So eine Aussage erstaunt mich,denn Zahnstein ist für die Zahnhälse und das Zahnfleisch auf Dauer schädlich und mit dem Equipment eines Zahnarztes sollte es möglich sein ,auch die Stellen zu erreichen die du selbst nicht behandeln kannst!Vielleicht fragst du noch mal nach oder wechselst eventuell den Zahnarzt!;-)

...zur Antwort

Vorsichtshalber ,um wirklich sicher zu sein,dass du die richtigen Schritte einleitest....würde ich mich an den Verbraucherschutz wenden.Grundsätzlich würde ich sagen,der Hersteller ist der richtige Ansprechpartner!

...zur Antwort

Darf ich fragen wie alt du bist? Mit zunehmendem Alter ist die Hals- und Dekolteepartie bei Frauen sehr empfindlich.Die Haut dort ist dünn,empfindlich und meistens auch trocken. Bei schnellem Abnehmen erschlafft sie noch mehr.Ich würde dir raten viel zu trinken und tagsüber und vor allem abends eine reichhaltige Pflege ,in Form einer Creme, Lotion oder auch mal eines "Halswickels" aufzutragen.

...zur Antwort

Welche Diagnose hat der HA oder Orthopäde denn gestellt? Ist es nur eine Verspannung oder eine Wirbelblockade...?Ich würde eventuell den Arzt wechseln,wenn sie sich nicht gut betreut fühlt. Kytta Salbe gibt es in zwei Versionen und ich halte mehr davon als von Voltaren Schmerzgel, zum Beispiel. Der Punkt ist,dass all diese Präparate ,auch Schmerztabletten ,nicht unbedingt die Ursache beheben,sondern nur die Symptome lindern.Zusätzlich könnte sie noch die Thermacare Pflaster benutzen,die dazu beitragen die Muskulatur zu entspannen!Alles Gute!

...zur Antwort

Das BMG hat die Entscheidung getroffen,dass die Rezeptpflicht für Ellaone und Pidana fallen soll! Wichtig ist in diesem Fall,dass in der Apotheke eine gute und umfassende Beratung stattfindet,die sonst der Gynäkologe vorgenommen hat. Ich halte das immer noch für sinnvoller.In einer Arztpraxis kann vorher über einen US festgestellt werden ob das Präparat unbedenklich verordnet werden kann.Man erfragt wie lange der GV her ist..und danach verordnet man das entsprechende Präparat...Man sollte auch darauf hinweisen,dass die Wirksamkeit mit jedem Tag abnimmt...und auch nicht immer eine Abbruchblutung einsetzt.

...zur Antwort

Es gibt z.B. das Präparat Femibion!Femibion 1 wird bei Kinderwunsch empfohlen und bei einer bestehenden Schwangerschaft bis zum Ende der 12 SSW! Ab der 13,spätestens 14.SSW solltest du auf Femibion 2 oder ein ähnliches Präparat umsteigen. Da ist der Folsäuregehalt nur noch halb so hoch und eben auf diese Phase abgestimmt!

...zur Antwort

Es gibt eine Region in Italien,die Maremma (Südtoskana) ,dort gibt es einige sehr schöne Strände und hübsche Orte,wo man sehr gut essen gehen kann!Oder die "Cinque Terre" wäre auch noch ein Tipp!

...zur Antwort

Versuch ein wenig Geduld zu haben und lass Ende nächster Woche noch mal einen US machen.Außerdem wäre es gut den Beta HCG Wert im Blut zu bestimmen.Bei einer vorliegenden Schwangerschaft müßte er ständig ansteigen.Wenn du Montag zur Blutabnahme gehst und die Praxis es dringend macht...sollte das Ergebnis spätestens Dienstag vorliegen!

...zur Antwort

Manchmal erstellen es die HA umsonst,wenn du schone jahrelang Patientin bist z.B....grundsätzlich aber ist es ein Dokument und eine medizinische Beurteilung ,also eine Leistung,die sie in Rechnung stellen dürfen. Ich kenne eine Gebühr von 15 Euro...aber das wird unterschiedlich sein!

...zur Antwort