Macarons zu hart geworden. Sind sie noch zu retten?

2 Antworten

Wenn es sehr schnell gehen muss, kannst du ein feuchtes Tuch (nicht nass!) auf die flache Seite der Macarons legen. Das kann aber schnell auch zu matschigen, nassen Flecken führen.

Mit Frischhaltefolie abgedeckt in den Kühlschrank etwas sicherer.

Du kannst die Macarons aber auch einfach schon füllen und dann über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die Luftfeuchtigkeit und die Feuchtigkeit der Füllung helfen das aufzuweichen.

Macarons sollen nach dem Backen & Abkühlen eh nicht mehr klebrig sein, sondern durch die Füllung und ein paar Tage kühle Lagerung (oder sogar einfrieren) etwas aufweichen. So habe ich es in einem Sterne-Restaurant gelernt.

Woher ich das weiß:Beruf – Konditorin

lagere sie feucht und beobachtets sie

Dankeschön, was versteht man denn unter feucht lagern?

0
@SabrinaS5656

Also vielleicht mal ne nacht ins badezommer stellen - aber nicht gleich nach dem duschen (das wär zu feucht)

1

Was möchtest Du wissen?