Merken Kinder, wenn erwachsene verliebt sind?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn das Kind euch beide zusammen noch nie sah, dann eher nicht.

Doch wenn ihr gemeinsam mit dem Kind was unternimmt oder euch unterhält, während das Kind dabei ist, dann merkt es das sehr wohl. Sogar besser als manche Erwachsene.

Woran merkt das Kind das und wie reagiert es, wenn ich es abstreite

0
@Favorit1237389

Man verhält sich automatisch anders, wenn man mit dem Schwarm unterwegs ist. Selbst wenn man es selbst nicht wahrnimmt. Das Kind merkt diese Veränderung. Die haben da irgendwie noch ein Gespür dafür. Mein Freund und ich waren zb mal zusammen als Praktikanten in der Grund- und Mittelschule. Wir hielten da weder Händchen noch küssten wir uns. Die Lehrer wussten nicht, dass wir zusammen sind. Wir verhielten uns wie Freunde. Die Kinder erkannten sofort, dass wir ein Paar sind bzw. wollten uns verkuppeln, weil sie den "Funken" spürten.

Wenn du es abstreitest, dann wird es dir als Erwachsenen Glauben schenken. Jedoch solltest du das nicht tun. Denn wenn später doch etwas aus euch wird, könnte das Kind gekränkt sein, dass es belogen wurde. Außerdem lernt das Kind dann evtl, dass man unter Freunden sich ebenso verhält und wird in der Zukunft nicht erkennen können, dass der andere dann zb mehr als Freundschaft möchte.

2
@AmysAngel

Ich hab es falsch ausgedrückt. Es ist jemand mit dem ich fast nie spreche, dennoch liebe, woran liegt das dass Kinder so Was merken

0
@Favorit1237389

Keine Ahnung. Man hat sowas eben im Gefühl. Sowas fällt oft anderen eher auf als einem selbst. Kennst du das nicht, wenn du sofort merkst, dass es zwischen zwei anderen funkt? Oder merkst das ein Typ auf eine steht und diese aber befürchtet er könnte sie nicht mögen, weil sie das nicht erkennt?

1
@AmysAngel

Doch. Ich kenne dieses Kind auch sehr gut und es auch mich. Meinst du das hat einen Einfluss darauf?

0
@Favorit1237389

Klar. Desto besser man den anderen kennt desto eher weiß der andere, dass sich das Verhalten etwas verändert hat, wenn man seinem Schwarm gegenüber steht.

1

Hallo,

ja, ich denke

Kinder nehmen viel mehr wahr, als wir "Grossen" wahrhaben wollen... - NICHT erst im Vorschul-Alter!

Wenn schon ein Embryo Stimmungen aufmehmen kann, dann haben auch Kleinkinder "Antennen" dafuer!

Sie nehmen Minik und Gestik eher auf als so mancher Erwachsener..., und hauen auch eher direkt dazu 'ne Frage raus - nachdem sie einige Zeit stiller Beobachter waren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch, wenn ich nicht so tuh, bzw es vertuschen möchte? Merken Kinder das dann auch?

0
@Favorit1237389

Wahrscheinlich dann erst recht...?!? 🤔 Warum willst oder musst du 's denn verheimlichen? Waere es eine groessere Katastrophe...? Fuer wen?

So oder so... - viel 🍀

0
@Favorit1237389

Das...habe ich schon verstanden.

Anders herum gefragt: Warum... ist es dir so unangenehm, wenn ein Kind (ich nehme an, es ist deins oder das deiner Frwundin?) etwas von der Zuneigung zwischen euch mitbekommt? 🤔

0

Ja, das können sie merken... sie merken, dass der Erwachsene anders ist...

aber sie wissen wahrscheinlich nicht, warum der Erwachsene so anders ist...

etwas wird das Kind merken, versteht vermutlich aber nicht warum.

Sie kennen/verstehen Liebe und verliebt sein noch nicht, weil sie es noch nicht selbst erfahren haben.

Aber sie werden die gute Laune sehen, die Freude und werden sich daran auch erfreuen. Ob sie dann auch verstehen, dass es der Partner ist, ist eine andere Sache. Das verstehen sie evtl nicht und sehen ihn vllt als Konkurenz.

Kinder merken alles - ist aber auch nicht schlimm. ICh würde das so wie du das grad machst nicht machen. Es ist unauthentisch - das Kind kriegt auch mit, wenn du dich verstellst - auch wenn es das nicht erklären kann, so fühlt es die Ungereimtheiten in der Luft und Ungereimtheiten machen Angst.

Wie würdest du es machen?

0
@Favorit1237389

Sein wie du bist und wenn es Fragen hat halt beantworten. Was ist so schlimm daran zu sagen, dass man verliebt ist aber zb nicht wirklich mit ihm zu tun hat. Musst ja nicht sagen, um wen es geht. Aber du kannst Klarheit in den Raum stellen für das Kind.

Nicht abstreiten^^
Dein Kind liebt dich wie du bist - da gibts nichts peinliches. Vertrau du dem Kind, dann vertraut es auch dir.

Stell dir das so vor: Das was du lebst, ist das was dein Kind als richtig empfindet. Wenn du das jetzt verschweigst wird es sich selbst vielleicht auch irgendwann verschweigen oder verstellen. Wird es für falsch halten sich zu verlieben - was auch immer. Kinder verstehen solche Dinge eher im Herzen als mit dem Kopf. Und solche "Ungereimtheiten" werfen immer mehr Fragen auf die Angst machen als die Wahrheit müsste. Du kennst doch sicher das Gefühl wenn du mit jemandem sprichst und das Gefühl hast - IRGENDWAS passt hier nicht. Ich würde nicht wollen, dass mein Kind das Gefühl bei mir hat.

Kannst dir darunter was vorstellen?

0

Was möchtest Du wissen?