Lebenslauf 2 Seiten lang, ist das schlimm?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einen Lebenslauf und auch eine Bewerbung schreibt man grundsätzlich in Schriftgröße 12. Wenn es dann zwei Seiten sind, dann ist Dein Lebenslauf eben so lang. Ist doch kein Problem. Du solltest es dann aber schon so aufteilen, dass auch alles übersichtlich ist und nicht auf der zweiten Seite nur 2cm oder so. Mach dann einfach mehr bzw. größere Absätze, damit sich das zweite Blatt auch lohnt.

Entgegen vieler Meinungen hier muss ein Lebenslauf immer lückenlos sein und alle Posten des Lebens beinhalten. Wenn Du oft die Schule gewechselt hast, dann solltest Du das da auch reinschreiben.

Es wäre fatal, wenn Du wichtige Posten nur wegen des Platzangebotes weglassen würdest, denn dann fragt sich der Arbeitgeber, ob Du etwas zu verheimlichen hast, wenn der Lebenslauf Lücken aufweist. Spätestens das ist dann der Punkt, wo es eine Absage gibt, weil eben der Lebenslauf nicht vollständig ist.

Es ist überhaupt kein Problem, einen Lebenslauf über mehrere Seiten zu verfassen. Wie sollten es denn z.B. 50-jährige Menschen machen, die häufig ihren Arbeitsplatz gewechselt haben? Sollen die die wichtigen Details weglassen, nur weil das Blatt zu ende ist??? Nein, quatsch!!!

Schreibe jeden einzelnen Posten Deiner Schullaufbahn auf. Das ist wirklich wichtig. Achte aber wie gesagt darauf, dass Du auch das zweite Blatt etwas mehr als 2cm benutzt. Mindestens zu einem Drittel sollte das zweite Blatt beschrieben sein.

Vielen Dank für den Stern.

0
@Sternenmami

Kein problem. Danke auch, ist mir eine große Hilfe. :)

0
@Sternenmami

... denn dann fragt sich der Arbeitgeber, ob Du etwas zu verheimlichen hast, wenn der Lebenslauf Lücken aufweist. Spätestens das ist dann der Punkt, wo es eine Absage gibt, weil eben der Lebenslauf nicht vollständig ist.

Ganz genau! Der erste Blick fällt auf den Lebenslauf! Ist der nicht vollständig, können die Zeugnisse so gut sein wie sie wollen. Sie werden nur leider gar nicht mehr erst angeschaut. - DH!

0

natürlich kannst du! entsprechend dem fortgeschrittenenalter ist ein lebenslauf auch länger-zeigt ja nur, dass du viel gemacht hast!

Gestern kam im TV Tipps von einem Fachmann für Bewerbungen, der riet nie so lang,das liest kein Chef,besser Kurz aber Aussagekräftig!

bei einem tabellarischen lebenslauf kann man nichts falschmachen, es müssen halt alle arbeitsstationen der vergangenheit rein-da kann man nichts kürzen!

0

Versuchs mal mit "weniger wichtigem" weg zu lassen.

nein sieht blöd aus...macht man auch nicht...versuch es zu reduzieren. bist du schon so alt, dass du son langen lebenlauf schreibst? :D

Ne. :D Ich bin erst 17. :D:D Aber ich habe oft die Schule gewechselt und dehalb ist der so lang. :(

0
@Kaffeefee

das mit den schulwechseln kannst du getrost weglassen

0
@Kaffeefee

Man schreibt grundsätzlich in Deinem Alter alle Schulen auf, auf denen man bereits gewesen ist. Und es ist auch Blödsinn, dass man das mit den zwei Seiten nicht macht. Natürlich macht man das, wenn es notwendig ist. Im Gegensatz dazu wäre es falsch, wichtige Informationen nicht zu nennen, nur um Platz zu sparen.

Ein Lebenslauf darf durchaus mehrere Seiten enthalten, wenn denn die wichtigen Faktoren genannt sind.

0

Was möchtest Du wissen?