Meine Katze hat eine Zecke im Maul/am Gaumen. Was kann ich tun?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Julia, eine Zecke im Maul und dann noch am Gaumen, sehr unwahrscheinlich, da dieses Plaetzchen es der Zecke unmoeglich macht, sich zu vermehren. Zecken suchen sich zumeist zarte Hautstellen, saugen sich mit Blut voll (bis zum 200-fachen der Koerpergroesse), im allgemeinen bis erbsengross, fallen dann ab und legen in den Boden ca. 3000 Eier! Uebrigens, falls es doch eine Zecke ist im Maul deiner Katze, ist dies toedlich, allerdings nur fuer die Zecke, der Katze macht das gar nix! Im Uebrigen: Dreht eine Zecke bitte mit einer Zeckenzange heraus, es gibt Untersuchungen, dass eine Zeckennymphe durch Herausziehen mit einer spitzen Pinzette nicht komplett entfernt werden kann, ihr erspart eurem Tier unliebsame Folgen. Ich hab mal im Internet recherchiert, eine gute website mit viel Information findet ihr bei: www.zeckenzange.eu

Geh am besten mit Deiner Katze zum nächsten Tierarzt, der Sonntagsdienst hat. Sowas sollte es sicher in Deiner Gegend geben. Lass Dir auch gleich so ein Spot-on, Stronghold, Frontline oder was immer vom Tierarzt geben, denn das ist für nen Freigänger noch immer besser, als die Halsbänder.

Danke, werd ihn nach sowas fragen :3

0

bist du hundertprozent sicher, dass es sich um eine zecke handelt? dieser ort ist doch sehr ungewöhnlich.

fressen wäre kein problem. im magen geht alles kaputt. wenn du jetzt rumpulst, ist das wahrscheinlich schlimmer, weil sie dann ihren mageninhalt ins blut abgibt.

wenn ihr zu zweit beherzt drangeht, könnt ihr sie rausmachen, aber das erfordert etwas erfahrung.

Hilfe riesenzecke beim Hund!

Hallo.

Mein Hund hat eine super große Zecke am Hals (anscheinend schon länger). in die Zeckenzange passt die Zecke nicht mehr rein. Soll ich zum TA oder stirbt die Zecke bald von allein/Fällt ab???? HILFE Zudem wird der Hund echt bissig wenn man sich das anguckt! LG

...zur Frage

Was kann man tun, wenn der Zeckenkopf bei einem Hund noch steckt?

Hallo, ich hab Grade ein nicht gutes gefühl. Habe wie schon 20 mal davor heute meinem Hund Zecken entfernt. Ging bei vielen auch wie immer leicht ab. Dann hatte er noch 2. Eine am Augenlid genau über dem Auge und eine Kopf. Also habe ich mit der Hundepinzette wie immer versucht die Zecke zu entfernen. Ich drehte sie ein paar mal und als ich sie ziehen wollte machte mein Hund eine schreckhafe Bewegung sogar der Kopf drinnen blieb. Ich habe alles versucht dieses auch zu lösen doch ob per Finger oder Zange sie ist so durchgedrückt worden dadurch das man sie nicht mehr greifen kann. Genau das selbe ist dann oben am Kopf passiert. Normalerweise und die 3 davor bleibt marlon auch ruhig liegen. Jetzt sind aber von 2 Zecken jeweils die Köpfe noch innen und man bekommt sie einfach nicht raus!

Hat jemand Tipps weil hab jetzt echt angst. Der Tierarzt hat morgen erst wieder auf. Meine Freundin hat frühschicht und ich muss wieder in die Kaserne.

Danke Schon mal

...zur Frage

Gibt es eine möglichkeit Zecken zu entfernen, ohne dass man der Zecke schaden zufügt?

Guten Tag! Ich hätte mal, eine Frage bezüglich eines Zeckenbisses. Gibt es auch eine möglichkeit Zecken zu entfernen, ohne dass man der Zecke schaden zufügt? Bitte fragt nicht wieso ich sie lebendig haben will, bin halt komisch und will ihr nicht wehtun. LG

...zur Frage

Zeckenbiss beim Hund entzündet?

Hallöle zusammen,

mein Beagle hatte vor knapp einer Woche seine erste Zecke dieses Jahr. Und das eigentlich nur, weil ich mich mit dem Spot-On verzählt hatte und eine Woche drüber war. Das Spot-On ist komplett pflanzlich, falls das eine Rolle bei folgendem spielt: Gestern Abend entdeckte ich einen kleinen Hubbel an der Stelle, wo er zuvor die Zecke hat. Er juckt sich recht häufig dort, weshalb die Stelle leicht kahl ist, aber noch nicht komplett ohne Fell. Er hatte dort auch leichten Schorf, der aber mittlerweile schon abgefallen ist. Sollte ich damit zum Tierarzt gehen oder nicht? Eigentlich würde ich ihm den Besuch gerne sparen, da dass für ihn sehr stressverbunden ist und ich ihn nicht mit Antibiotika vollpumpen möchte.

Andererseits habe ich aber auch gelesen, dass manche Hunde einfach nur recht empfindlich auf Zeckenbisse usw reagieren. Er frisst normal, schläft und spielt wie immer. Die Hitze mochte er noch nie besonders, hecheln tut er also aktuell zur Mittagszeit recht schnell, wenn wir draußen sind.

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Katze jagen abgewöhnen?

Hallo!
Ich hab ein kleines Problem mit meinem 1,5 Jahre altem Kater.
Also er hat eine Katzenklappe die er auch benützt. Um 5Uhr in der Früh geht er meistens raus und kommt eine Stunde später mit einer Maus im Maul wieder rein oder anderem Tier. Das macht er fast täglich. Das bedeutet wir haben jeden Tag in der Früh eine tote Maus. Wenn er dann drinnen ist spielt er mit der Maus herum bis sie blutet. Ich weiß das nur weil ich extra eine Kamera installiert habe. Also wir haben dann wenn wir aufstehen überall Blutflecken und Spritzer. Die Maus frisst er.
So jetzt zu meiner Frage: Wie kann ich ihm abgewöhnen/verhindern das ich jeden Tag blut wischen darf? Die Klappe möchte ich nicht zusperren weil er uns sonst aufweckt...
Habt ihr eine Idee?
Danke schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?