Welche Leistungskurse fürs Abitur soll ich wählen: Chemie, Mathe, Latein, ...?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hihi, genau dieselben Leistungskurse hatte ich im Abi auch. Kann ich nur empfehlen. :)

Latein: Sehr chillig. Man lernt quasi nichts Neues, sondern ist hauptsächlich am übersetzen. Wenn du das kannst, hast du schon so gut wie gewonnen. Dann schnackt man natürlich noch ein bisschen über den Text, aber das war es dann auch. Die Übersetzung zählt in den Arbeiten immernoch 66%.

Mathe: Entweder du kannst Mathe oder du kannst es nicht. Das ist zumindest meine Erfahrung. Ich habe für mein Mathe-Abi 30 Minuten gelernt und 13 Punkte bekommen. Während den zwei Jahren habe ich für Mathe keine Minute meiner Freizeit geopfert. :) Wenn man es versteht, läuft das.

Chemie: Hierfür musste ich am meisten lernen und das behaupten meine Schüler heute auch. Aber es ist nicht so viel auswendig zu lernen wie in Bio, denke ich. Es ist auch ein bisschen rechnen, Formeln herleiten und überlegen dabei.

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi!

Meine Kombi der Abifächer:-))

Sehr gut machbar - finde ich. Latein ist leicht. Man muss halt übersetzen können. Ich habe null für irgendwelche Lateinklausuren gelernt oder so und bin Kursbeste. Ich mag Latein echt gern!

Mathe ist da schon etwas schwieriger. Klar, macht Spaß, wenn man die richtige Atmosphäre hat (was bei mir leider nicht der Fall ist). Allerdings muss man schon etwas mehr denken^^ kann man aber sehr gut für Chemie brauchen!

Chemie ist das beste Fach neben Latein, das es gibt! Chemie ist allerdings - das solltest du wissen - sehr mathelastig. Da kann man die "skills" aus dem Mathe LK gut verwenden. Spaß sollte nicht fehlen - man experimentiert viel, muss sich vieles selbst erarbeiten. Es ist die beste Wahl, die ich treffen konnte!

In Latein hatte ich in Klasse 10 ne 2, jetzt ne 1. In Chemie hatte ich schon immer ne 1, jetzt halt durchgängig die 1+. In Mathe hatte ich eine 1+ in Klasse 9 und 10, nun habe ich eine 2+. 

Bei uns ist das Niveau in den Abiprüfungen selbst sehr viel niedriger als in unseren Klausuren oder im Unterricht. Kommt immer auf's Bundesland an. 

Bei Fragen zu den Kursen melde dich.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mathe GK, Deutsch GK und Englisch GK wären wichtig, aber glaub mir, die Entscheidung musst du im Endeffekt selber fällen, das kann dir niemand abnehmen, das entscheidet über dein Leben, ich sag dir nur Mathe LK is sehr schwer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab Mathe, Wirtschaft und Englisch. Würde es wirder wählen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Domitrix
24.01.2016, 10:46

Welche Note hattest du in der 10. in Mathe und war es schwierig im LK? 🙊

0
Kommentar von Domitrix
24.01.2016, 10:56

Okay, das macht mir Hoffnung, dankeschön 😊

1

Ich schließe mich meinen Vorrednern an das Mathe ein muss ist :)

Sonst würde ich noch Physik nehemen da Mathe und Physik gut miteinander harmonieren. D.h. Ich kann Mathe Kenntnisse in Physik anwendden. Sprachen überlasse ich dir :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo ist die Frage?

Ohne Details ist es nahezu unmöglich dir darauf zu antworten.

Lg Lfy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Domitrix
24.01.2016, 10:48

Tut mir Leid, die wurde aus versehen gelöscht, weil ich einen fehler in der überschrift hatte, aber ich hab jz eine geschrieben, muss nur noch von der moderation reingestellt werden 😅

0

Ich würde Mathe nehmen, das brauchst du (unabhängig vom Beruf) immer und vor allem am meisten ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?