Zimtsterne sind zu hart was dagegen tun?

11 Antworten

kürzer backen...jetzt kannst Du sie in eine Dose legen und eine Apfelhälfte dazutun...Deckel drauf, vielleicht werden sie wieder weich, aber den Apfel morgen wieder rausmachen

Hallo Livacre :)

zu viele unterschiedliche Meinungen dazu :(

hier eine weitere Meinung aus: http://www.chefkoch.de/forum/2,36,434009,2/Warum-werden-meine-Zimtsterne-immer-hart.html

Ausschnitt: "gib die Zimtsteren nach dem abkühlen in einen Karton und nicht in eine Blechdose. So bleiben sie weich. Hatte früher das gleiche Problem, seit ich sie in eine Karton gebe, bleiben sie weich!"

Ich tendiere eher hierzu, da das Backpulver in den Sternen eine Art "Wandlung" durchläuft.

Probiers doch mal zur Hälfte! Einen Teil in die Blechdose, den anderen in den Karton.

Gruß, silverfusion

In eine Dose legen, dazu einen halben Apfel und Deckel drauf. Der Apfel gibt Feuchtigkeit ab und läßt die Zimtsterne weich werden.

Zimtsterne sollten nicht gebacken sondern bei niedriger Temperatur im Backofen getrocknet werden. Dazu einen Köchlöffel in die Türe klemmen, dass der Dampf entweichen kann. Sind sie dann trotzdem zu hart geworden geb sie in eine Dose und lege eine Scheibe frisches Brot dazu. Das Brot wird hart, die Zimtsterne weich. Das Brot allerdings alle paar Tage austauschen! Viel Glück!

20% des Zuckers durch Sorbit(apotheke) ersetzen. Bei 130 Grad ca. 20 Minuten backen. Sorbit ist ein natürlicher Zucker, keine Chemie!!

Was möchtest Du wissen?