikipedia fragen... für eine Gesamtaussage zu der jeweiligen Zusammenstellung, oder gar wie gut die Matratzen zu dir und deinem Rücken passen: bist du hier am falschen Ort. Das ist Einzel- und Fachwissen, das weit über die Antwortmöglichkeiten in gutefrage hinaus geht.

Außerdem: frage einen Fachverkäufer - NEIN, ich meine nicht die Warenverteiler in einem Discounter oder Möbelgeschäft. In einem Fachgeschäft sollte man dir das gut erklären und auch an Beispielen, Mustern oder guten Skizzen zeigen können.

...zur Antwort

was für blöde Antworten! Wenn du was "gescheites" willst, solltest du so zwischen 500 und 800 Euro ausgeben, wirklichen Luxus bekommst du darüber. Alles was darunter ist musst du damit rechnen, dass an der Qualität gespart wurde - ganz zu schweigen von Schadstoffen, Kinderarbeit, Tierquälerei und ähnlichen Sachen. Such dir einen Hersteller!!! innerhalb Deutschlands und suche nicht nur online sondern rufe dort an - wenn da ein Callcenter dran ist: lass es! Es gibt einen alten Spruch: du bekommst immer nur das was du bezahlst - denn keiner hat was zu verschenken!

...zur Antwort

Rummel - der MY 1600R, gibts in Fachgeschäften - auf http://www.rummel-matratzen.de/ gibt es auch eine Händlerliste

...zur Antwort

das kann sein, denn eigentlich ist diese Größe als Single-Bett gedacht. Bei guten Betten (Fachhändler, NICHT internet) gibt es die Möglichkeit zwei Röste zu je 70 cm unterzulegen - dann geht das prima für zwei Personen mit egal welchem Gewicht.

Es geht nämlich nicht drum, was das Möbel außenrum tragen kann, sondern was die Röste tragen - und da ist die Spannweite von 140 cm eben schon grenzwertig weit, mit nur einem Rost

...zur Antwort

da kann ich Novos nur zustimmen - du solltest froh sein wenn du zügig dein Geld bekommst - ob und was du dir danach kaufst ist dein Problem! Damit hat der säumige Verkäufer nichts zu tun. Und denk dran, solltest du klagen wollen: prozessier um ne Kuh - gibst du ein Pferd dazu!

...zur Antwort

http://ze.tt/warum-du-nachts-oft-um-die-gleiche-zeit-aufwachst-und-das-gar-nicht-schlimm-ist/?xing_share=news

...zur Antwort

wirklich gut - ist da keine, weil der Unterbau das einfach nicht hergibt. Wenn du das wirklich ohne Lattenrost durchziehen willst, dann lege eine (Taschen-)federkernmatratze drauf, dann geht zumindest die Matratze nicht gleich kaputt. Von deinem Rücken schreibe ich hier lieber nichts - auch nicht von deinem weniger guten Liegegefühl... 

...zur Antwort

http://www.bellus.com/

da gibts auch Händler in Deutschland! 

...zur Antwort