Meine Freundin und ihr Ex Freund wieder zusammen bringen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo YessiYessi,

nicht immer ist eine Partnerschaft erfolgreich - und ein Paar bleibt zusammen. Ich finde es schade, wenn in einem solchen Moment auch die Liebe endet.

Das braucht sie nicht, denn Liebe gilt immer - egal ob in einer Partnerschaft oder in einer Freundschaft.

Liebe ist mehr als nur eine Zuneigung oder etwas Physiologisches. In Liebe schenken wir dem geliebten Menschen etwas von uns, ja uns selbst. Das geht immer von uns aus - ohne Erwartung und ohne ein Habenwollen. Es entsteht Fülle, in der die liebenden Menschen baden dürfen.

Aus Deinen Worten entnehme ich, dass die Freundin den Freund liebt, und er dies auch wahrnimmt. Gleichermaßen kann er sich eine Freundschaft mit ihr vorstellen. Da darfst Du "bei ihm" ansetzen. Die Freundschaft würde die beiden zunächst zusammenhalten.

Beide dürfen jetzt Liebe als etwas verstehen, was nicht an Partnerschaft gebunden ist, was auch für eine Freundschaft gilt. Versuche, das den beiden getrennt zu vermitteln. Unter uns, Liebe ist natürlich eine wundervolle Basis für eine Partnerschaft. Darum darf die jetzt in den Vordergrund.

Für den Freund erscheint mir das wichtig. Er darf auch in der Freundschaft unverbindlich lieben, indem er der Freundin etwas von sich und auch sich schenkt. Das beginnt mit Zeit für sie, Aufmerksamkeiten, liebe Worte. Das kann auch Nähe sein und etwas gemeinsam zu tun.

Die Freundin mag es leichter haben, ihre Liebe dem Freund schenken. Sie ist ja da. Der Ausdruck darf dabei etwas "abgeschwächter" als vorher gewohnt sein, damit der Freund nicht sofort Partnerschaft assoziiert: auch Zeit und Aufmerksamkeit für ihn, liebe Worte, etwas gemeinsam tun - aber etwas Vorsicht mit der Nähe, im Augenblick nicht zu viel der Nähe anbieten oder suchen.

Wenn die beiden sich so finden und auch miteinander in der Freundschaft bleiben, darf sich zwischen ihnen - immer noch ohne an Partnerschaft zu denken - mehr entwickeln.

Ob sie so in ihrer Freundschaft verbleiben oder sie eine Partnerschaft neu wagen, muss man abwarten. Aber Du kannst, egal wie es kommt, da immer etwas sanft steuern, die beiden zusammenbringen, selbst Nähe mit beiden gleichermaßen herstellen, in legerer und natürlicher Weise, sie damit auch in ihre eigene Nähe bringen. Es darf eben nie einer von dem anderen etwas erwarten oder haben wollen. Das wäre ein Love Killer.

Ich wünsche dem Paar sehr viel Liebe und denke an Euch drei. Ach ja, wenn Du die beiden in die Liebe führst, ist das auch Liebe.

Mit vielen lieben Grüßen
EarthCitizen

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
34

Hallo YessiYessi,

hab vielen herzlichen Dank für den Stern. Ich freue mich sehr, wenn ich Dir habe helfen können.

Ich freue mich um so mehr, wenn Deine Freundin und Ihr Ex in Freundschaft und mit Liebe zueinander finden.

Mit vielen lieben Grüßen

EarthCitizen

0

Eins sag ich dir:
Ich war schon mehrmals wieder mit meinen Exfreunden zusammen und es hat fast nie geklappt. Es gibt einen Grund warum sie sich getrennt haben. Und wenn dann müssen sie selbst wissen ob sie wieder zusammen kommen können/möchten. Erzwingen sollte man hier garnichts und du tust deiner Freundin nicht gut wenn du die beiden wieder zusammen bringst.
Trauer ist ganz normal. Früher oder später wird sie darüber hinweg kommen und einen besseren finden.

Du solltest dich einfach mal mit dem Ex deiner Freundin treffen. Wenn ihr dann miteinander plaudert, kannst du ja versuchern herauszufinden, warum sie sich getrrennt haben. Vielleicht war keine Liebe mehr da, vielleicht hat(te) er auch eine Neue.

Vielleicht aber haben ihn nur ein paar Eigenarten an ihr aufgeregt oder er hatte persönliche Probleme, die er ihr nicht mitteilen konnte. Aus so einem Gespräch heraus könnte sich die Möglichkeit ergeben, dass die beiden vielleicht wieder einmal miteinander reden.

Dann ist aber dine Rolle auch schon ausgespielt. Denn du wirst ihn nicht dazu brigen, eine Liebe wieder zu entfachen, die ausgegangen ist.

Wenn du das könntest, wärst du eine Hexe und solche hat man vor vierhundert Jahren noch verbrannt.

Wie anschreiben und was soll ich ihm schreiben?

So Hallo erstmal,

Ich brauche unbedingt euren Rat bei einem bestimmten Thema was mich sehr zu schaffen macht.

Vor ungefähr 3 Monaten habe ich mich von meinem jetzt Ex Freund getrennt. Aus dem Grund weil ich einfach bemerkt habe dass er keine Lust mehr auf mich und die Beziehung hatte und sich immer weiter distanziert hat. Aus Schmerz habe ich dass ganze beendet in der Hoffnung dass es mir dann besser geht...aber ich mag falsch. Es geht mir jetzt noch viel schlechter als davor. Kann kaum essen und schlafen.

So vor einem Monat sind ich und mein Ex Freund irgendwie drauf gestoßen eine Freundschaft plus anzufangen. Nur leider konnten wir uns bis jetzt nicht treffen da wir dass alles für uns geheim halten wollen und dass dann nicht so einfach ist...naja irgendwie ist der Kontakt dann auch mal wieder abgebrochen was mich wieder etwas kaputt macht.

Will ihn morgen dann mal wieder anschreiben und fragen was jetzt eig mit uns ist...Jetzt meine Frage. Was oder wie soll ich ihm dass genau schreiben. Ich will ihn wirklich nicht nerven. Habe auch ein wenig Angst weil es gut sein kann dass er harsch zurückschreiben könnte mit z.b. ah meldest dich nach der Woche erst wieder...dein Ernst?. Ja so war dass schon mal...was soll ich dann da antworten?

...zur Frage

Ex Freunde und Snapchat?

Ich hab zwei Ex Freunde, beide waren beste Freunde und ich habe das Gefühl, dass beide in mich verliebt waren bzw. es immer noch sind. Jedenfalls waren beide total kindisch und keiner war bereit eine ernste Beziehung mit mir zu führen. Sie waren aber SEHR respektvoll zu mir und ich kenne von beiden die Eltern. Ich weiß alles über sie und sie über mich.

Es ist so, ich stehe in keinen Kontakt mehr mit beiden, weil es eben Streitigkeiten gegeben hat und ich glaube diese Konflikte sind immer noch nicht gelöst. Als ich mit dem ersten Jungen zusammen war und ER Schluss gemacht hat, hab ich gleich mit dem besten Freund angebandelt von ihm. Ist nicht die feinste Art, aber der Erste hat mich verletzt und ich musste das tun. Jedenfalls hat der zweite Freund zu dem ersten gehalten und wollte nichts ernstes mit mir führen. Vielleicht weil er wusste, dass der erste noch Gefühle für mich hat? Langsam habe ich so das Gefühl und ich werde das nicht los.

Im Moment schauen beide meine Snapchat Stories regelmäßig an und vor allem schauen sie meine Selfies an, die ich poste. Beide sind auch offensichtlich noch Single. Kann es sein, dass sie mich auch vermissen? Warum würden sie sonst JEDES Bild von MIR, also von meinem Gesicht freiwillig anschauen wollen? Ich persönlich würde eine Person, mit der ich nichts mehr zu tun haben will, von allen Netzwerken löschen, was ich bei anderen Ex Freunden getan habe.

Aber beide wollen immer noch wissen was ich mache, wie ich aussehe, sie beobachten mich. Das muss doch einen Grund haben oder?

Wie würdet ihr euch denn verhalten, wenn ihr eure Ex vermissen würdet und ihr wisst, dass ihr alles falsch gemacht hat und sie nichts?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?