Laptop für Java programmieren unter 400€?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ganz klare Empfehlung: Thinkpad X230, gebraucht in sehr gutem Zustand, 1 Jahr Garantie: http://www.lapstore.de/a.php/shop/lapstore/lang/x/a/18772/kw/Lenovo-ThinkPad-X230-2325-N66 Sehr portabel (1,5kg mit Akku), robust (gut, wenn man ihn dauernd mit sich rumschleppen will), Tastatur ist wie bei Thinkpads üblich auch sehr gut. Linux-Kompatibilität von Thinkpads ist auch sehr gut.

Danke für den Stern! Was für ein Laptop ist es denn geworden und wie zufrieden bist du damit?

0

<

p>Würde dir diesen empfehlen : https://www.alternate.de/Lenovo/Thinkpad-T420-Win7PRO64-General%C3%BCberholt-Notebook/html/product/1222417 </p>

8GB und ein i5.Thinkpads sind sowieso für Programmierer geeignet ;)

Sollte er nicht braucht sein würde ich den nehmen (Link in der Beschreibung).Hat nur ein i3(aber ein guten) und 4gb,Sollte aber ausreichen.Außerdem Linux,was als Programmierer ja eher ein Vorteil ist

Hallo

Ich brauche einen sehr portablen Laptop mit einer guten Tastatur um darauf zu programmieren.

Die Frage hattest Du doch bereits gestellt und auch Antworten dazu erhalten:


gutefrage.net/frage/guter-laptopchromebook-fuer-linux-ubuntu?


Reicht das nicht; warum?

http://www.linux-onlineshop.de

Linuxhase

Es hat nicht gereicht, und ich wollte nicht die komplette Frage umschreiben, aber mit der neuen Frage habe ich sofort guten Rat bekommen. Trotzdem danke, macht13

0

Acer Aspire V3-371-34S4 (Verwende ich selber mit einem extra 4gb Ram Modul)

Gibt es als Vorführware schon für 315 Euro.

eventuell einen Laptop ohne Betriebssytem kaufen um lästige Lizenkosten zu sparen ... je nach dem, welches OS du benutzt

Was möchtest Du wissen?