Ist es erlaubt, den Hund mit dem Auto Gassi zu führen?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Also ich halte das nicht nur für faul und dumm, sondern auch für gefährlich und unverantwortlich. Was da alles passieren kann. Bei uns fahren auch welche rum, die sitzen im Auto und der Hund rennt - ohne Leine- hinter- oder nebenher. Ich finde so was unerträglich, aber diese Leute wachen erst auf, wenn sie aus Versehen ihren eigenen Hund überfahren, weil er mit Begeisterung einem Reh hinterherjagt und ihnen dann vors Auto rennt. Schreib' Dir das Kennzeichen auf und schalte den Tierschutz und evtl. das Ordnungsamt ein - u.a. wegen Befahrens der Feldwege - die sind tatsächlich meist nur für den landwirtschaftlichen Verkehr frei. Und was macht der Mann dann da Düngen - mit seinem Hund ;-)) So was darf man durch wegschauen nicht unterstützen. Wer zu faul ist mit seinem Hund zu laufen, der sollte sich keinen anschaffen.

Auf jeden Fall prüfen, ob durch Verkehrsschilder das Befahren dieses Feldweges verboten ist. Oft ist dies der Fall. Wenn nicht, bei der Stadtverwaltung nachfragen.

Normalerweise sollte man solchen Menschen kein Tier anvertrauen, aber das wird in Deutschland nicht geprüft. Da ein Hund meist viel Auslauf braucht, ist es vielleicht immer noch besser so. Diesen Menschen ist einfach nicht mehr zu helfen, aber was passiert, wenn der Besitzer seinen Hund nicht mehr mit dem Auto spazieren gehen darf? Dann muss das arme Tier wahrscheinlich den ganzen tag das Sofa hüten. Wie auch immer, was man tut, wird nicht richtig sein.

Marah 05.05.2008, 22:41

Vielleicht bringt man ihn dazu seinen Hund normal Gassi zuführen...aber bei solchen Leuten muss man mit allem rechnen- da hast DU schon recht! Ich frage mich nur, was wäre wenn der Hund einen unentdecketen Herzfehler hat- dann kippt er nämlich eines Tages einfach tot um...

0

also mit der Leine würde ich jetzt nicht unbedingt den Hund mit Auto Gassi führen. Ich lass unsere 4 Hunde immer frei laufen wenn ich über die Feldwege fahre geht einfach schneller. Erwischen lassen sollte man sich denke ich aber nicht.

Unbedingt mal beim Tierschutzbund nachfragen, wie man vorgehen soll. Die können Dich beraten und Dir helfen dagegen vorzugehen! Ich habe sowas noch nicht gesehen- zum Glück! (sonst könnte man mich wegen Beleidigung anzeigen)

das ist doch nur ein Hundeliebhaber, der seinen Liebsten Bewegung verschaffen will, während er immer dicker und dabei blöder wird - wenn er es bei diesem Verhalten nicht schon ist. Wenn es immer zur gleichen Zeit ist, sag der Polizei bescheid, mach eine Anzeige!

ungererbad 05.05.2008, 22:30

Das wird nichts helfen. Ich denke nicht, dass das "verboten" ist. Es ist nur extrem blöde und außerordentlich dekadent. Allerhöchstens könnte man prüfen, ob der Gassifahrer auf diesem Feldweg mit dem Auto fahren darf oder nicht. Aber das ginge ja an dem eigentlichen Sinn der Frage vorbei.

0
Marah 05.05.2008, 22:35
@ungererbad

Geht vielleicht an der Formulierung der FRage vorbei aber würde vielleicht helfen. Natürlich kann es sein, dass er dann woanders lang fährt aber vielleicht helfen mal die deutlichen Worte eines Polizisten um dem Mann mal wieder auf den Boden zu holen.

0
skeptiker007 05.05.2008, 22:36
@ungererbad

aber vielleicht steckt im vorbeigegangenem Sinn der Frage des Pudels Kern ! :-)

0

Normaler weise sollte man soetwas nicht machen, aber ich kenne leider kein Gesetzt das Gassi gehen mit Auto verboten ist! Schreib dir das Kennzeichen auf und frag einfach mal unverbindlich bei der Polizei nach! Oder auch mal beim Tierschutz bzw. Tierheim!

Marah 05.05.2008, 22:15

Ans Ordnungsamt habe ich auch noch gedacht...

0

klar! Zunächst ist es meißt nicht erlaubt einfach so über Feldwege zu fahren. das stört ja auch andere Fussgänger! Frag mal ob es einen Bauern gibt dem das Feld gehört...Ansonsten mal beim Ordnungsamt mit Kennzeichen melden!

Frag doch mal beim Tierschutz nach, oder dem Tierheim. Ich hatte das hier auch schon bei zwei verschiedenen Hundebesitzern gesehen, aber die Tiere liefen vor dem Auto und hatten sichtlich Spaß dabei. Obwohl ich auch das schon abartig finde, dann brauche ich mir auch keinen Hund anzuschaffen. Wobei Hunde die immer nur zum Einkaufen mit müssen und ansonsten nicht raus kommen, auch arm dran sind.

Marah 05.05.2008, 22:18

Die Leine würde mir auch Sorgen machen. Wie soll der Kerl denn merken ob der Hund müde ist und schnüffeln und markieren ist so purer Stress für das Tier! Unglaublich sowas Blödes!

0
engelhaar 05.05.2008, 22:29
@Qetan

Ich fahre täglich 3X mit meinem Hund Rad, ohne Leine. Mein Tempo ist dem Hund angepasst und ich kann jederzeit anhalten und absteigen, was ich auch tue. Meiner wird jetzt 11 und ich merke schon, dass er nicht mehr so schnell kann, darauf kann ich doch mit Leichtigkeit Rücksicht nehmen.

0
Marah 05.05.2008, 22:38
@engelhaar

Ohne Leine finde ich das garnicht so schlimm! Trotzdem sollte man anhalten zwischendurch- wenn das bei Dir klappt, Engelhaar, ist das auch völlig in Ordnung. Viele übertreiben aber total...

0

Da fragt man sich, wozu hat DER Mensch einen Hund, abgesehen davon, dass er auch noch ein Umweltverschmutzer ist.

Oh nein, Sachen gibt`s!!! Ich fürchte, da gibt es kein Gestetz, das das untersagt( ist noch keiner drauf gekommen). L.G.

Marah 05.05.2008, 22:43

Vielleicht kriegt man ihn aber mit anderen Gesetzen!

0

Gegen Schritttempo ist nichts einzuwenden und es gibt auch keinen Grund die Hunde zu bemitleiden oder mit dem Mann zu diskutieren.

sweety17 05.05.2008, 22:13

das sehe ich anders

0
Qetan 05.05.2008, 22:20
@Marah

Und bei Radfahrern ist das gaaanz anders.

0
Marah 05.05.2008, 22:26
@Qetan

Ne- bei Radfahrern ist das auch total bescheuert! Keiner kann mir erzählen, dass das Tier so noch in Ruhe seinen Geschäften nachkommen kann! Dann doch lieber zu ner großen Hundewiese und den Hund ordentlich rennen lassen. Dann kann er sich auch mal kurze Pausen genehmigen und ausreichend schnüffeln und Markieren.

0
Qetan 05.05.2008, 22:28
@Marah

Meine Schäferhündin wird aber schon rattendoll wenn sie das Fahrrad nur sieht. Soll ich ihr den Spaß jetzt nehmen? Ihr dürft nicht immer ganz so einseitig denken.

0
Marah 05.05.2008, 22:31
@Qetan

Wenn Du das Tier nicht überforderst, immer wieder kleine Pausen machst und ihn auch schnüffeln lässt, sehe ich da auch kein Problem aber mal ehrlich- den meisten wäre das zu anstrengend! Die meisten Fahrradfahrer mit Hunden an der Strippe bemerken garnicht das ihr Tier total am Ende ist und wollen einfach nur das Tier müde bekommen.

0
chynah 30.09.2008, 17:14
@Marah

Die Bewegung am Rad sollte das "Gassigehen" auf gar keinen Fall ersetzen. Die Hunde sollen eh nicht Pinkeln, wenn sie nur so an der Strasse laufen, also auch kein Schnüffeln. Abgesehen davon ist es bei uns nicht erlaubt, Hunde ohne Leine laufen zu lassen. Also geht Fahrrad ohne Leine gar nicht. Es sei denn, man ist schnell genug ;-) Als ich meiner Kleinen es erst mal ohne Leine beibringen wollte, weil es so einfach besser klappt, bin ich sofort erwischt worden und wurde aufgefordert den Hund anzuleinen. Habs dann an der nächsten Ecke wieder geändert. Hundehaltung an der Leine ist nix für mich. Dann lieber keinen Hund oder Strafe zahlen... Aber am Auto geht gar nicht!!!!

0

Dass, ist verboten!!!! Eindeutig! kann bestraft werden!!!

ungererbad 05.05.2008, 22:24

Und was ist daran strafbar? Es ist, gelinde gesagt, megabescheuert, aber strafbar?? Das ist nicht nur bescheuert sondern extrem dekadent!!

0
Qetan 05.05.2008, 22:24

Wo steht das?

0
Dschulia 20.06.2008, 15:07
@Qetan

in NRW war das eine Frage bei der Sachkundeprüfung, die ich ablegen musste. Die Antwort eindeutig:es ist verboten egal ob inner oder außerorts.

ob es nun in Landesgesetz oder im Tierschutz steht kann ich nicht sagen

0

Was möchtest Du wissen?