Mache mir unendlich viele Sorgen um beste Freundin

Hey...

Ich habe ja eine beste Freundin (ich bin m), die mir mittlerweile echt sehr am Herzen liegt, und die die einzige Person ist, der ich wirklich vertrauen kann. Nebenbei ist es meine einzige Freundin.

Ich mache mir aber Sorgen um sie. Und zwar extrem viele. Ständig, egal, wo ich hingehe, egal, was ich mache, ich mache mir permanent nur Sorgen um sie, bekomme deswegen maximal 3 Stunden Schlaf, was für einen Sechzehnjährigen eindeutig zu wenig ist. Aber es ist in der Vergangenheit etwas verdammt Schlimmes bei ihr vorgefallen, und ich mache mir nur noch Sorgen, das alles könnte wieder passieren. Vor allem, weil ich sie echt gern hab, sogar in sie verliebt bin, was sie aber auch weiß (Leider erwidert sie meine Gefühle nicht). Mittlerweile schiele ich in der Pause schon mit einem Auge zu ihr rüber, mittlerweile werde ich schon paranoid, wenn sich ihr Jemand nähert, es lässt mir keine Ruhe.

Neben mir hat sie ebenfalls keine Freunde, aber sie vertraut mir. Sie vertraut mir echt verdammt viel. So viel, dass wir uns sogar schon in Unterwäsche will. Aber nach dem, was vorgefallen ist, will sie mit niemandem mehr Körperkontakt, auch nicht mit mir, und, um ehrlich zu sein, schmerzt mir das. Aber ich kann es nachvollziehen, und akzeptiere das.

Ich will einfach, dass es ihr besser geht, nie wieder schlecht geht, das ist mir das Wichtigste. Nebenbei wäre eine Beziehung auch echt total toll, aber das ist optional, ich komme wunderbar ohne klar. Ich habe nur ständig das Bedürfnis, sie in den Arm zu nehmen, mit ihr zu kuscheln, Körperkontakt mit ihr zu haben, und am Ende des Tages fange ich dann an zu heulen. Ich verstehe, dass sie das nicht will. Aber es tut weh...

Was soll ich gegen all die Probleme machen? Bitte, es muss mir doch einer helfen können...

Danke an alle, die es versuchen. Gruß...

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Beziehung, Freundin, Sorgen
7 Antworten
Frage an die Mädchen, extreme Eifersucht in einer Beziehung?

Hallo zusammen.

Ich habe in letzter Zeit mehrfach auf Gutefrage mitbekommen, dass gerade Mädchen und Frauen in einer Beziehung extreme Eifersucht haben. Ich werde das gleich noch mal weiter erläutern, und merke, ich will mit dieser Frage niemanden angreifen, ich will lediglich, dass mir das mal einer erklärt.

Viele Mädchen lassen ihrem Freund wirklich keine Freiheiten mehr, lassen ihn nicht mal mehr Bilder von anderen Mädchen auf Facebook-Liken. Das ist meiner Meinung nach Schwachsinn. Ich persönlich finde, dass manche Mädchen ihren Freunden echt mal einige Freiheiten lassen sollten.

Wir Jungs können es echt nicht leiden, wenn wir nicht mal mehr mit einem Mädchen schreiben können, ohne gleich angepammt zu werden. Selbst, wenn wir uns mit diesen Mädchen treffen, sie umarmen, ihnen Komplimente machen... Das heißt doch noch lange nicht, dass wir was mit der an laufen haben, oder sowas in der Art.

Man darf doch mal, wenn man ein Mädchen hübsch findet, es ihr in Form eines Kompliments zeigen, oder nicht? Man muss doch keine Beziehung haben, um sowas sagen zu dürfen. Und man kann auch eine glückliche Beziehung führen, wenn der Junge sich mit anderen Mädchen trifft, oder nicht?

Tut mir Leid, aber ich verstehe dieses Verhalten nicht, und deswegen möchte ich, dass ihr es mir erklärt.

Ich gebe euch Mädels noch mal einen Rat mit: Erdrückt euren Freund nicht. Auch in einer Beziehung muss man nicht alles von einander wissen. Es gibt auch in einer Beziehung Sachen, die den anderen einfach nichts angehen. Lasst eurem Freund diese Freiheit, oder ihr zerstört damit eure Beziehung.

Und noch mal: Ich will mit dieser Frage niemanden angreifen, oder sowas, und ich möchte hier auch nichts verallgemeinern, aber bei sehr vielen Mädchen merke ich das.

Vielen Dank für all eure Antworten, Gruß

Freundschaft, Mädchen, Freunde, Beziehung, Eifersucht
9 Antworten
Sex = Peinlich? Fragen hier auf Gutefrage

Hallo zusammen!

Ich habe mal eine Frage. Darauf gekommen bin ich, als ich (mal wieder) jemand gesehen habe, der meinte, seine Frage wäre peinlich, nur weil es darin um Sex geht. Und ich möchte nun jemanden haben, der mir dieses Verhalten erklärt.

Wieso ist es so vielen (gerade jungen) Menschen so peinlich, sexuelle Fragen zu stellen, oder über sexuelle Themen zu reden? Mein Gott, Sex ist etwas normales, da kann man sich genau so gut drüber unterhalten, wie meinetwegen über... was weiß ich, das wetter. Genau so eine gute Freundin von mir, die ich bald besuchen werde, und die ich wirklich sehr gerne mag. Sie liest diese Frage hier wahrscheinlich ebenfalls durch. Naja, auf jeden Fall habe ich durch Zufall einfach mal dieses Thema angesprochen. Sie wollte nicht über das Thema reden was auch vollkommen okay ist. Dann hat sie eine Frage auf Gutefrage hochgestellt, wieso ich sowas fragen würde. Naja, Interesse halt. Ist auch nicht als Vorwurf gemeint. Was aber als Vorwurf gemeint ist, ist das jetzt folgende. Und zwar gibt es tatsächlich Leute, die meinen, ich sei ein Pädophiler, und all sowas (und wir beide haben bereits sehr oft mit Video geskypet, sprich, wir können beide sagen, dass wir nicht Pädophil sind). Um mal einige zu zitieren: "Brich den Kontakt sofort ab." "dann stell Dich darauf ein, dass demnächst Nacktfoto`s verlangt werden und Du damit erpresst wirst. Ist eine gängige Masche." "Hallo:) Diese Leute sind echt nicht normal ! Rede mit einer Vertrauensperson darüber" usw. Wieso ist dieses Thema immer noch tabu? Wieso ist es immer noch so verwerflich für viele, über dieses Thema zu sprechen? Es ist ein normales Gesprächsthema, wie jedes andere auch. Wieso sind so viele Menschen so prüde, und nehmen schon Reisaus, sobald das Wort Sex überhaupt nur fällt? Ich verstehe diese Leute nicht, und ich würde gerne von euch erklärt haben, wieso so viele Leute so reagieren.

Ich hoffe, ihr könnt mir da weiterhelfen.

Gruß

Sex, peinlich, Tabu
12 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.