Mein Nachbar schlägt seinen Hund. Was tun?

20 Antworten

Versuche, ihn anzusprechen, ihn aber nicht zu beschuldigen. Eher Verständnis durchblicken lassen und ihm vorschlagen, mit diesem "ungehorsamen" Tier die Hundeschule aufzusuchen. Ist er total uneinsichtig und verhält sich weiterhin so dem Hund gegenüber, Anzeige erstatten. Vielleicht ist sein Verhalten augenblicklich Hilflosigkeit.

Hallo!

Wenn Sie es nicht mehr mitansehen können, wie Ihr Nachtbar den Hund schlägt, versuchen Sie jemanden zu finden, der den Hund nehmen würde und bieten Sie dem Hundebesitzer Geld für dieses arme Tier. Mit Geld ist viel möglich, vielleicht gibt er ihn dann her. Wir, meine Freundinnen und ich haben schon viele Tiere damit gerettet. Wir haben aber auch schon misshandelte Tiere in einer Nacht und Nebelaktion, wenn die Besitzer nicht zu Hause wareh, entführt und an gute Menschen weitergegeben. Ein Hund wird vom Gesetz her als Sache behandelt und hat einen Streitwert von ca. € 300,--. Bei unseren bisherigen Verhandlungen wurde der Akt wegen des geringen Streitwertes immer ad acta gelegt und wir mußten nichts zahlen. Man muss allerdings aufpassen, wenn jemand eine Privatversicherung hat, dann kann es schon teuer werden. Aber die meisten armen Schlucker, die arbeitslos sind oder andere Probleme haben und dann aus Frust ihre Tiere schlagen haben meistens keine Privatversicherung. Wenn man es aber gut macht, sieht es vielleicht so aus, als ob der Hund weggelaufen ist (das geht gut, wenn er sich in der Nacht im Garten aufhält) Von der Behörde und den Amtstierärzten kann man leider nicht viel erwarten. Wir haben es bis jetzt nur bei einem Berner Sennenhund geschaft, dass der Amtstierarzt tätig geworden ist und diesem Alkoholiker den Hund weggenommen hat. Man hilft den Tieren wirklich nur, wenn man selber Initiative ergreift und sie diesen Tierquälern wegnimmt, bzw. abkauft.

Kannst ihn anzeigen.

hundesteuer und ordnungsamt

ich habe seit geraumer zeit immer mal einen hund bei mir. der ist aber nicht bei mir gemeldet. geht es dem ordnungsamt etwas an wie oft und wie lange das in einer anderen stadt gemeldete tier bei mir ist? in wie weit bin ich auskunftsverflichtet? und wie weise ich nach, dass das tier nicht meines ist(jedenfalls nicht rechtlich gesehen, da es ja bei seinem alten besitzer gemeldet ist?) muss man sowas angeben, oder ist es egal wo das tier gemeldet ist? hauptsache es ist gemeldet? und was kann mich das kosten (die ordnungamttante glaubte mir nicht, dass ich den hund in pflege habe...)

...zur Frage

Hund ist täglich fünf Stunden allein,er bellt und jault,ist das Tierquälerei und wer ist zuständig?

Hallo,

Vor kurzem ist bei uns ein alleinstehender Mann mit einem Hund eingezogen.

Der Mieter läßt den Hund Nachweislich ca.5-6 Stunden allein,worauf der Hund Bellt und Jault,vorallem verrichtet er sein Geschäft auf dem Balkon,was dazu führt,das viele Fliegen in meine Wohnung fliegen,desweiteren macht er auch sein Geschäft vor dem Haus auf die Grünanlagen wo kleine Kinder spielen.

Mehrere Beschwerden und Anrufe beim Vermieter (Wohnungsgenossenschaft) brachten bisher keinen erfolg,genauso ist auch der Mieter nicht einsichtig.

Fakt ist aber,das der Mieter der Wohnungsgenossenschaft sagte,das er kein Hund hat und das alles nicht stimmen würde,obwohl der Nachweiss erbracht wurde,das er einen Hund besitzt der Bellt und Jault und die Grünanlagen beswchmutzt.

Die Genossenschaft bestätigte mir telefonisch,das es die Genossenschaft nicht toleriert,das ein Hund so lange alleine gelassen wird und stundenlang bellt und jault.

Fakt ist auch,das er von der Genossenschaft keine Genehmigung zur Hundehaltung erteilt bekommen hat.

Was kann ich jetzt als Geschädigter tun,Ordnungsamt und den Tierschutz der Landeshauptstadt Düsseldorf anrufen und gegebenenfalls Anzeige wegen Tierquälerei und vernachläßigung etc.des Hundes stellen ?

...zur Frage

Warum jault mein Hund, wenn ich mit dem quietsche Spielzeug quietsche?

denkt er das wäre ein echtes tier oder was? Weil manchmal will er es auch rammeln

...zur Frage

Sicherstellung eines Hundes - nach welchem Recht darf die Polizei das?

Im Zuge einer Verhaftung/Ingewahrsamnahme in der Nacht bis zum Folgetag wurde der Hund des Betroffenen ins nächste Tierheim gebracht, da kein Bekannter des betroffenen das Tier aufnehmen wollte/konnte. Nach welchem Recht darf die Polizei das? Es handelt sich um einen Rottweiler - hat das irgendeine Auswirkung?

...zur Frage

Hund überlassen bekommen, wer ist verantwortlich?

Hallo. Ich habe vor 4 Wochen einen Hund bekommen. Die Besitzerin wollte ihn dringend verkaufen. Sie war kurzerhand mit Hund bei mir und wir haben ihn "zur Probe" bei mir gelassen. Alles verlief gut und am nächsten Tag sollten Papiere übergeben werden und ein Kaufvertrag gemacht werden. Bis HEUTE (4 Wochen später) habe ich weder Papiere noch einen Kaufvertrag erhalten trotz mehrfachem ermahnen. Nun zu meiner Frage. Wer ist nun rechtmäßiger Besitzer des Hundes, was ist wenn mit dem Tier was passiert ( wenn er ernsthaft krank wird). Wer ist dafür verantwortlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?