Mein Hund hat angst vor Wasser, was kann ich tun?

Das ist mein kleiner Schatz ! :) - (Angst, Hund, Wasser)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Habt ihr evtl die Möglichkeit euch an nen See oder Bach zusetzen? Wenn ja setzt euch einfach mal hin Füße im Wasser, am besten mit dem Lieblingsspielzeug von eurem Hund. Früher oder später wird er zu euch kommen, geht dann einfach ein Stückchen weiter in Wasser rein und wartet wieder bis er von alleine kommt, nich drängen oder mit ständigem komm/hier oder was hier so hernehmt rufen, er soll von alleine rein und merken, dass Wasser nichts böses ist und immer schön loben wenn er kommt ;)

Wenn die Möglichkeit nicht besteht, setzt euch einfach neben euren Rasensprenger wenn er an ist (werden ihr hald bischen nass macht ja nichts bei dem Wetter), wieder mit Spielzeug in der Hand (bischen damit spielen) und auch hier wird er früher oder später ankommen, wenn zu euch kommt loben, loben und nochmal loben am besten mit Leckerlie. Es wird wahrscheinlich nur in kleinen Schritten gehn und ab und zu einen Rückschlag geben, mit viel Ruhe und Geduld wird das aber schon was ;)

Hallo, dein Hund hat vermutlich nicht unbedingt Angst vor Wasser, sondern vor dem Rasensprenger. Dann solltest du ihn dazu nicht zwingen. Meine Hunde verschmähen z.B. eisern den eigens angeschafften Hundepool, aber unterwegs hüpfen sie in jeden Bach oder Tümpel - vielleicht gibt es sowas bei euch in der Nähe. Es gibt auch andere Möglichkeiten, ihn abzukühlen. Vielleicht geht es ja besser, wenn du ihn mit einem weichen Wasserstrahl aus dem Gartenschlauch oder gar einem Duschkopfaufsatz (z.B. von Gardena) abduschst? Oder du nimmst nasse Handtücher und legst sie ihm auf Rücken und Hals. Manche Hunde finden auch eine mit Wasser gefüllte Kinderspielmuschel toll. Wenn er das alles auch nicht mag, dann laß ihn einfach in Ruhe. Gruß, Kerstin

Hat er sich vor dem Wasser versteckt oder eher vor dem Sprenger?

Ich würde ja eher vermuten, dass ihm das Teil nicht so geheuer war. Wenn Du ihn abkühlen willst, wickel ihn doch einfach in ein nasses Handtuch, wenn er wirklich angst vorm Wasser hat :)

Vielleicht gewöhnt er sich daran. Nicht alle Hunde sind "Wasser-Fans" ;-)Meine Hündin geht höchstens mal mit den Pfoten rein....der Hund einer Freundin stürzt sich in jeden Teich,jedes Becken, jeden Fluß...!

Hallo@ krissyc0re,

Meiner auch.

Da er nicht will, soll man ihn nicht zwingen.

Ich nehme ein nasses Handtuch, und lege es um seinen Körper.

Er findet das gut.

Gruß

PS. Schönes Foto.

Ich will ihn auf keinen fall zwingen !

0

Was möchtest Du wissen?