Darf man auf dem feldweg hunde auf eine wiese laufen lassen, wo die wiese nicht eingezeunt ist?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Soweit ich weiß, besteht Anleinpflicht.

In Deutschland besteht keine generelle Anleinpflicht.

Im Gegenteil im Tierschutzgesetz wird bestimmt, dass mein einen Hund Art gerecht zu halten hat und das beinhaltet nun mal auch Freilauf.

Also selbst wenn es in irgendeinen Bundesland einen absoluten Leinenzwang geben würde, wäre diese Verordnung unzulässig.

Da Gesetze nun mal vor Verordnungen gehen.

0
@Wolpertinger

Aha, danke für die Aufklärung! Ich habe selber keinen Hund u. höre immer wieder nur, das hier in NRW eine Anleinpflicht besteht...

0
@kiramarie

Da hast du garnicht so falsch gehört ...... normalerweise macht das mit der anleinpflicht usw jede gemeinde selbst aber in nrw gibts da noch die 20/40 Regel die besagt das in nrw hunde über 20 kg gewicht oder ueber 50 cm hoehe oder beides angeleint und u.u. mit einem maulkorb gesichert weren muessen ... das kannst du dan aber damit umgehen das du einen hundefuehrerschein machst

0

wenn kein schild da war, welches es verbietet. es sei denn der mann war der besitzer der wiese. dann kann er das verlangen. sagen wir mal in deutschland ist meist das erlaubt, was nicht ausdruecklich verboten ist. schau mal in eurer gemeinde webseite nach, wegen dem freilaufen von hunden.

hol dir eine longier-leine, die gibt es bis 40 meter länge; eine freundin von mir hat auch so eine, die ist zwar blöd zu halten, erfüllt aber ihren zweck. hunde können rennen, sind aber angeleint.

hat nur den Hacken, dass in den Hundeverodnungen genau definiert ist, was als Leine zu benutzen ist.

Und laut den Definition scheiden, Flexileinen schon aus.

Wenn man trixen will, sollte man zumindest mal in die gültige Verordnung rein lesen...

0
@Wolpertinger

eine longier-leine darf benutzt werden. meine freundin ist ausbilderin für schäferhunde (schutz- und wachhunde sowie suchhunde). wenn es verboten oder nicht erlaubt wäre, dann frage ich mich, warum ich im stadtpark mit ihr gehen durfte, und weder polizei noch ordnungsamt etwas gesagt haben? man hat leinengewalt, man macht den kot weg. maulkorb hat ein hund von drei. wenn andere hunde da sind, werden sie kürzer gehalten, das ist klar. aber auf einem feld seh ich da kein problem, wenn die hinterlassenschaften entfernt werden. :)

0

Wenn der Feldweg in Waldnähe ist dann gilt Anleinpflicht. Auch wenn die Wiese nicht eingezäunt ist, ist sie vielleicht Privatbesitz und der Besitzer möchte weder Scheiße noch Stöckchen im Heu! Leider wollen das die meisten Hundebesitzer aber nicht einsehen.

Es gibt nicht mal in der naehe von waeldern eine generele anleinpflicht auch wen nichthundehalter das gerne so haetten und staeckchen traegt der wind und das wild auch auf ne wiese und wildtiere werden wohl auch nicht aufs diexieklo gehen so sehr es nichthundehalter gerne haette

0

Wenn es seine Wiese ist, mag er ja recht haben, dann ist auch kein Zaun notwendig, wenn er das nicht will, hat er jedes Recht dazu, Dir das zu verbieten, es könnte aber auch nur der selbsternannte Blockwart sein, der Freizeitordnungshüter.

Dann hilft zumeist ein herzhaftes ".....kümmer Dich um Deinen Mist.....".

Was möchtest Du wissen?