Löwenkopf Zwergkaninchen Hinterteil verklebt warum?

4 Antworten

Hallo, 

ist es vielleicht Durchfall oder einfach nur verfilzt? 

Wenn Durchfall, dann solltest du einen kaninchenkundigen(!) Tierarzt aufsuchen. Das kann bei Kaninchen leider relativ schnell tödlich enden. Und suche dir da wirklich einen Fachmann, da die leider viele Tierärzte Durchfall völlig falsch behandeln, was nicht selten das Leben des Tieres auf´s Spiel setzt. 

Das Kaninchen hinten unbedingt sauber machen. Dazu warmes Wasser in eine kleine Wanne oder Waschbecken einlaufen lassen. Und das Kaninchen so reinhalten, dass der Hinterläufe und Po im Wasser sind, vorne mit der linken Hand das Kaninchen drüber abstützen. Mit der rechten Hand machst du hinten mit einem Lappen sauber. Ruhig kurz einweichen lassen und abrubbeln. Kannst es auch mit Babyshampoo einmassieren. Das mache regelmäßig, wenn dein Kaninchen Durchfall hat. Die geröteten Stellen, der Kot reizt die Haut, kannst du mit Kokosöl einreiben. 

Sind es nur filzige Stellen, dann kannst du sie auch einfach mit einer Nagelschere raus schneiden. Dann stellt sich mir die Frage, ob es wirklich ein Löwenkopf oder vielleicht doch nicht ein Teddyzwerg ist (verwechseln viele) - hat es nur am Kopf herum lange Haare oder ist das Kaninchen komplett langhaarig? 

Was fütterst du deinem Kaninchen? Hat es noch Artgenossen? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Das war bei unserem Hasen auch schon mal. Wir haben sein Hintern gesäubert von Kot und Fell, welches sich darin verfangen hatte. Danach gaben wir erstmal nur Trockenfutter bis der Stuhl wieder normal war. Dann haben wir langsam wieder Salat , Möhren und Äpfel gefüttert. Den Stuhl beobachten und nicht so viel frisches Obst und Gemüse geben, lieber Heu und getrocknetes Brot.

Niemals getrocknetes Brot füttern; da ungsund und sogar schädlich!

2

Das kann von Durchfall kommen. Am besten wascht ihr jetzt vorsichtig das Hinterteil, da Fliegen sonst ihre Eier darin legen werden. Ihr solltet auf jeden Fall eine Kotprobe abgeben.

Hase gestorben, der andere ist jetzt einsam?

Hallo... :( Mein Zwergkaninchen (gerade mal 1 Jahr) ist gestern früh wahrscheinlich an RHD gestorben :c.... Der Stall ist gründlich gesäubert, neuer Futternapf, neuer Trinknapf... das Problem ist, dass mein anderes Zwergkaninchen auch gerade mal 1 Jahr, jetzt allein ist; und einsam ist... man bemerkt dass es ihn nicht gut geht... ob er jetzt auch die "Chinaseuche" hat wissen wir noch nicht... deswegen warten wir erstmal kurz ab mit einem neuen Hasen... Was soll ich eurer Meinung nach tun? Er sitzt in einem Doppelstöckigem Stall oben in einem kleinen finsteren "Raum"... Ich hab ihn jetzt Futter hingestellt... Er frisst ein bisschen.. aber nicht viel. Hab gestern einen ganzen Futternapf für ihn gemacht, mit Karotte, Salat und Gurke... Das liebt er so.. Aber dieser war heute früh noch Randvoll...Ich weiß nicht was ich jetzt machen soll... diese Krankheit kann man ja nicht heilen.. wir möchten ja ein neue Zwergkaninchen weil wir können ihn ja nicht alleine halten das ist ja Tierquälerei auf 180... aber er kann ja auch infiziert sein und das andere Kaninchen dann anstecken... Nun zu meiner richtigen Frage: Was soll ich tun? Woran erkenne ich ob er einfach bloß einsam ist bzw sich einsam fühlt oder auch infiziert ist... Wenn er nicht infiziert wäre... Wann soll ich ein neues Zwergkaninchen holen? Und welches Geschlecht? Denn ein neues Männchen... Es geht darum, dass er ihn nicht verletzt weil es ja sozusagen "sein Stall" ist... deswegen dachten wir an ein Weibchen (Er ist kastriert c:) was sagt ihr dazu? Was soll ich machen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?