Nein, du darfst nicht aufgeben zu suchen. Ich weis wie du dich fühlst. Ich habe zwar ein paar Freunde mit denen ich mich ab und zu treffe, aber unsere freundschaft ist eher oberflächlich, wir haben nicht die selben Interesse und ich kann mit ihnen nicht über meine Sorgen reden. Ich fühle mich auch einsam wenn ich alleine bin, besonders in den Ferien, wo ich mich nicht jeden Tag mit jemanden treffen kann. Du schreibst das du zum Badminton-Training gehst. Sind da auch keine Leute in deinem alter die zu dir passen könnten? Wenn nein, wie wäre es mit noch einem Hobby? Ich habe auch vor in einen Verein zu gehen, damit ich mit mehr Leuten in kontakt komme und nicht nur mit denen in der Schule. Ich wünsche dir alles gute und gib niemals auf :)

...zur Antwort

Ich kann zwar nicht von den 60, 70 oder 80gern berichten aber ich komme von woanders her, wo die Technik noch nicht so fortgeschritten war. Ich hatte viele Bücher, die ich immer gelesen habe, wenn mir langweilig war. Aber die meiste zeit war ich draußen, spielte und fütterte die Pferde, Katzen und Hunde der Nachbarn und traf Freunde. Wenn Freunde mit mir spielen wollten, haben sie an meinem Haus geklopft oder mich gerufen. Und PC und Handy hatte ich erst mit 13.

...zur Antwort

Es ist eher komisch als Junge nicht shoppen zu gehen. Ich z.B. gehe auch gern shoppen und habe kein Problem damit. Wie soll man denn sonnst an neue Klamotten kommen? Sie herbei zaubern vielleicht?! ^^

...zur Antwort

Ich bekomme auch öfters Kettenbriefe geschickt, manchmal mit noch schlimmeren Inhalten als du hier beschreibst. Aber ich sende sie nie weiter auch wenn da was von Geistern und meinem oder von jemand anderem tod steht. Erstens, weil ich keine 10 oder 20 whatsapp kontakte habe (deswegen wäre mein Schicksal so oder so besiegelt) und zweitens habe ich was besseres zutun als mir die Mühe zu machen und diese langweilige Briefchen weiterzuschicken.

...zur Antwort

Wieder Spaß am Lesen finden...?

Hallo zusammen!

Mir ist aufgefallen, dass das Lesen von Büchern sich über die letzten Jahre hinweg in meinem Leben zu einer immer unbedeutenderen Freizeitbeschäftigung entwickelt hat.

Das ist merkwürdig, weil ich (20,männlich) in meiner Jugend gerne Zeit damit verbracht habe, ein spannendes Buch zu verschlingen und mir das auch immer großen Spaß bereitet hat. Teilweise mussten Hausaufgaben oder die ein oder andere Stunde Schlaf unter diesem Hobby "leiden". Ich vermisse diese Zeit.

Heute ist alles anders. Mir fehlt der Reiz, mich einem Buch zu widmen. Das Kind in mir hat scheinbar seine Lust am Lesen verloren.

Filme, Serien, Fernsehen, Internet, soziale Netzwerke etc...alles ist überall und jederzeit verfügbar. Genau wie ein Drogensüchtiger bin ich darauf aus, meine Sinne für kurze Zeit von diesen Verlockungen beraucschen zu lassen, anstatt mich etwas handfestem und nützlichem hinzugeben und mal wieder einen guten Krimi oder ein interessantes Sachbuch zu lesen.

Die Medien der heutigen Zeit machen Bücher einfach uninteressant.

Mich macht das traurig. Wie kann etwas, das mir einmal so viel Freude bereitet hat, einfach so aus meinem Leben verschwinden? Ohne Abschied zu nehmen...ohne erklärende oder gar tröstende Worte...

Wie kann ich dieses vergangene, aber doch so schöne Kapitel meines Lebens wieder aufschlagen? Ich meine, der Spaß an Büchern kann sich doch nicht einfach so in Luft auflösen, oder?

Wie bringe ich meinem Gehirn wieder bei, dass lesen doch eigentlich viel toller und interessanter ist, als all dieser billige visuelle Müll aus der heutigen Zeit?

Ich wäre euch für Tipps wirklich sehr als dankbar :-)

...zur Frage

Ich habe früher auch sehr oft gelesen als ich kleiner war. Als ich dann den Fernseher für mich entdeckt habe, habe ich nicht mehr so oft gelesen und als ich an den Computer durfte, las ich noch seltener freiwillig ein Buch. Jetzt lese ich immer noch eher selten Bücher aber wenn durch irgend ein Zufall ein spannendes Buch mir in die Finger kommt, dann komme ich kaum davon los. Ich verzichte sogar auf Fernsehen und Computer, eher ich das Buch fertig gelesen habe. Mein Tipp an dich: Gehe einfach los und kaufe dir ein Buch, egal ob du drauf lust hast oder nicht. Irgendeinen Bestseller, Krimi, Fantasy, Roman oder was dich am meisten interessiert . Wenn du dann erstmal ein paar seiten gelesen hast, dann wirst du sehen wie viel Spaß dir das macht.

...zur Antwort

Ich kann dich gut verstehen. Eines der dinge die ich am wenigsten ausstehen kann, sind schlechte Tischmanieren, besonders dann wenn die Person erwachsen ist und immer noch nicht gelernt dass man nicht mit offenem Mund isst. Am besten du besorgst dir ein paar Ohrenstöpsel oder schmatzt auch, damit er einsieht das es nervig ist.

...zur Antwort

Ich wohne an einem Friedhof. Zwar nicht direkt neben dran aber er ist gleich um die ecke. Ich find's toll wenn ich mal abends nach hause komme und die ganzen Kerzenlichter sehe, besonders bei Vollmond ist es so schön.

Achja...die Geister sind auch ganz ok ;)

...zur Antwort
Du bist ganz normal

Es ist nix komisches daran, das machen viele andere auch und das hat nichts mit kindisch zutun.Ich gucke auch immer noch gerne Kindersendungen. Am liebsten mag ich die Schule der kleinen Vampire, A Kind of Magic und Zig & Sharko

http://www.youtube.com/watch?v=WZXcSwYLhv4 ^^

...zur Antwort

Nur immer auf sein Herz zu hören und gut zu sein bringt einen nicht weiter. Um in dieser Welt zu überleben braucht man eine harte Schale...

...zur Antwort

Mach dir nichts draus. Mich mögen auch nicht alle Schüller. Ein paar Mädels sind unfreundlich zu mir. Sie beleidigen zwar nicht aber sie sagen dass ich fies bin und nerve wenn ich sie was frage. Sie sagen sogar ich kann die Leute nicht so behandeln aber dabei sind sie doch selber fies zu mir also warum sollte ich freundlich zu ihnen sein. Wenn man freundlich zu mir ist bin ich auch freundlich. Naja..aber was ist eigentlich schon dieses "beliebt" sein... Lieber 2-3 gute Freunde als 20 falsche die mit dir nur abhängen weil du dem Mainstream folgst. Das sie dich nicht so mögen kann viele gründe haben. Vielleicht weil du keine 100 kg schminke im Gesicht hast, deinen Freund nicht alle 2 Wochen wechselst und nicht dem Mainstream folgst, sondern den Mut hast du selbst zu sein. Und die Lehrer haben die Pubertät schon hinter sich und mögen dich wahrscheinlich weil du nett bist, im Unterricht gut mitmachst und versuchst wirklich was zu lernen.

...zur Antwort

Ouja wem sagst du das.^^ Bei uns hocken die meisten in den Pausen fast nur am Handy und chatten über Whatsapp miteinander obwohl die nur ein paar meter voneinander entfernt sitzen O.o Naja...nun zu deiner Frage. Es liegt definitiv nicht am Smartphone dass du keine Beziehung hattest. Es liegt daran das du noch nicht den richtigen Partner gefunden hast. Wenn der Person wirklich etwas an dir liegt, dann wird sie dich nicht deswegen verlassen. Achte nicht auf andere, diese Whatsapp Beziehungen sind meistens nur von kurzer dauer. Viel Glück! Ich hoffe du findest irgendwann deine wahre Liebe :)

...zur Antwort

Jap kann sein das Rapunzel noch auftaucht. Cindarella, Dornröschen Peter Pan und Arielle sind ja auch von Disney. Auf jeden Fall solche Disney filme wo menschen vorkommen. Ich tippe mal auf Aladdin

...zur Antwort

Ich finde die bösen auch manchmal cooler als die guten. Aber bei mir ist es weniger in Zeichentrickfilmen sondern bei richtigen Filmen und Serien. Kommt drauf an wie sie auftreten, die Sympathie bzw. Charakter und ihre Geschichte. Außerdem mag ich die weiblichen Bösewichte mehr und besonders dann wenn sie mächtig sind: Bsp. http://www.youtube.com/watch?v=xbWipG1_PU0 <3

Ob es etwas über den Charakter aussagt? hmm...Ich würde mal sagen Ja ^^

...zur Antwort
Evil Queen/ Regina

Ich finde ihre Geschichte cool und sie ist so böse wie ich ^^

...zur Antwort