Wie heisst die Webart, mit der man extrem kühlende Baumwoll Stoffe herstellen kann?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Baumwolle als Material ist schon mal sehr "kühl", da sie viel Luft zirkulieren lässt. Es kommt aber auch auf die Herstellungsart an.

Maschenware wie Jersey wird zu weich und schmiegt sich zu sehr dem Körper an, hat dadurch keine kühlende Wirkung. Gewebte Stoffe sind also für dich richtig.

Bei diesen kommt es dann auch auf die Bindungsart an: Der Stoff sollte möglichst locker gewebt sein, damit viel Luft zirkulieren kann. Dafür könntest du etwa einen leichten Batist nehmen oder sog. "Käseleinen" das ist ein Baumwollstoff, der eine etwas welligere und unregelmäßigere Oberfläche hat, aber nicht so stark gewellt (und auch nicht so steif und manchmal kratzig) wie Seersucker.

Im Grunde sind da sog. "Leinenbindungen" geeignet, also rechtwinklig, wie Leinenstruktur, nicht aber Köperbindung, das sind schräge Bindungen wie Denim, Gabardine (Jeans) oder die meisten Satins, da diese sehr eng gewoben sind und wenig Luft durchlassen.

merceresierte Baumwolle als Satin gewebt

Danke aber eben auch Satin ist mir zu warm...

0

Was möchtest Du wissen?