Meine Mutter ist sauer auf mich weil ich mich nicht von meinem Freund trennen will?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Worüber ging denn der Streit? War es was sehr schlimmes? Vielleicht hat sie Angst das sich das wiederholt und es dann nur ärger gibt. Aber sie sollte dich nicht zwingen Schluss zu machen. Beweise ihr das du ihn liebst und das es keine Probleme sind das ihr so weit weg seid und das Fernbeziehungen sehr wohl auch schon in jungen Jahren klappen kann.

Mein Bruder und seine Freundin waren über 5 1/2 Stunden auseinander und hatten viele Jahre eine Fernbeziehung und es klappte sehr gut und später zog sie sogar zu ihm und inzwischen sind beide verlobt und wollen nächstes Jahr Heiraten. Sie war anfangs auch 16 und ihre Mutter war anfangs skeptisch aber als sie ihn kennengelernt hatte, fand sie es in Ordnung und akzeptiere es.

Das Problem bei dir ist dein Alter + Fernbeziehung

Ja deine Mutter darf dir verbieten deinen Freund zu treffen (Aufenthaltsbestimmungsrecht) - besonders wenn sie vermutet das er ein schlechter Umgang für dich ist (ist verpflichtet dich vor Gefahren zu schützen). Ich nehme mal an dass der Streit keine Kleinigkeit war, sonst wäre sie nicht auf einmal so dagegen: da muss schon was gröberes Vorgefallen sein.

Dazu bist du bei einer Fernbeziehung noch mehr vom guten Willen deiner Eltern abhängig - denn mal so schnell 3h wohin zu fahren geht kaum. selbst wenn du alles selbst zahlst wird das auf Dauer teuer..

Die Frage ist also: wieso ist deine Mutter gegen die Beziehung? was ist der Grund?

Also der Grund ist sie ist generell gegen Fernbeziehung weil sie meint sowas wird nicht lange gut gehen und eine Freundschaft würde eher funktionieren

lg

0
@emiiiii18

das Problem ist dass deine Mutter wahrscheinlich Recht hat

Auch wenn es hart klingt - wenn man sich nur 12x im Jahr sieht dann ist das keine richtige Beziehung. Wie will man sich da ernsthaft kennen lernen? mit allen Macken die der andere hat? Dazu entfremdet man sich hier sehr schnell und dann lernt man jemanden netten anderen kennen der in der Nähe wohnt.... zu 90% gehen daher Fernbeziehungen kaputt

Mein mann und ich haben selbst eine Fernbeziehung geführt (9 Monate) - aber da waren wir schon Erwachsen. Wir hatten ein eigenes Auto und haben unser eigenes Geld verdient. wir haben und in den 9 Monaten jedes Wochende gesehen und konnten so eine normale Beziehung führen. Allerdings war das schon sehr anstrengend. Fr 4h Autofahrt, SO wieder 4h Autofahrt. dazu noch die Kosten für Sprit und co... das ging echt ins Geld. das hat nur geklappt weil beide das wollten und beide Abwechselnd sich die Fahrt angetan hat. Wenn nur einer den anderen hauptsächlich besucht geht das nie gut.

Wir sind dann eben nach 9 Monaten zusammen gezogen - damit die Beziehung dauerhaft auch bestand haben kann. Jahrelang hätten wir das beide auch nicht ausgehalten.

Daher: Wie sieht euer Plan für die Zukunft aus? Kann er in deine Nähe ziehen? Will er das? denn du kannst noch nicht weg ziehen. denn ob das 2 Jahre so gut geh wie es jetzt ist, t ist fraglich

0
@dancefloor55

Wir beide haben schon darüber geredet aber nicht über das Thema in die Nähe ziehe also wir beide haben eine Zukunft zusammen aber wie das mit seiner Arbeit kappt ist fraglich :/

0
@emiiiii18

und wie habt ihr eine Zukunft zusammen? Wie macht ihr das die nächsten 2 Jahre ? weiterhin nur 1x im Monat sehen? das geht wie gesagt ziemlich sicher dann schief

0
@dancefloor55

Mit einer gemeinsamen Wohnung/Haus und später mal Kinder, das man halt sich eine Ausbildung oder einen Job sucht und dann könnte man sich ja auch öfters sehen

0
@emiiiii18

Lass dich nicht verrückt machen.

Der Nachwuchs von meiner Frau und mir studiert mittlerweile ohne das wir es bisher geschafft haben zusammen zu ziehen.

Eine Garantie ist das nicht.

Garantien gibt niemand.

Unmöglich ist aber auch nichts.

1
@WalterMatern

aber die brauchen auch nicht mami und papi um ihren Freund/in besuchen zu können oder=

0
@dancefloor55

Das scheint hier auch nicht notwendig zu sein.

ich habe gefragt ob ich mal bei ihm übernachten könnte aber ich darf nicht mit dem Zug zu ihm fahren
0

Fernbeziehung ist immer so nh Sache. Du solltest selbst entscheiden was du möchtest und was nicht. Aber meistens hat die Mutter bei sowas recht... rede aus Erfahrung hab auf meine Mutter auch nicht gehört und nunja^^

Sag ihr, dass du das selbst entscheiden willst, wann Schluß ist oder nicht. Du mußt deine Erfahrungen selbst machen. Das gehört zum Erwachsenwerden. Das sollten sie als gute Eltern respektieren.

Das will ich ja aber sie wird dann immer gleich sauer

0

deswegen muss ich ein Kind aber nicht 3h zu jemanden wildfremden fahren, den sie aus den Internet kennt (es klingt nicht für mich danach dass die Mutter ihren Freund schon persönlich kennen gelernt hat, ist nicht mal sicher ob die 2 sich überhaupt mal persönlich gesehen haben)

0
@dancefloor55

Meine Mutter kennt ihn und sie weiß das ich ihn 2 mal gesehen habe hab ihn direkt vorgestellt weil ich wollte das meine Mutter weiß das ich jemanden an meiner Seite habe :)

1

Worum ging der Streit, wie ging es dir deshalb und wie oft seht ihr euch?

Also bis jetzt haben wir uns 2 mal gesehen und der Streit war etwas unnötig da er unter Druck stand wegen seiner Arbeit

lg

0
@emiiiii18

Wie alt ist er denn und was haben deine Eltern von dem Streit denn mitbekommen?

0
@Lucynchen

Er ist 18 und meine Eltern haben so ziemlich alles mitbekommen weil ich fertig war und geweint habe weil ich nicht mehr weiter wusste

lg

0
@emiiiii18

Na dann machen die sich nur Sorgen, sie wollen nicht, dass du unglücklich bist. Sag ihnen, dass es nur ein Streit war und jetzt wieder alles gut ist.

1

Was möchtest Du wissen?