mein freund raucht grass / kifft und einige andere dinge..

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Sag ihm nochmal das du damit nicht einverstanden bist aus x & x Gründen. Verbieten kannst du es ihm nicht, da er anscheinend alt genug ist und sich von seiner Freundin bestimmt nichts verbieten lassen wird. Natürlich kannst du ihn vor eine Wahl stellen: Gras oder ich?! Aber ob du da zu deinem gewünschten Ergebnis kommst, ist fraglich. Wenn er meint er macht es nicht nur aus Spaß, sondern weil es ihn beruhigt und er zZ viel Stress hat, schlag ihm vor zusammen in eine Suchtberatung zu gehen. Nur mal zu einem Gespräch über Risiken usw. Ganz unverbindlich und anonym. Vielleicht vergeht es ihm dabei. Entweder mach ihm klar, dass du das nicht willst und auch nicht mit machst - oder find dich damit ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Findest du das wirklich so schlimm, dass er kifft? ich meine, es ist seine Entscheidung, und wenn du etwas dagegen hast, solltest du mit ihm reden. Ich persönlich schaue Gras nicht umbedingt als Droge an, eher als Genussmittel, wie ein Bier zwischendurch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hey, ich weiß das dieses thema vielleicht bei dir schon abgetan wurde.. aber ich würde gerne wissen wies weiter gegangen bez ausgegangen ist. ich bin grad in der selben situation und muss echt sagen, dass mir das ebenso nicht passt. das problem ist nur das ich es nicht kontrollieren kann, weil wir uns nur am we sehen... ich sehen das genauso wie du und nicht wie die, die dir geantworet haben, es hat nix mit muttieffekt zu tun nur weil man nix mit drogen zu tun haben will.. auch wenn s "nur" kiffen ist...wäre schön wenn du noch antwortest. LG Kro1991

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"...und einige andere Dinge" lässt darauf schließen, dass Du mehr an Deinem Freund verändern möchtest als nur das Kiffen. Du kannst ihm also eine Art psychische Zwangsjacke verpassen und ihm unter Androhung von "Wenn Du mich liebst, dann machst Du das...!" alles das aberziehen, was Dir nicht gefällt. Bis nichts mehr davon vorhanden ist, was Du ursprünglich mal an ihm gemocht hast.

In der Tat glauben manchen Frauen (also eher Mädchen), dass sie es in einer Beziehung mit einem Hampelmann ohne eigene Meinung, ohne Recht auf Selbstverwirklichung und ohne Eigenständigkeit leichter haben. Hauptsache er sieht einigermaßen gut aus und man/frau kann sich mit ihm sehen lassen, bis dass der Tod sie scheidet. Das muss wahrlich echte Liebe sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleinemausi811 26.05.2010, 09:19

du hast recht! und tolles video. danke!

0

Ich hatte mal einen Freund, der hat auch gekifft hat und ich habe es toleriert, weil ich nicht so richtig wusste, was das ist und es für harmlos gehalten habe. Er hat aber pausenlos über das tolle Gefühl gesprochen. Irgendwann hat mir seine Schwester mal gesteckt, das er nach Holland fährt, da bin ich auch ganz schön erschrocken und es war ziemlich schnell Schluss mit ihm.Das dumme an der Sache ist, dass damals die Grenzen noch zu waren und er ziemlich Ärger bekommen hätte. Man kann mir seitdem nicht mehr erzählen, dass Kiffen nicht süchtig macht, vielleicht nicht körperlich ,aber psychisch.Der sitzt jetzt jeden Tag in der Fussgängerzone und grölt selbstgedichtete Lieder ,die einfach schauderhaft sind und der körperliche Verfall ist ihm deutlich anzumerken, weil er nix mehr isst ,sondern nur noch kifft. Ist echt traurig sowas,aber was will man machen.

Und stell deinen Feund vor die Wahl, entweder ich oder das Kiffen, dann wirst du seinen wahren Charakter kennenlernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleinemausi811 22.05.2010, 13:55

er wird sagen ich .. aber was wenn er es heimlich macht?

0
evis78 22.05.2010, 14:09
@kleinemausi811

Dann mach das Vertrauen gegen Vertrauen. Wenn er dir die Hand drauf gibt, müsste er es eigentlich einhalten. Du kannst auch einen Kompromiss schliessen,indem du es ihm ein bis zweimal pro Woche erlaubst, dann kommt er sich nicht so kontrolliert vor.Ich würde auch mal eine Suchtberatungsstelle aufsuchen.

0
kleinemausi811 22.05.2010, 14:13
@evis78

das habe ich mir auch gedacht, nach dem ich ihn erwischt hatte hab ich auch nicht sofort gestritten,denn das wäre ein großer fehler wenn ich getan hätte,das würde die sache schlimmer machen..

0
evis78 22.05.2010, 14:21
@kleinemausi811

Nein verbieten hilft selten was . Ich würde sagen, solange er dich nicht vernachlässigt, würde ich es ihm erlauben.Mit vernachlässigen meine ich auch seine Ausbildung/Schule und vor allem sich selbst.Also mach einen Deal mit ihm und dann wirst du sehen ,was dabei herauskommt.

0
kleinemausi811 22.05.2010, 23:59
@evis78

genau so habe ich auch entschieden, ich denke das ist die beste lösung und ganz ehrlich, ich habe mehr vertrauen irgendwie dadurch er sagt es mir wenigstens jetzt und ich habe ihm gesagt, das es falsch wäre wenn ich es dir verbieten würde, irgendwann wird es in deinem kopf selbst "klick" machen und dann wirst du schon sehen was der richtige weg ist. Und er hat es akzeptiert!

0
evis78 23.05.2010, 00:21
@kleinemausi811

Super Entscheidung, er ist alt genug und wird wissen , was er sich antut.

0

ALso wenn er nicht auf dich hören will, dann kannst du leider gar nichts machen, denn nicht DU musst ihm helfen sondern ER sich selber...alles andere ist Druck und hilft nicht. Entweder du kannst es weiterhin aushalten, bis er von allein zur Einsicht gekommen ist, oder du musst ihn verlassen, auch damit er dich nicht noch mit reinzieht. Überlege gut, wie du vorgehen willst, aber helfen muss er sich allein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
seFIST 22.05.2010, 13:29

Hallo... es geht um Gras und nicht um Heroin :rolleyes:

1
Grobi310 22.05.2010, 13:32
@seFIST

Ist auch schei.ße...wenn sie damit nicht klarkommt, dann ist auch Gras ein Beziehungskiller...hätte auch keinen Bock auf so einen Honk!

0
seFIST 22.05.2010, 13:36
@Grobi310

dass es immer wieder menschen gibt, die von was reden ohne Ahnung zu besitzen?

0
siffie 23.05.2010, 12:30

warum hilfe? er ist ja nicht verletzt. er braucht doch keine hilfe, wenn er ein mittel gefunden hat, das ihm guttut. dann braucht er eine freundin, die nicht kleinlich tut.

1

Warum sind Männer immer "draußen"?

  • früher im Krieg

  • jetzt bei der Arbeit

  • oder in der Garage

  • oder im Keller?

Weil es immer noch so viele "Mutti`s" gibt, die den Bub erziehen wollen, wie er gefälligst zu sein hat, anstatt ihn zu nehmen - so wie er ist.

Du kannst keinen Menschen verändern, außer dich selbst!

Wenn du dich selbst änderst, verändert sich deine ganze Welt.

Unbegreiflich .- aber wahr!

Lass ihn wie er ist. Und wenn es dir nicht passt, dann trenne dich und träum weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
seFIST 22.05.2010, 13:38

Amen. Das ist die Traurige wahrheit. viel Trauriger ist dass diese "muttis" dann auch noch meinen, sie Lieben den Typen... dabei, wenn sie ihn lieben würden, würden sie ihn genau so lieben wie er is. Da sie dass nicht tun, lieben sie nur das Bild dass sie sich vom Typen machen und verachten den Typen, so wie er wirklich ist, weil er eben nicht ihrem Ideal entspricht

0
Raimund1 22.05.2010, 15:22
@seFIST

in einer Beziehung gibt es immer 3 Wege.

Meinen

deinen

und unseren

Viele Leute meinen leider, es gäbe nur "unseren" ( und ich sage wie er aussieht ) und genau da beginnt die Schieflage

0

hey.. ich bin grad in der selben situation. ich weiß deine ist schon nen bissel her aber egal... du sprichst mir echt aus der seele was die antworten da betrifft... ihr raucht wohl alle selber... nichts ist toll am kiffen und wenn der partner einen liebt dann hört er damit auf.. bei meinem kann ich das nicht kontrolieren, da wir uns nur am we sehen.. mir bleibt da nix anderes übrig als ihm zu vertrauen. ich habe zu ihm gesagt das, wenn s nicht gehen sollte, er mir das sagen soll , wenn er kifft... ich hoffe er ist dann auch so ehrlich..denn wirklich verbieten kann ichs nicht.. aber wirklich wahrhaben will ichs auch nicht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kiffen wird zu sehr verhamlost. In den medien und von den jugendlichen, die das Zeug rauchen. Mittlerweile sind die THC-Werte 10 Mal höher als vor etwa 20 Jahren. Alleine durch Hochzüchtung. Ich kenne ca. 20 Leute bei denen aus kiffen härtere Drogen geworden (Coks) sind und ich kenne ca. 5 Leute, die alleine wegen dem Kiffen in der Psychatrie gelandet sind. Ich kenne ca. 30 Leute, die ihr Leben nur nach dem Joint richten. Wenn er alleine kifft, dann ist er definitiv süchtig. Wenn ersüchtig ist wird er den Joint vor dir wählen. Du wirst immer nur auf Platz zwei sein. Wenn du es ihm verbietest wird er es heilich machen. Wenn du es ihm erlaubst rutsch er nochmehr ab...Denk darüber nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
aXXLJ 23.05.2010, 10:54

"Wenn du es ihm verbietest, wird er es >heilich< machen", ist ein geradezu passender Versprecher/Verschreiber. Dennoch liegst Du falsch mit Deiner aus der Prohibitionspropaganda abgeleiteten Angstmacher-Meinung, die heutigen THC-Werte im Cannabis seien 10fach höher als vor 20 Jahren. Und selbst wenn eine signifikante Erhöhung durch Züchtungen stattgefunden hat, dann ist es zwangsläufig so, dass der Konsument von qualitativ hochwertigerem Cannabis WENIGER (geb)raucht. Medizinisches Cannabis hat einen THC-Gehalt von 18 %, was als Spitzenwert gilt. Normale Straßendeal-Sorten haben 10-12 % THC. Und wenn Du 55 Personen mit Drogenproblemen kennst, wird es Zeit Dein Umfeld zu wechseln. Nicht allein deshalb, weil Du glaubst, wer alleine kifft müsse "süchtig" sein. Hohler kann Phrasengedresche wirklich nicht klingen.

0
siffie 23.05.2010, 12:26

kleiner tip: ein joint macht dich ruhiger, gelassener und konzentrierter. das gibt dir gelegenheit, deinen text vor dem abschicken nochmals durchzulesen. da erkennst du nämlich etliche rechtschreibe- und flüchtigkeitsfehler, die du dann korrigieren kannst.

deinen sprachkenntnissen entspricht dein informationsstand - du krähst nur die fascho-propaganda der prohibitionisten hinterher. ich kiffe seit einem vierteljahrhundert stark, habe nach wie vor einen iq von knapp 140 und bin putzmunter.

gegen dummheit IST ein kraut gewachsen - drum ist es verboten. es täte dir aber wohl trotzdem aus dem genannten grund ab&zu gut...

0
jethrogibbs 03.10.2012, 10:46
@siffie

Meine Worte Bruder:) Am liebsten möchte ich mal einen mit dir Durchziehen;)

0

HM ich bin 19 und meine schwester 16 meine schwester hat einen freund der ist 18 nd der kifft auch aber sie verbietet es ihhn nicht aber warum willst du das er aufhört entweder du schickst ihm zum arzt der macht das dann oder zur psyologin oder so und dann sagst du ihm das er nicht ihm haus rauchen soll sondern draußen vor der tür ich würde erst mal einen artzt frragen was man da tuhen soll natürlich ist das schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
kleinemausi811 22.05.2010, 13:57

jaa ich habe auch nicht sofort aggressiv reagiert oder so, ich finde es eig nicht so schlimm, nur für die zukunft würde ich das nicht dulden weißt du. Ich habe kein Problem damit in Wirklichkeit, aber er soll auch nicht denken das er tuen und lassen kann was er will.

0
Finniboy100 23.05.2010, 07:31
@kleinemausi811

Ja aber das kannst du nicht mehr stopp er ist süchtig danach aber wenn du art es nict wilst so hart wie es ist musst du schluss mahen du rauchst doch auch bestimmt oder ?????

0
kleinemausi811 26.05.2010, 09:24
@Finniboy100

nein ich rauche nicht und kiffen auch nicht! ich trinke nicht einmal. ich bin nicht der typ dafür

0

Oide... hier gehts umn Joint und nicht um Heroin.

Wahrscheinlich hast du eh nur zwei möglichkeiten. Entweder du willst dienen Freund bevormunden, dann war er die längste Zeit dein Freund, oder du akzeptierst dass er hin und wieder ne SPortszigarette raucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihm doch seinen Spass

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mangar 22.05.2010, 13:26

Frauen mögen es nicht, wenn Männer Spass haben ohne sie....

0

Was möchtest Du wissen?