Meerschweinchen weggelaufen -- was tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist mir als Kind sogar mehrmals passiert - und alle Tiere sind wieder wohlbehalten zurückgekommen! Eins war sogar zwei Tage "verschollen". Es gibt noch keinen Grund, die Hoffnung aufzugeben :)

Normalerweise sollte das Tier schon bald von alleine wieder zum Stall zurückkehren und nach den anderen und seiner bekannten Umgebung suchen. Besonders weit weg laufen Meerschweinchen von Natur aus nicht.
Es kann natürlich auch sein, dass es sich erschreckt hat und nun nicht mehr zurückfindet bzw. sich nicht mehr zurück traut. Sieh dich doch mal in deinem Garten um und überlege, wo es sich versteckt haben könnte - Büsche, hohes Gras, etc. und lege dort Futter aus, das es besonders gerne mag, stelle eventuell einen Unterstand, eine Röhre o.ä. aus dem gewohnten Gehege dazu. Selbst wenn man das Tier so erstmal nicht erwischen sollte, kann man ja recht schnell erkennen, wo welche Stellen benutzt wurden und die Suche so eingrenzen...

Letztendlich hilft da nur abwarten, die Situation so gut es geht im Auge behalten und es wenn ihr wisst, wo es sich aufhält, versuchen wieder einfangen. Du weißt da sicher am besten, wie es reagieren wird - ob mit Futter locken, zurücklotsen oder notfalls eben auch das Einfangen von Hand mit mehreren Personen notwendig ist...

Viel Erfolg! Ich hoffe, dem Kleinen geht es gut :)

Hallo :)

Also was mir spontan dazu einfällt ist, dass du in der Nachbarschaft Zettel verteilst und evtl aufhängst, dass dein Meerschweinchen abgehauen ist und du es suchst. Vielleicht hat es ja jemand in deiner Umgebung gesehen?

Außerdem würde ich mal beim nächsten Tierheim anrufen. Vielleicht hat auch jemand es dort abgegeben oder gibt es noch ab und dann können sie sich mit dir in Verbindung setzen und wissen Bescheid.

Viele Tiere kehren auch zu dem ihnen bekannten Platz zurück und falls du noch ein zweites Meerschweinchen haben solltest (was man eigentlich haben muss, da Meerschweinchen Gruppentiere sind und Einzelhaltung Tierquälerei ist) ist die Chance, dass es zurück zu seinem Artgenossen kommt evtl noch größer. In vielen Tierheimen oder beim Veterinäramt kann man sich Lebendtierfallen besorgen, in die die Tiere mit Futter gelockt werden. Wenn du viel Glück hast kommt es also vielleicht von alleine zurück in den Garten. 

Falls du nur dieses Meerschweinchen hast kannst du ja mal das Törchen aufmachen und Futter ins Gehege stellen, sodass es vllt ganz alleine zurück kommt und wenn es drin ist schnell das Türchen zumachen. Natürlich solltest du danach dann auch noch mindestens einen Artgenossen kaufen :)

Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück und hoffe, dass du dein Meerschweinchen wieder findest.

Lg :)

Sicher das es ausgebüxt ist und nicht von Katze/Ratte oder einem anderen Raubtier geholt wurde? War das Gehege nicht von oben gesichert (das MUSS sein denn sonst passiert eben das was passiert ist oder ein Raubtier kommt problemlos dranne wenn man nicht hin sieht).

Falls es wirklich nur ausgebüxt ist könntest du evtl. mit seeeehr viel glück das kleine wieder finden.

Wenn das Tier häufiger in deinen Garten zurück kommt, kannst du ihm eine Falle stellen. Es mit Gemüse in einen Käfig oder ähnliches locken und diesen mit einem Seil aus einiger Entfernung zu ziehen, sodass es nicht wieder wegläuft.

Kommt es allerdings bereits jetzt nicht mehr zurück, dann ist es weg, da kann man nichts mehr machen.

Da wird dir wohl niemand mehr helfen können. Vielleicht hast du Glück und das Tier läuft dir oder einem Nachbarn über den Weg? Ansonsten kannst du da nicht viel tun. Des weiteren möchte ich darauf hinweisen, dass man die geselligen Tiere niemals in Einzelhaltung halten sollte!

Es geht ja beim weglaufen nur um das eine. Aber es hatte keine große zu Bindung zu anderen Meerschweinchen, war eher so der Einzelgängertyp.

2
@Lebione

Da kann man nur hoffen und bangen! Vielleicht sucht es dennoch zu seinen Artgenossen zurück?

0

Was möchtest Du wissen?