Meine Hündin wurde quasi gedeckt.......ungewollt!

11 Antworten

Läufigkeit 9. Tag? Blutend?? - Entweder stimmt was mit dem Zyklus der Hundin nicht, aber sie sollte nicht gedeckt worden sein, da der Tag normal kein fruchtbarer Tag ist. Auch dauert ein Deckakt nicht nur Sekunden. Tierarzt ist immer zur Sicherheit die beste Lösung. Auch könnte Dein Hund Verletzungen haben. (Durch unsachgemässes Verhalten - gewaltsammes Trennen) Auch solltest Du rechtlich gegen den Rüdenhalter vorgehen, sein Verhalten ist alles andere als verantwortungsvoll. Das ein Rüde eventuell mal einer Hündin nachlaufen sollte, damit muss ein Halter rechnen und im Notfall sofort reagieren. Eine Entschuldigung sollte das Mindeste sein, auch die Übernahme eventuell entstehender Tierarztkosten.

Geh zum Tierarzt und lass dich beraten was am besten gemacht werden sollte, es gibt zum Bsp die "Spritze danach" der Rüdenbesitzer muss für die Kosten der Verhinderung einer ungewollten Trächtigkeit aufkommen weil Du dich soweit korrekt verhalten hast( deine Hündin war angeleint, das du seinen Rüden nicht gewagt hast davon abzuhalten deine Hündin zu besteigen kann Dir keiner als Vergehen ankreiden)

Es gibt "die pille danach" fuer den hund, kostet nicht viel und sollte ausreichend helfen, im zeitraum von 48h ist diese ausreichend wirkungsvoll, damit kann eine traechtigkeit ohne groesseren schaden vermieden werden. Der tierarzt wird Dich entsprechend beraten koennen.

Die kosten fuer diese behandlung kannst dem halter des rueden dann durchtreichen, dies gilt auch fuer die notwendigen und angemessenen fahrkosten.

Die wahrscheinlichkeit ist gering, da die laeufigkeit nichts direkt mit der fruchtbarkeit der huendin zu tun hat, eine huendin ist nur eine kurze zeit, in der standhitze, wirklich fruchtbar

Im uebrigen kannst erwaegen gegen den halter des rueden ordnungsrechtlich vorzugehen, da der hundefuehrer offensichtlich nicht in der lage war seinen hund sicher zu fuehren und zu kontrollieren. Die ausrede, ein ruede reagiere bei einer laeufigen huendin eben wegen der natur nicht, ist eine dumme und plumpe ausrede und zeigt nur das unwisen entsprechenden hundehalter und hundefuehrer

Nur eine kurze Info. Ich kenne zwei Hündinnen, die vor der Standhitze Kontakt mit einem Rüden hatten, ohne zu hängen, wirklich nur ganz kurz. Beide Hündinnen hatten jeweils einen Welpen 63 Tage später. Eine davon war meine eigene...LG

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass deine Hündin gedeckt wurde. 'Einige Sekunden' kann nur bedeuten, dass es nicht zum Deckakt gekommen ist. Hunde lassen sich ohne Gewalt gar nicht trennen, der Rüde hätte in dem Fall auch unglaubliche Schmerzen gehabt.

Was möchtest Du wissen?