Kann man einen Hund 2 mal in der Woche alleine lassen?

15 Antworten

So ein Quatsch. Hunde können sehr wohl einige Zeit alleine sein. Wichtig: Körbchen, ausreichend Wasser und gerne noch eine Kaustange. Welpen dürfen natürlich nicht all zu lange alleine sein. Sie müssen sich langsam an die Situation gewöhnen. Jedes mal ein bisschen länger alleine lassen, horchen ob er aufhört zu jammern usw. Sollte er mal rein pinkeln, im Nachhinein nicht schimpfen! Freu dich jedesmal mindestens genau so sehr ihn zu sehen, wie er sich freut dich wieder zu sehen. Ich wünsche euch eine tolle Zeit!

Kommt drauf an, wie lange er dann alleine ist.

einen Welpen kannst du erst mal gar nicht alleine lassen. Er muss auch alle 2 Stunden raus. Wenn man ihm das dann langsam gezeigt hat, wie alleine gehen geht und er stubenrein ist, kann man ihn auch 4-5 Stunden alleine lassen. Würde ich aber erst machen, wenn er mindestens 6 Monate alt ist. Normal fängt man da erst mit dem Training an.

ein welpe kommt in diesem fall  garnicht in betracht . ein gut sozialisierter  erwachsner  3-6 jähriger wäre ideal: und  die gibt es ja  genügend  im tierheim .

2
@eggenberg1

Stimme ich dir zu. Wollte nur kurz anreißen, was ein Welpe braucht, weil Kinder so gerne kleine flauschige Welpen möchten.

Also meine war damsl 2 Jahre alt, als ich sie adoptiert habe und sie konnte bereits alleine bleiben (musste sie bei mir jedoch nie). Ich denke man kann das Alter noch etwas nach unten ausweiten, natürlich nur insofern das Tier, das Alleine bleiben bereits gelernt hat.

3
@Certainty

klar auch ein  1 jähriger kann das  leisten , wenn es ihm  sanft genung beigebracht wurde .

1

Ja das ist normalerweise kein Problem, solange der Hund genug Auslauf und Aufmerksamkeit bekommt und nicht dauernd allein ist. Am Anfang muss man ihn natürlich erstmal richtig erziehen, damit er auch allein bleiben kann ohne deine Wohnung zu zerlegen. Stubenrein muss er natürlich auch erst werden. Aber das ist alles Trainingssache.

2 mal die Woche vormittags alleine sein ist für einen Hund in der Regel kein Problem. Ihr müsst es ihm aber langsam beibringen, sonst kann es große Probleme geben :)

Das kommt auf das Grundgemüt des Hundes an, einem Terrier würde ich das nicht zwingend zumuten.

Grundlegend solltest du wissen, dass du hier eine riesen Verantwortung für mind 15 Jahre auf dich nimmst, sei dir dessen bewusst. Ein Hund ist kein Spielzeug, das man nach dem Welpenalter in die Ecke stellt

Was möchtest Du wissen?