LGBTQ Kindergarten, ist das gut oder schlecht?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Finde ich schrecklich,weil 85%
Finde ich gut,weil 15%

6 Antworten

Was bedeutet queere Kita?
Aber was ist denn nun dann so queer an der queeren Kita, weswegen sie immer wieder für Schlagzeilen sorgte? „Wir wollen queere Lebensweise sichtbarer machen, das bedeutet, ein Großteil des Personals ist LGBTQIA+ und wir werden bei der Auswahl von pädagogischem Material darauf achten, dass auch queeres Leben präsent ist, nicht nur, aber auch. Ansonsten unterscheidet sich unsere Kita nicht von jeder anderen“, sagt Geschäftsführer Marcel de Groot gegenüber BuzzFeed News von Ippen.Media.

Ich finde es gut das Kinder schon früh erfahren das es mehr als Mann liebt Frau und Frau liebt Mann gibt. Aber das Personal sollte in jeder Kita unabhängig von ihrer Sexualität ausgewählt werden. Und in jeder Kita sollte zum Teil auch das Queere Leben präsent sein, also zb. Kinderbücher mit lesbischen Paaren als Hauptrollen.

Das es dafür eine extra Kita braucht finde ich Schwachsinn.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe eine große Familie
Von Experte Kessie1 bestätigt
kein Witz

Als ob hier niemand davon gehört hat. Diese Fragensau wird seit Wochen hier durchs gutefrage-Dorf gejagt.

Nein, weder Kinder noch Eltern müssen LGBT sein.

Nein, sie werden auch nicht LGBT gemacht.

Nein, Erzieher sind nicht pädophil. Sie müssen auch nicht zwingend LGBT sein.

Eltern protestieren gegen schwulen Erzieher:

Die Eltern, die ihn massiv ablehnten, haben die Kita inzwischen verlassen. Sie gingen auch auf Druck der Geschäftsführerin.

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/queerspiegel/eltern-protestieren-gegen-schwulen-erzieher-5494681.html

So sind die Fronten gleich am Anfang geklärt.

Dann kann ohne Probleme ein Märchen erzählt werden, in dem ein Prinz nicht eine Prinzessin rettet, sondern einen Prinzen.

Wihahahhahahahaha😂😂😂😂😂😂

0

Das ist eine normale Kita, die jede Art von Sexualität normal behandeln.

Meine Kinder sind über 30 und sind schon in so eine Kita gegangen. Nur hat man das damals nicht wie ein Schild vor sich hergetragen. Ganz normal, naja fast. Weitgehend vorurteilsfrei. Gut.

Finde ich schrecklich,weil

Ich arbeite selbst in einem Kindergarten und wir arbeiten so das es egal ist wer von wo kommt oder ob ein Kind zwei Mami's hat usw deswegen ist es unnötig so einen Kindergarten zu öffnen

Ich arbeite selbst in einem Kindergarten

Wird da ein Märchen erzählt, in dem zwei Prinzessinnen heiraten?

2
@FrauEule
Nein wir erzählen keine Märchen

ein langweiliger Kindergarten

1
@wilmaed

Das geht auch anders dafür brauche ich keinen Link, trotzdem danke

0
@FrauEule
Das geht auch anders

Durch was werden Geschichten ersetzt?

0
@wilmaed

Nein aber statt Märchen vorlesen bzw für die Vorstellungskraft/Kreativität fördern usw gibt es jede Menge Alternativen

0
@FrauEule
bzw für die Vorstellungskraft/Kreativität förderm

In einem Kindergarten geht es aber auch um Wertevermittlung.

0
@FrauEule

Ich glaube Märchen sind so mit das beste was Kindern vorgelesen werden kann.

0
@FrauEule
Richtig

wie zeigt man Kindern, dass LGBT okay ist`?

0
Finde ich schrecklich,weil

Finde ich dekadent!
Das führt zu einer Art Ghettobildung, Abgrenzung und abgeschlossener Gesellschaft.

Das kann keiner wollen und erst Recht nicht im Hinblick auf die Lebenserfahrungen der Kinder!

Was möchtest Du wissen?