Mein Hund hat Schokolade gefressen, was tun?

 - (Tiere, Hund)  - (Tiere, Hund)

7 Antworten

Wahrscheinlich ist der Theobromingehalt in der Schokolade nicht so hoch, dass es für einen Hund dieser Größe gefährlich wird.

Ich persönlich wäre aber wahrscheinlich trotzdem zum Tierarzt gefahren (ich fahre grundsätzlich lieber einmal unnötig anstatt einmal zu wenig) oder hätte zumindest dort angerufen zumal mich das möglicherweise zusätzlich zum Theobromin enthaltene Koffein (ebenfalls giftig für Hunde) in Kombination mit dem Theobromin in dieser Schokoladensorte verunsichern würde.

Der Kakaogehalt ist vermutlich nicht hoch genug, dass er sich richtig vergiftet hat.

Guck mal auf den Kakaogehalt, der steht drauf.

Die minimal letale Dosis von Theobromin beträgt 100 mg/kg p.o. beim Hund. Die orale LD50 liegt im Bereich von 250 bis 500 mg/kg. Milde bis moderate Symptome können bereits ab 20 mg/kg Theobromin auftreten, lebensbedrohliche bei 60 mg/kg. http://www.wir-sind-tierarzt.de/2014/12/schokoladenvergiftung-waren-es-wirklich-drei-ganze-tafeln/

ich habe bilder von der packung der schokllade gemacht

0
@Bandra

Du wirst doch wohl fähig sein, nachzulesen,, wie hoch der Gehalt an Kakao ist und das hierhinzuschreibne. Das Foto ist schlecht und nicht leserlich.Und wenn du zu faul bist, nachzugucke, bin ich auch zu faul, die Sorte zu googeln. Ist ja nicht mein Hund!

3
@Jessy20010

Da ist aber eindeutig nicht nur weiße Schokolade drin, sondern auch normale braune. Und auf der Zutatenliste erkennt man immerhin, dass da Kakao drin ist. So ganz unproblematisch ist die Schokolade also nicht.

0

Fast jeder Hund wird schon einmal Schokolade gefressen haben. Aber wenn er nicht gerade ein "Handtaschenhund" ist und er nicht einige Tafeln davon gefressen hat würde ich mir da keine Gedanken machen

Offenbar kennt sich hier fast keiner aus!

Es ist weiße "Schokolade", das sich das als Schokolade schimpfen darf is schlimm, da in weißer kein Kakao drin ist.

Das bisschen was da drinn ist, tut ihm auch nix, er ist groß und bräucht schon etwas mehr davon. Höchstens vom Kaffee Anteil könnt er hibbelig werden und ev nicht mal das.

Also, dein Hund wird nicht sterben, noch eine Vergiftung bekommen, mach dir keine Sorgen.

Eher greifts die Zähne an und das auch ned bei einem mal ;)

"Es ist weiße "Schokolade", das sich das als Schokolade schimpfen darf is schlimm, da in weißer kein Kakao drin ist."

Hast Du dich da verschrieben,oder verstehst Du so wenig von Kakao?

0
@Wurzelstock

weiße Schokolade enthält keinen Kakao. Ich versteh nicht viel von Kakao, aber von Schokolade..

3
@Wurzelstock

Das bisschen was da drinn ist, tut ihm auch nix, er ist groß und bräucht schon etwas mehr davon. Höchstens vom Kaffee Anteil könnt er hibbelig werden und ev nicht mal das.

Und mit das bisschen war die Schoki gemeint die unterisch is.

Alles lesen und dann frech werden.

1

Also mein Hund hat auch schon Schokolade gefressen, und der ist nichts passiert. Ich würde einfach mal abwarten wie er sich verhält.

Aber keine Angst in der Regel passiert da nichts.

Beobachte ihn einfach.

Ob "was passiert" hngt von der Dosis an Theobromin ab. Wenn ein Hund genug davon erwischt hat, ist abwarten schädlich bis tödlich.

3

Was möchtest Du wissen?