landen katzen auch noch von 3000 meter Höhe auf den Pfoten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei so einem langen "Flug" landet keine Katze mehr auf den Pfoten. Hast du kürzlich gesehen, wie der Felix Baumgartner da aus seiner Kapsel aus 38 km Höhe gesprungen ist? Bei so einem Absturz gerät man ins Trudeln, dreht sich in alle Himmelsrichtungen. Zumal bei so einem Aufprall nur noch ein harter Klatsch zu hören wäre, und das wäre es dann ein für allemal mit dem Leben der Katze gewesen. Wenn es ihr vorher nicht bereits beim Absturzt die Lunge zerrissen hätte.

Eine Katze fällt nur auf ihre Pfoten, wenn sie genügend Zeit hat, sich zu drehen, also mindestens 2 m. Fällt eine Katze aus geringer Höhe herunter, reicht die Zeit zum drehen nicht mehr aus, und sie kann sich böse verletzen. Auch wenn die Katze aus zu großer Höhe stürzt, mag es zwar sein, dass sie Pfoten zuerst aufkommt, aber sie hat mit sehr großer Wahrscheinlichkeit innere Verletzungen und Knochenbrüche.

Ich weiß nicht, warum du dir über so etwas Gedanken machst, aber denke nicht mal drüber nach... .

vermutlich. und dann auf dem bauch. und dann brechen beine, wippen und becken und die inneren organe zerplatzen allesamt. überleben würde sie das keinesfalls

Nein, tun sie nicht. Für sie ist ein Sturz genauso gefährlich wie für Menschen. Sie können sich nur bei einem Sturz aus geringer Höhe so drehen, daß sie auf allen Vieren landen. Dauert der "Flug" länger, können sie sich nicht beständig in dieser Position halten. Bei der Landung aus größerer Höhe sind Katzenknochen auch nicht auf wundersame Weise gegen Verletzungen immun. Katzen tun sich beim Fenstersturz genauso weh wie wir. Nur wenn sie aus dem 1. Stock fallen oder vom Wohnzimmerschrank, können sie das meist (!) ohne Probleme abfangen. Gruß, q.

Sie würden auf den Pfoten landen, ihre Beine würden brechen und si würde vermutlich ein Haufen Fleisch (sehr blutig) sein!

wohlmöglich schon aber dann würde nur noch mehr eine zerqzetschte katze am boden liegen und das gedärm klebt überal

nein katzen können glaub ich hab ich mal irgendwo gelesen maximal en sprung von 50m ohne schäden auf vier pfoten überstehn ;)

Vermutlich schon, aber das bedeutet nicht , dass sie dabei unverletzt bleiben.

ich glaube kaum, dass die das überleben würde

Was möchtest Du wissen?