mein prachtalgenfresser ist weg?

2 Antworten

Hallo ahkrin,

zunächst einmal, ist das Becken für diese Fische zu klein, auch ist eine Einzelhaltung nicht gut, da sie sich erst in einer wenigstens kleinen Gruppe wohl fühlen!

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwigzOeNxozZAhUKfFAKHUKlBccQFgguMAA&url=http%3A%2F%2Fwww.aqua4you.de%2Ffischart897.html&usg=AOvVaw2grXFOdXyM6w3Ts9iL3abA

Dass er hektisch umher geschwommen ist, kann darauf hindeuten, dass etwas mit den Wasserwerten nicht gestimmt hat, bei so einem Verhalten kann es leicht vorkommen, dass er aus dem Becken gesprungen ist, oder aber er sich in "Panik" vergraben hat!

Es wäre natürlich gut, wenn Ihr den toten Fisch, so er noch im Becken ist finden würdet, denn gerade in so kleinen Becken wird das Wasser mit einer Leiche schnell sehr hoch belastest!

Norina

Vermutlich sucht er sich ein größeres Becken mit mehr gleichartiger Gesellschaft, weil das da doch etwas klein und er da so alleine ist.

Also, verschwinden kann er nicht. Er versteckt sich gerne im Dunkeln, wenn man zu viel ausleuchtet.

Was möchtest Du wissen?