Maxibrief zu dick - kommt er an?

5 Antworten

hm... schwierige Frage. Wenn die den Brief durch diesen "Schlitz-Tester" bekommen, dann geht er für 2,20 Euro durch. Wahrscheinlicher ist aber, das der Empfänger Nachporto bezahlen muss. Ruf ihn an und informiere in vorsichtshalber. Biete ihm an, ihm das zusätzliche Porto zu überweisen. In Zukunft solche "Pakete" direkt in der Filiale abgeben, die sagen Dir dann was drauf muss.

Wenn 2,20 nicht ausreichen für Deinen Brief, dann kostet er wohl 4,40. Der Empfänger wird also 2,71 Nachgebühr zahlen oder der Brief kommt zu Dir zurück, damit Du den Rest noch draufkleben kannst. Das sind völlig unnötige Kosten, die Du da verursachst und hinterher beschweren sich die Leute, wenn das Porto nach x Jahren mal wieder ein paar Cent aufschlägt.

wird Nachporto + Strafporto berechnet im Vergleich zu einem Päckchen...

wenn er ankommt, muss der empfänger strafporto zahlen oder er verweigert die annahme, dann kommts mit strafporto wieder an dich zurück. oder es wird gar nicht zugestellt, sondern kommt an dich zurück...

Was möchtest Du wissen?