Latinum machen?

6 Antworten

Hi,

also ich habe Latein seit der fünften Klasse und mein Latinum im letzten Schuljahr erworben. Jetzt sitze ich im Grundkurs Latein, hätte es aber genauso gut als Leistungskurs wählen können (hab aber Mathe/Chemie genommen). Ich war mal im gleichen Notenbereich wie du, und das über vier Jahre hinweg. Im fünften Jahr hatte ich dann Nachhilfe und schwupp, schrieb ich nur gute Noten. Meine schlechteste Lateinarbeit in der 10. Klasse war (weil ich mich nicht vorbereitet hatte) eine 3. Davor war alles im 4er und 5er Bereich. Auch die Tests, für die ich teilweise sogar gelernt habe. Jetzt lerne ich nicht mehr für Latein und bin eine der Kursbesten. Ich gebe Nachhilfe und bleibe dadurch drin.

Außerdem lernst du in der Oberstufe, was Grammatik oder so angeht, nichts Neues. Du lernst halt immer mehr, wissenschaftlich zu arbeiten, aber das ist dann weniger Latein (der Text im B-Teil ist zweisprachig). Etwas Grammatik sollte man aber schon können, da du ja richtig zitieren musst. Aber mir fällt Latein, seitdem wir die Lehrbuchphase abgeschlossen haben, viel viel leichter. Ich stand wie gesagt jahrelang auf ner 4. Jetzt habe ich sogar eine gute Chance auf eine 1 im Zeugnis. Das Müdliche zählt in der Oberstufe doppelt so viel wie das Schriftliche. Es ist nach dem Latinum echt machbar.

Mit dem Latinum hast du viele Möglichketen. Ich bringe mal als Radikalbeispiel das Graecum. Ich will z.B. evtl. nach meinem Abi Chemie/Latein auf Lehramt studieren. Für Latein brauchst du ein Graecum. Ist wie das Latinum, nur für Altgriechisch. So, ich lern seit der achten Klasse Altgriechisch und habe mit dem Abi, wenn ich m letzten Semester mind. 5 Punkte (also eine 4) erreicht hab, mein Graecum. 90% der Lateinstudenten müssten das innerhalb von drei Semestern im Crashkurs nachholen. Ich habe ja jetzt schon Probleme in Altgriechisch...es hat echt Vorteile. So auch beim Latinum: Für einige Studiengänge ist das Voraussetzung, wenn du das Latinum nicht hast, wird es eben nachgeholt - lustig wird das nicht...

Latein hat generell viele Vorteile, die du evtl. gar nicht so gemerkt hast :)

LG ShD

Wenn du nach der 9. Klasse aufhörst, steht auf dem Zeugnis, dass du Lateinkenntnisse von 4. Lernjahren hast. Mit der Aussage, dass es in der 10. Leichter wird, kann man je nach Lehrer auch gewaltig auf die Nase fallen. Es kommt viel Lekture und es geht in Richtung Philosophie der Texte. Wenn dir das liegt, ok, ansonsten weg damit, wenn du nichts anstrebst, wo du es brauchst. Es ist allerdings auch nicht mehr versetztungswirksam,da du deine 4 jahre der 2. fremdsprache voll hast. Schlimmstenfalls hast du dich ein Jahr umsonst gequält und eine 5 als Abschlußnote. Kumpel von meinen sohn hat freiwillig die Nachprüfung gemacht um das Latinum zu bekommen, nicht wegen der Versetztung. Schriftlich hat er geschafft, mündlich haben sie ihn eiskalt durchknallen lassen, da er angeblich nicht die Reife des Latinum hätte. Ferien umsonst versaut. Bis zur 9. stand er immer 3-4. andeerer lehrer und es war 5-6. Ich bin froh, dass mein Sohn es nicht mehr hat

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Latein in der 10. tendenziell einfacher wird, dadurch dass keine neue Grammatik mehr dazukommt und die inhaltlichen Anteile in der Klausur größer werden. Von daher würde ich dir raten, es einfach durchzuziehen, es kann dir ja nicht schaden! Du brauchst ein Latinum für fast alle Sprachstudiengänge (Germanistik, Anglistik, Romanistik etc.) aber auch für einige gesellschaftswissenschaftliche Studiengänge (z.B. Theologie). Das kommt teilweise aber auch auf die Uni an. In Heidelberg ist ein Latinum für ein Germanistikstudium beispielsweise keine Voraussetzung, erhöht aber die Chance eines Studienplatzes. An anderen Universitäten musst du das Latinum hingegen nachholen, wenn du es noch nicht hast und das möchtest du wirklich nicht, glaub mir. Solange du noch nicht 100% weißt, was du später beruflich machen möchtest, würde ich dir empfehlen das Latinum zu machen, einfach um alle Möglichkeiten offen zu haben. Und vielleicht entdeckst du ja in der 10. noch deine Liebe für Latein ;-)

Was möchtest Du wissen?