Latein Adverbien erkennen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Adjektiv beschreibt einen Gegenstand, ein Adverb eine Tätigkeit. Der Bauer ist fleißig - Adjektiv. Der Bauer arbeitet fleißig - Adverb.

Adjektive der 1. und 2. Deklination: -us, -a. -um, Adverb -e. Ausnahmen beachten. bonus - bene

Du lernst ja die Wörter und weißt, wie sie als Adjektiv enden. Wenn sie auf us, a, um im Nomintaiv enden, dann enden die Adverben mit einem** e**. Ansonsten enden sie mit** iter**. Das ändert sich auch nicht vom Fall her, so wie bei Adjektiven. Es gibt natürlich auch unregelmäßige, die musst du dann extra lernen. Aber meistens kannst du es auch aus dem Sinn des Satzes erkennen. Was beim übersetzen der Unterschied ist weißt du oder?

ich bin jetzt auch nicht so latein-genie oder so :D, aber ich glaube bei regelmäßigen verben der a und o deklination hängt man ein -e an & bei diesen ganzen anderen deklinationen ein -iter bzw. -ter :)

Das Adverb muss sich (wie im Deutschen) auf ein Verb beziehen. Ich hatte allerdings nie Latein...

Was möchtest Du wissen?