Meine Katze kommt nicht mehr nach Hause... Wer hat eine Idee?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich hoffe das Ihr alles in die Wege geleitet habt, damit es Eurer Katze wieder schnell gut geht. Aber so wie sich das anhört, habt Ihr das wohl.

Eine Katze von 12 Jahren ist nicht alt. Katzen können bei guter Pflege über 20 Jahre alt werden!!

Ich würde Sie jetzt in jedem Fall suchen gehen und Zettel (mit Bild) aufhängen.

Ich verstehe nicht wie du darauf kommst, das sich eine Katze von gerade mal 12 Jahren zum Sterben zurück zieht. "Nur" weil Sie mal einen Bandwurm gehabt hat.

Wenn das richtig behandelt worden ist, geht sowas innerhalb kurzer Zeit wieder weg. Man sollte Katzen auch, wenn es Ihnen nicht so gut geht, im Haus lassen. Bzw. draußen nur unter Beobachtung.

Ich glaube jedenfalls nicht das Sie sich zum sterben zurück gezogen hat. Das kann einfach nicht sein. Weil Ihr Sie auch gut gepflegt habt, so wie du das schreibst.

Leite alles in die Wege mit Zetteln, Kontaktiere nochmal den Tierarzt und bitte Ihn um Hilfe. Suche den Garten nochmal ab und rufe Sie draußen.

Ich hoffe das Sie schnell wieder nach Hause kommt und es Ihr gut geht:-)

Viel Glück

Einige Tiere ziehen sich zurück zum sterben, bei unserem Hund war es genauso. Ist vielleicht auch besser so, schau mal du hast sie in Erinnerung wie sie im Garten liegt und die Sonne genießt falls es so ist. Vielleicht kommt sie ja auch wieder.

Mien Katze war im Alter von 14 Jahren mal ne Woche weg. Gott hatte ich Angst! Und dann kam sie wieder. Würdigte mich keines Blickes und verlangte nur nach Futter. Ich wahr heilfroh.

Wo sie war? Warum sie weg war? Keine Ahnung. Sie hatte es überlebt. Heute ist sie 16 Jahre alt und gesünder den je!

So könnte es bei deiner Katze auch sein. Nur auf Grund von verändertem Verhalten davon auszugehen, dass sie gestorben ist, finde ich vorschnell.

Klar - vielleicht hat sie sich zum sterben zurück gezogen. Oder sie steht morgen wieder vor deiner Tür. Warte ab. Keiner hier wird wissen so Minke ist.

Sollte sie Mitte kommender Woche noch nicht da sein würde ich vielleicht Zettel in der Nachbarschaft verteilen oder dort mal fragen.

Hier kann dir aber leider niemand weiterhelfen.

Viel Glückund Grüße!

Meine katze, die 6 Jahre hatte,ist weggegangen und auch nicht mehr zurückgekommen... Ich weiss auch nicht was mit ihr passiert ist..

Es könnte sein, dass deine Katze kurz vom Sterben liegt und sich deshalb zurück zieht. Aber viellecht hast du Glück und sie kommt bald zurück :) jedoch hoffe ich das für dich, denn ich weiss, dass es schwer ist, seinen Haustier zu verlieren. Aber du musst immer positiv denken! Erinner dich an die schöne Zeit, die du mit ihr verbringt hast!

verbracht hast*

0

UND SO IST ES AUSGEGANEN

ich kam heute von der arbeit heim und ging im garten gleich eine kleine runde. dabei rief ich den namen meiner katze in der hoffnung, eine antwort zu bekommen. und siehe da, ich bekam tatsächlich eine. meine katze lag im gebüsch und sah total mitgenommen aus. ich wusste nicht was passiert war. als ich mich zu ihr bückte bemerkte ich gleich den unangenehmen geruch nach verwesen. sie hatte am hinterleib eine mittelgroße wunde. vermutlich von einer größeren katze (fuchs ???) dies bestätigte auch der tierarzt. ich brachte sie sofort zum tierarzt. er gab ihr gleich zwei spritzen. ich konnte garnicht hinsehen. doch ich glaube meine katze merkte, dass man ihr nur helfen wolle. sie verhielt sich dan sehr ruhig und ihr herzschlag war ganz normal. der tierarzt sagte, dass man sie nun im haus lassen sollte um sie zu schonen. sie wird sich in etwa 10 tagen wieder von ihrer verletzung erholt haben.

ich bin so erleichtert!

ich habe gewusst, dass sie noch lebt. :-)