Ich habe diese Pille abgesetzt und kann nichts positives berichten. Meine Haut war eine Katastrophe! Ausschlag, trockene runde Stellen. Jucken. Entsätzliches Jucken. Cortison etc. half nicht - die Hormone waren Schuld. Es hieß abwarten. Nach drei Monaten (Regel blieb auch aus..) ging es bergauf. Es hat sich gelohnt. Ich werde nie wieder die Pille nehmen!

...zur Antwort

So ein Quatsch. Hunde können sehr wohl einige Zeit alleine sein. Wichtig: Körbchen, ausreichend Wasser und gerne noch eine Kaustange. Welpen dürfen natürlich nicht all zu lange alleine sein. Sie müssen sich langsam an die Situation gewöhnen. Jedes mal ein bisschen länger alleine lassen, horchen ob er aufhört zu jammern usw. Sollte er mal rein pinkeln, im Nachhinein nicht schimpfen! Freu dich jedesmal mindestens genau so sehr ihn zu sehen, wie er sich freut dich wieder zu sehen. Ich wünsche euch eine tolle Zeit!

...zur Antwort

Hallöchen,

also den Antrag auf Verlegung in den Offenen Vollzug stellst du entweder bei dem "Haupt"Sozialarbeiter oder direkt beim Anstaltsleiter. Anträge (auch für Pakete usw) bekommst du auf Anfrage in der JVA. Die Verlegung in den OV erfolgt jedoch nur, wenn dies deine erste Haftstrafe ist und du dich gut führst. Mit in die JVA nehmen.. Nun ja. Also die Kleidung die du bei Haftantritt an hast, musst du in der Aufnahme/Kleiderkammer abgeben. So auch alles was du bei dir hast (Handy, Ausweis etc.) Dies bekommst du am Entlassungstag zurück. Was du sonst wichtiges mitnehmen musst, müsste auf der Ladung zum Haftantritt gestanden haben.

Ob Einzel- oder Doppelzelle kommt immer auf die derzeitige Belegung in der JVA an. Normalerweise steht jedem eine Einzelzelle zu. Dies ist aber nicht immer möglich. Auf Wunsch kann man auch in eine Doppelzelle kommen. Dies kann von Vorteil sein, wenn man nicht gerne alleine ist. Unter bestimmten Umständen (Suizidgefahr) kommt man immer in eine Doppelzelle.

Innerhalb der JVA nimmt alles seinen Gang. Was fehlt wird besorgt, Ansprechpartner für alle Lebenslagen sind da. Mach dir mehr Gedanken darüber, ob du hier draußen alles dafür vorbereitet hast. (Handyvertrag lösen/ Antrag auf Austritt aus dem Vertrag wegebn XX, Wohnung/Miete?/Vermieter, Haustiere? etc. Die Liste ist ewig lang.) Sonst kann nach der Haft ein großer Schuldenberg auf dich warten. Heutzutage ist es in der JVA nicht all zu schlimm. Wenn du dich anpassen kannst, vllt auch manchen nach der Nase redest und deine dortigen Pflichten erfüllst, wird dies (abgesehen von der Freiheit und dem freien Willen, ein "Spaziergang".

Ich wünsche alles Gute und die nötige "Leichtigkeit" um diese Zeit zu überstehen, aus ihr zu lernen und nicht wieder rückfällig zu werden!

...zur Antwort

Meiner Meinung nach spielt die Körpergröße keine Rolle!

Wichtig ist doch nur, dass ihr euch gern habt. Natürlich entspricht es dem Ideal, dass der Mann größer ist als die Frau. Eine bestimmte Centimeter-Angabe gibt es da nicht ;-)

...zur Antwort

Cleopatra, Madonna, Maria Magdalena :)

Bei denen ist der Lebenslauf sicher interessant und die anderen werden staunen. Viel Erfolg!

...zur Antwort

Das du seine Bewerbungen geschrieben hast, ist zwar sehr nett von dir, aber genau das Falsche. "Hilfe zur Selbsthilfe" sagt man immer so schön. Wenn er es nicht alleine macht, wird er sich im Job bestimmt auch nicht anstrengen. Wenn überhaupt, setz dich mit ihm hin und hilf ihm dabei. Lass ihn aber die Arbeit machen! Sonst denkt er sich vllt, "meine Freundin regelt das schon". Aber auf Arbeit stehst du auch nicht hinter ihm!

Sag ihm, dass du mit der Situation unzufrieden bist, er sich bitte bemühen soll. Ihr seit mitte zwanzig, Kinder Familie etc. steht vor der Tür. Das Leben muss nun seinen festen Weg gehen. Versuch ihm das klar zu machen. Gerade wenn du einen bestimmten Standart erreichen möchtes (einmal im Jahr in den Urlaub etc.). Auch die kleinen Dinge sind nur mit Geld zu erreichen. Schade - aber so ist es nunmal.

Sag ihm, wenn er eure Zukunft gemeinsam sieht, soll er seinen Popo bewegen und endlich was erreichen. Du bist es wert, dass er sich darum bemüht, dir ein guter Mann zu sein - denn du bist anscheinend gut zu ihm, wenn du schon seine Bewerbungen schreibst, weil er meint "er hat es nicht gelernt". Er wird es nicht lernen, wenn du alles für ihn macht.

Ich wünsche dir viel Erfolg! LG

...zur Antwort

Die Schlümpfe, Kicker, Gummibären, Mila etc.

Die Liste ist wohl fast unendlich. War ein Trickfilm.Freak :) Besonders weil alles schon seit früh um 6 lief!

...zur Antwort

Ich glaube Kirschkerne sind in der Regel nicht gefährlich. Jedoch sicherlich auch nicht super gesund. Achte darauf, dass das in Zukunft nicht mehr als häufig vor kommt. Bei einem Kirschkern brauchst du dir jedoch keine Sorgen machen, der kommt beim nächsten Mal wieder hinten raus ;-)

Sollte der Kleine mal etwas sehr spitzes gefressen haben (Schrauben oder anderes), gib ihm Sauerkraut. Mein Tierarzt meinte das binde sich um den Fremdkörper drum und verhindert innere Verletzungen. (Nur so als Tipp am Rande)

...zur Antwort

Nein, da diese angeboren ist. Die einzige Möglichkeit die Augenfarbe zu ändern, ist wie du schon sagst, farbige Kontaktlinsen zu benutzen.

Habe jedoch eine Freundin, deren Augenfarbe sich immer mal ändert. Jedoch nicht drastisch. Mal hellbraun - mal ganz ganz dunkelbraun. Womit das jedoch zusammenhängt kann ich leider nicht erklären.

...zur Antwort

Ja, natürlich schaffen die das! Ob sie es sich trauen ist die andere Sache. Manche Hunde kennen so etwas nicht und werden es vermutlich auch nicht probieren. Andere Hunde sind aufgeschlossener und vllt sogar mit dem "Springen" vertraut (Hundeschule oder allgmein Räubern im Garten).

Meine Püppi geht mir bis kurz über die Knie und schafft locher die 1,5m. Das Springen macht ihr Spaß. Natürlich muss so etwas vom Halter unterbunden werden. Die Hunde (und gerade wachende Hunde) dürfen ihr Revier nicht verlassen und schon gar nicht über den Zaun springen und evtl. andere Menschen erschrecken/anfallen.

...zur Antwort

Was verstehst du denn unter draußen? Im Garten etc.? Natürlich darfst du deinen Hund draußen halten. Ein Tier gilt im deutschen Recht als "Objekt" und der Halter darf das natürlich machen wie er will. Jedoch darf es nicht in Tierquälerei ausarten und sollte immer zum Wohl des Hundes sein.

Letzendlich ist und bleibt der Hund (leider) ein Nutztier (? sry, weiß grad den Bergiff nicht genau), welcher heute immer noch sehr sehr oft im Zwinger oder halt draußen gehalten wird. Solange die Verpflegung erfolgt und genug Liebe gegeben wird, spricht da auch nichts dagegen.

...zur Antwort