Darf ich dich in einem Wort beschreiben?

armselig.

Bitte, danke, tschüss.

...zur Antwort

Lass sie bloß in Ruhe, das kann extrem schief gehen. Wenn ihn wirklich verlassen will, macht sie das von sich aus. Sonst hast du halt Pech gehabt.

Außerdem sind es nur Komplimente, wer freut sich da nicht?

...zur Antwort

Es kann schon vorkommen dass alles länger dauert, das wurde jetzt ja schon einige Male beschrieben.

Dass nach Eingangsdatum bearbeitet wird stimmt, daran kannst du auch nichts ändern, deine Aufforderungen machen das ganze nicht schneller. Im Gegenteil, die Post hält auf.

Es kann gut sein dass es Änderungen im Personal gab - dann dauerts eben erstmal länger bis sich die Bearbeiter in die Fälle eingearbeitet haben.

Warte einfach und mach keinen Stress, der Bescheid kommt schon.

Wahrscheinlich wurde aber schon beim zweiten Schreiben gedacht „oh nein, der schon wieder“;)

...zur Antwort

Hab selbst eins, Piercings find ich mal ganz deutlich gesagt hässlich.

(Aber natürlich muss das jeder selbst entscheiden. Selbst schuld, wenn du hier nach Meinungen fragst:)

...zur Antwort

Klar, warum nicht? Wenn das nicht so wär, würde es nur noch sehr wenige Polizisten (allgemein Beamte) geben.

Ich dürfte meinen Job dann auch nicht mehr ausüben bzw. würde es auch garnicht wollen, wenn es so extrem wär.

Natürlich sollte man im Dienst seriös sein, nach Dienstschluss bist du aber die Privatperson, die du schon immer warst. Alles andere wär ja auch schlimm, für einen Beruf sollte man sich nicht verändern müssen.

Mit den Gesetzen in Konflikt zu treten wär natürlich nicht das sinnvollste; aber es mal krachen lassen ist definitiv drin.

Es ist immer super, wenn man neue Leute kennenlernt und irgendwann das Berufsthema aufkommt. Einige rechnen einfach nicht damit, dass Beamte auch ganz normale Leute sind. "Waaas, du bist Beamtin?! (In deinem Alter??!)" wird dann schonmal entsetzt gefragt^^

...zur Antwort

Die Bilder sind echt schön - nur fällt das absolut nicht unter die Themen, denen ich folge. Ich denk, es liegt an den Interessen der Abonnenten.

...zur Antwort

Ich kann nichts korrigieren, was ich nicht versteh - der erste Satz gibt keinen Sinn...

Wenigstens Punkte hättest du einfügen können.

Wenn du immer so schreibst, glaub dir übrigends niemand, dass der korrigierte Text dann von dir ist;)

...zur Antwort

Ich würde mir als Frau auch nicht vorschreiben lassen, was ich anziehe. Das wär definitiv ein Trennungsgrund, da hast du recht.

Aber hast du es schonmal von der anderen Seite gesehen? Würdest du drauf verzichten, im Sommer kurze Hose anzuziehen, weil jemand deine muskulösen Beine anschauen könnte?

Dem Partner muss man vertrauen können - das ist bei dir scheinbar nicht so.

...zur Antwort

Ein unvergesslicher Abend ist für mich kein Massenabsturz, sondern ein netter Abend mit den besten Freunden. An den Absturz kann sich danach sowieso keiner mehr erinnern, unvergesslich ist anders. Und ja, ich bin gleich alt wie du und gerade echt froh, sowas nicht planen zu müssen^^

Wenn ich müsste: Einen Raum mieten, DJ anheuern, Getränke und Buffet kaufen. Vllt noch Karaoke oder sowas.

...zur Antwort