Meine Meerschweinchen hat eine kahle Stelle?

 - (Gesundheit und Medizin, Tiere, Haustiere)

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kahle stelle hinter dem Ohr ist vollkommen normal und bei JEDEM Meerschweinchen. Da steckt auch keine Krankheit oder so dahinter. Genauso wie die innenseiten der Füße Kahl sind. Also alles vollkommen normal und kein Grund zum Tierarzt zu gehen

Sowas gehört eigentlich zum Meerschwein-1x1 und sollte auch JEDER Züchter wissen. Wenn der das nicht weiß dann ist es kein Züchter sondern eher ein Vermehrer ohne Ahnung.

Guck bitte mal hinter die Ohren deiner anderen Meerschweinchen :-)

Kahle Stellen hinter den Ohren sind normal, können aber in Größe und Form von Schweinchen zu Schweinchen variieren. Wenn du dir unsicher bist, geh zum Arzt aber schmiere NICHT einfach irgendwas auf das Tier! Das kann sehr böse ausgehen und dem Tier mehr schaden als es hilft!

Dann ist es am besten wen ich mit gerade alle meinen Meerschweinchen zum Tierarzt gehe

0

Wie gesagt, diese kahlen Stellen sind normal :)

2

Ich würde das mal dem Tierarzt zeigen, denn der kann Dir sicher sagen, was es ist und auch helfen.

Das ist bei jedem Meerie so.Kein Grund zur Sorge!😉

Sieht aus wie Milben. Pilz schließe ich aus da es nicht blutig oder schuppig ist und an den Eierstöcken oder Hormonen kann es auch nicht liegen da das Fell dann am Bauch zuerst ausfallen würde. Hol dir einfach eine Salbe dagegen und Creme es damit ein. Die bekommst du in jedem Zoofachhandel oder direkt beim Tierarzt.

Klar, einfach ohne irgendeine Diagnose irgendwas hinschmieren. Keine gute Idee!

1
@Tarsia

Die kahle Stelle gehört da anatomisch hin und bei Verdacht auf Milben geht man zum Tierarzt und in keine Zoohandlung. Die dort erhältlichen Mittelchen helfen entweder gar nicht oder sind gesundheitsschädlich!

1
@wutzwutz

Wie ich oben geschrieben habe, habe ich mich auf dem Bild verguckt und gesehen das es nur eine Stelle hinter dem Ohr ist die normal ist.

Dein Kommentar zeigt das du keine Ahnung hast. 

Es gibt keine offiziellen Medikamente für Nagetiere. In den meisten Fällen werden Medikamente von Menschen zur Behandlung von Nagetieren benutzt. Zb wenn das Tier eine Augenentzündung hat durch ein Strohhalm der stecken blieb. In dem Fall benutzt man Antibiotikasalbe für Menschen. 

Durch unwissende wie dich machen Tierärzte nur unnötig Geld fürs nichts tun. Wie oft ich schon die normale Salbe aus dem Zoohandel genommen hab ohne das irgendwas Gesundheitsschlädlich war oder nicht half. So etwas dürfen die überhaupt nicht erst verkaufen. Es ist nämlich exakt die selbe wie die beim Tierarzt mit dem Unterschied das die beim Tierarzt das 5-fache kostet.

Das Meerschweinchen wegen einer Salbe zum Tierarzt schleppen ist unnötiger Stress für das arme Tier und wenn du das so bei deinen handhabst dann tun sie mir echt leid.

Informier dich einfach besser.

0

Was möchtest Du wissen?