Mein Leben ist verdammt langweilig geworden

9 Antworten

Ja, das ist wahrlich langweilig. Ein Psychologe hat mir mal einen Tip gegeben (jetzt eher zur Ablenkung). Beschäftige Dich mit Dingen, die Du nie beachtet hast. Schau in einem Zeitungsgeschäft und kauf Dir eine Zeitschrift über Dinge, die Du nicht kennst. Z.B. Fotografieren, Nähen, Kochen, Stricken, Fitness, dann such alles im Internet dazu, probier es mal aus usw. Das soll man so alle 3 bis 6 Monate machen, damit man geistig nicht ganz so verödet. Oder wenn Du im Fernsehen was hörst, Dich mal genau über die Hintergründe, Umfeld usw. informieren, Doku`s gucken usw. Manchmal ergibt sich auch was ganz von selbst in den div. Foren zu solchen Themen. Du könntest auch mal Deine Spiele auf dem Flohmarkt verkaufen, dadurch ergeben sich auch manchmal Kontakte zu anderen Händlern.

Ich habe bereits viele Sachen davon ausprobiert. Wirklich interessant war nicht besonders viel von solchen Dingen.

0
@JPKing64

Das soll auch nicht unbedingt interessant sein, sondern Deine Flexibilität schulen. Ein Auslandsjahr wäre natürlich die optimale Lösung.

0
@FlyingCarpet

Okay, in der Hinsicht hast du natürlich Recht. Aber irgendwie habe ich in letzter Zeit auch einfach zu nichts mehr Lust. Zu vielem muss ich mich überwinden, überhaupt noch aus dem Bett zu kommen...

0
@JPKing64

Kann ich nachvollziehen, aber dadurch wirst Du noch lethargischer werden. Hört sich jetzt ganz blöd an, aber der körperliche Zustand kooperiert mit der Seele. Gesundheitlich ist aber alles o.k. ???

0

Mir war so vor etwa einem Jahr auch 24/7 langweilig, meine Freunde warenfast alle verreist. Also hab ich angefangen Chats zu besuchen und auch herunterzuladen, u.A. Knuddels (PC und Handy), Random Mate (Handy), Chatous (PC und Handy). Das war auf jeden Fall eine gute Abwechslung und dabei findet man auch sozusagen "Freunde"; halt u.A Gesprächspartner auf längere Zeit. Nur treiben sich auf solchen Chats auch sehr viele Perverse und Fakes herum.

Ansonsten bin ich manchmal auch einfach raus, shoppen oder so.

Manchmal gehe ich auch in ne Bibliothek und leihe mir viele Filme aus, dann guck ich alle an einem Nachmittag :D Gammelstunden undso

Du kannst ja auch neue Hobbies ausprobieren, zB köööönntest du eeeeevt. Fallschirm springen oder so :D halt Sachen machen die du schon immer mal ausprobieren wolltest. Ist bestimmt man ne geile Erfahrung, hab ich selber leider noch nicht gemacht.

hallo, normalerweiße hab ich keine ahnung von so was aber nun werde ich dir folgendes vermitteln:jpking64 hast du schon mal mit deinen eltern geredet, die werden dir sicher beistehen und wenn deine hobbys langweilig geworden sind such dir ein neues...etwas was dir spaß macht und vileicht auch ein bisschen gefährlich ist wie klettern oder etwas spaßiges wie für manche menschen singen.Auf jeden fall sieh nicht alles negativ mach etwas was dir die lebenslust wegt nur halt nichts gefährliches.

Viel glück für die zukunft xXhehaheXx

Ich habe bereits mit meinen Eltern darüber geredet, aber die zeigen, so wie der Rest meiner Familie, kein Verständnis dafür. Ich habe nicht viel, was mir Spaß macht. Alles, was mich interessiert, und was man alleine machen kann, mache ich bereits jeden Tag.

0

Merkwürdig. Ich habe seit der fünften Klasse keine Freunde und könnte alleine nicht zufriedener sein.

Wenn dich die Einsamkeit tatsächlich auffrisst, dann wird keine Ablenkung genug sein, da es immer stille, einsame Momente geben wird, in denen du Nachdenken musst.

Wichtiger ist, dass du lernst, zufrieden mit der Einsamkeit zu sein. Warum fühlst du dich denn einsam? Was ist dir daran wichtig, dass du es nicht bist? Bist du mit dir selbst unzufrieden, und kannst es deshalb nicht ausstehen, mit dir allein zu sein?

Ich weiß, dass ich das lernen sollte. Ich bin nur nicht gerne alleine, ich komm nicht so gut damit klar, wie andere. Ich fühle mich einsam, weil ich nicht einen Freund habe. Meiner Familie ist das anscheinend egal, die zeigen dafür kein Verständnis. Ich bin einfach nicht gerne alleine, ich will zumindest nur eine Person haben, mit der ich mich über bestimmte Dinge austauschen kann. Ich bin mit mir zufrieden, so wie ich bin. Es gäbe nichts, was ich an mir ändern wollte.

1
@JPKing64

Hm. Naja, Menschen wie ich müssen wohl auch einsehen, dass es einfach Menschen gibt, die sehr sozial veranlagt sind.

Ich würde mich ja gerne als Gesprächspartner anbieten aber ich bin für eine Freundschaft nicht zu haben. Ich höre gerne zu und teile meine Meinung mit oder gebe Ratschläge, aber vielen ist das nicht genug bzw. sie haben mehr Interesse an Small-Talk und so Zeug. ^ ^

Vielleicht brauchst du auch einfach nur ein neues, interessantes Hobby, bei dem du ein bisschen was erlebst. Du gehst einmal in der Woche in sone Halle und spielst Ball. Und das wars dann für eine Woche.

Also ich finde es schon schön, an einigen Tagen der Woche draußen spazieren zu gehen. Einfach mal ohne Verpflichtung und Grund draußen zu sein. Aber das wäre dir vielleicht auch zu einsam.

Es gibt so viele Hobbys, die du anfangen kannst und bei denen du Kontakt zu anderen suche kannst. Selbst wenn dieser Kontakt übers Internet in verschiedenen Foren stattfindet, kann sich daraus trotzdem mehr entwickeln.

1

Du könntest andere Einzelsportarten machen oder ein anderes Hobby zu legen.

Ich habe weitere Hobbies. Grafikdesign, Programmieren, aber ich bin nicht sonderlich interessiert in Sachen Sport. Es gibt nicht viel, was mir an Sport gefällt...

0

Was möchtest Du wissen?