Latexfarbe im Wohnzimmer?

4 Antworten

Heutige Latexfarben bieten eine gute Atmungsaktivität, sozusagen. Sonst wär ja jede Küche verschimmelt ;-) Nur Kunstharzlack wäre zum Beispiel ein Problem.

Das ist schon o.k. Du solltest nur darauf achten, dass die Latexfarbe, die du kaufst, diffusionsoffen ist. Das ist nämlich nicht selbstverständlich.

also Latexfarben sind immernoch klassische Aussen- oder Feuchtraumfarben. Für ein Wohnzimmer würd ich auch lieber eine hochwerdige Disperisonsfarbe empfehlen aber nicht son Baumarktzeug wie Alpina. Lass Dich mal in einem Malerbedarfsgeschäft beraten. Für 12 Liter wirst Du schon 50-80€ rechnen müssen.

Gruß Britta

Was möchtest Du wissen?