Langsamer Anfahren weniger Benzinverbrauch?

7 Antworten

ja, es stimmt, im 1. gang verbraucht der motor umgerechnet ca. 40 l/100 km, deswegen so früh wie möglich hochschlaten und keine kavalierstarts machen

Das kommt drauf an, was du unter langsamen Anfahren verstehst?

Benzin sparst du, indem du mit möglichst niederger Drehzahl fährst. Das bedingt, dass du öfter schalten musst, und während des Schaltens ist natürlich keine Beschleinigung vorhanden.

Durch die niedrige Motordrehzahl ist die Leistung geringer, wodurch das Beschleunigen nicht so schnell geht.

Wenn du mit 'langsamen Anfahren' meinst, hast du recht.

Was du nicht machen solltest: Das Gaspedal nur zu streicheln. Auch damit würdest du langsam anfahren, die Drosselklappenverluste führen dabei aber zu einem höheren Verbrauch.

Also: Früh schalten, mit niedriger Drehzahl beschleunigen und dabei viel Gas geben.

natürlich stimmt das. ich dachte sowas lernt man heutzutage in der fahrschule?

Warum steigt der Benzinverbrauch bei verdrecktem Luftfilter?

Warum wird mehr Benzin verbraucht, obwohl weniger Luft in den Brennraum kommt ? Der Verbrauch müsste doch eigentlich gleich bleiben nur die Leistung abfallen, oder nicht ?

...zur Frage

Benziner am Berg anfahren?

Ich habe jetzt seit 2 Monaten meinen Führerschein und kann immernoch nicht am Berg anfahren. In der Fahrschule bin ich einen Diesel gefahren und da hab ich NUR mit der kupplung gearbeitet beim anfahren (anders wurde es mir nicht beigebracht).

Privat bin ich nur einen Automatik gefahren und jetzt muss ich auf einen Benziner (schaltwagen) umsteigen und kriege es da nicht hin an einem Berg anzufahren ohne dass das Auto abwürgt oder nach hinten rollt.

Wie kriege ich das hin dass das Auto gar nicht zurück rollt und schnell anfährt?

Danke ! :)

...zur Frage

Wie Hoch ist der monatliche Benzinverbrauch in Hamburg oder Großstädten?

Hallo, Ich will mir bald ein Auto kaufen und möchte gerne wissen, wieviel Benzin man in hamburg oder allgemein in großstädten wie Berlin,Köln,München... im Monat verbraucht ? Wenn man fast jeden Tag unterwegs ist und so ca. 20 bis 30 kilometer fährt.

Danke !

...zur Frage

Nimmt man langsamer ab wenn man weniger isst?

...zur Frage

Wie richtig anfahren? Benziner?

Hey! Ich hab vor ca. 3 Monaten meinen Führerschein bestanden und hab nun mein eigenes Auto!

Das Problem war nur, dass ich in der Fahrschule einen Diesel hatte und keinen Benziner!

Ich weiß zwar wie man einen Benziner anfährt, jedoch würde ich trotzdem manchmal ab.

Man sollte ja beim anfahren Gas benutzen. Wie kann ich es üben, dass ich nicht zu viel Gas gebe? Weil wenn ich auch nur ganz leicht das Gaspedal berühre wird es schon extrem laut, bzw. ist dann schon eine Drehzahl von ca. 3000 U/Min.

Und sollte ich beim anfahren eher schnell oder langsam die Kupplung kommen lassen?

Danke!!

...zur Frage

Wenn man Bewusstlos ist ist es so wie im Winterschlaf bei Tieren, wo der Körper weniger Atmet und das Herz langsamer Schlägt?

Steht oben

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?