Mein Kater humpelt, soll ich die Pfote kühlen?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde ja erstmal die Pfote anschauen, ob er sich vielleicht was reingetreten hat. Wenn da nichts zu sehen ist und er sichtbare Schmerzen hat, würde ich zum TA fahren. Vielleicht hat er ja einen Bänder- oder Sehnenriss - wer weiß das schon?

Kühlen kann nie ganz falsch sein, aber er wird das mit Sicherheit nicht drauflassen.

lg Lilo

Vielen Dank!

Habe einen TA Termin für Morgen ;)

wollte nur wissen was ich jz tun kann...

übrigens:

Der kleine Stromer schläft gerade neben mir hoffe das ist ein Zeichen, das es nicht soo schlimm ist 

2

Hallo

wenn überhaupt würde ich kühlen, aber nur wenn er sich das gefallen lässt und man ihn nicht festhalten muss.

Wenn er stark lahmt, das Bein dick wird oder sich sein Verhalten sonst wie ins negative ändert, würde ich heute noch zum Tierarzt. Es kann aber auch sein, dass es bis morgen wieder gut ist. Unsere saß mal humpelnd und miauend vor der Türe, so dass wir in Panik direkt zum TA sind. Dort angekommen war schon wieder alles gut, röngten und sonst alles unauffällig. Aber so was kann eben auch schnell in die andere Richtung gehen, daher gut abwägen ob es ein Notfall ist oder ob es bis morgen warten kann.

Du lässt die Katze in Ruhe und nimmst den nächstmöglichen Tierarzt-Termin war. Es gibt Schmerzmittel für Tiere die Du oral verabreichen kannst. Ein Tierarzt hat die, vielleicht kannst Du so eins abholen.

Das kann alles mögliche sein. Fremdkörper eingetreten, Zerrung.... Ein Besuch beim Tierarzt ist da hilfreich.

Tierarzt wäre eine Maßnahme, vielleicht hat er sich irgendetwas in die Pfoten getreten, auf alle Fälle hat dein Kater Schmerzen also Abmarsch zum TA.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?