Mädchen fragt: was willst du von mir?

7 Antworten

Hallo MrFragez,

aus einer heutigen Sicht und mich in die Zeit zurückversetzend würde ich sie einen Augenblick von der Frage überrascht anlächeln.

Ich hätte ja von ihr nichts gewollt, ich hätte sie nur lieb und damit bewundert. Das würde ich ihr in dem Moment eher weniger auf die Nase binden wollen.

Nach der Pause, würde ich ganz natürlich - aber mit sanfter Stmme - sagen, dass ich ja nach nichts gefragt habe.

Nehmen wir an, ich hätte doch eine Frage, z.B. nach irgendetwas Fachlichem, hm - dann würde die mir plötzlich einfallen. Ich würde sagen: "Moment, mir fällt gerade ... ein, darf ich Dich das fragen?".

Entweder wären wir dann im Gespräch miteinander - oder eben nicht.

Mit vielen lieben Grüßen

EarthCitizen

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – langjährige Lebenserfahrung und persönliche Anschauung

Bei mir würde es sich weniger um "Mädchen" handeln, als um gestandene Frauen...

UND: da würde ich relativ deutlich genau das ausdrücken, was ich "will"...

( "Spüren" würden sie es in den allermeisten Fällen ohnehin, selbst wenn ich "drumrum" reden würde...)

Ansonsten etwa:

"ich will dich einfach gerne näher kennenlernen...(wie weit das geht, wird sich zeigen, das weiß ich im Voraus nun auch nicht...)..."

Klingt nicht gut ich würde nichts mehr schreiben. Die meisten Mädchen schreiben das nur, wenn sie keine Lust auf die Person haben. Warte einfach bis sie dich wieder anschreibt

Mit dir ein bisschen Händchen haltend spazieren gehen, und eine Runde knutschen.

Die Wahrheit? Sagen was du denkst, drum rum rudern bringt nix

Was möchtest Du wissen?