Leichte hasenscharte?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was für ein Züchter ist es denn? VDH? KfT?

Eine Lippen-Kiefer-Gaumensegel-Spalte ist gelegentlich mit weiteren organischen Fehlbildungen verbunden. Wurde das abgeklärt?

Auch wenn es hart klingt: Wenn die Fehlbildung stark ist, werden solche Welpen oftmals eingeschläfert. Ist die Fehlbildung leicht, werden die Welpen operiert, sobald sie stark genug für eine Narkose sind. Eine LKG- Spalte kann einem Hund Probleme bereiten, weil sich Nahrungsreste darin sammeln und entzünden können.

Ich würde so einen Welpen zugegeben nicht von einem Züchter kaufen. Wie sieht denn die Vorstellung des Züchters aus? Was kostet ein Welpe bei ihm, was sollt Ihr bezahlen? Ist er dazu bereit, die Kosten für die OP zu übernehmen (was üblich wäre)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlange einen TA-Besuch in Deinem Beisein und TA Deiner Wahl. Kläre es dort, ansonsten nehme Abstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

bitte lass die Finger von so einem Hund, zumindest solltest du ihn erst nach einem TA-Besuch kaufen.

Je nach Größe der Gaumenspalte wird dem Hund die Nahrungsaufnahme sehr erschwert - Mangelerscheinungen, gerade im wichtigen Wachstumsalter - können eine Folge sein.

Die Gaumenspalte sollte auch immer operativ verschlossen werden - das ist aber nicht immer möglich. Auf jeden Fall steht immer zu befürchten, dass hohe tierärztliche Folgekosten auftreten werden - das muss man im Auge behalten.

Du solltest also auf jeden Fall vor einem Kauf mit dem Welpen zum TA deines Vertrauens gehen und die Sachlage mit ihm besprechen. Und auch, wenn es schwerfällt und der kleine Hund dir sehr leid tut, Abstand von einem Kauf nehmen, wenn der TA nicht "grünes Licht" gibt.

Dass der Kaufpreis auf jeden Fall DEUTLICH reduziert sein muss, sollte dir hoffentlich klar sein.

Gutes Gelingen

Daniela

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dancegirl2
16.05.2016, 21:37

Wir würden ihn für 300€ bekommen

0

ob diese hasenscharte trotzdem gefährlich sein könnte

wenn Ihr die Antwort vom Tierarzt nicht verstanden habt, dann fragt ihn einfach nochmal. 

niemand anderes kann dies besser beurteilen als der TA der das Problem gesehen hat und kennt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dancegirl2
16.05.2016, 20:41

Die züchterin war beim TA wir waren nicht dabei...

0

Ich würde einfach nochmal zum TA gehen. Man weiß ja nie ob das stimmt was euch die züchterib erzählt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zervus1
16.05.2016, 20:45

*züchterin

0

Was möchtest Du wissen?