Lan-Kabel vom Hauptgeschoss ins Obergeschoss (Ein Stock drüber)?

7 Antworten

Cat-5e (oder besser) LAN-Kabel ist die Beste Lösung ...

Habe noch keine Ahnung, ob ich es per Kaminschacht verlegen kann oder eben an der Treppe. Leider kann ich sie im Hauptgeschoss nicht unter die Leisten packen, denn dort sind solche "festen/festgeklebte" Leisten.

Nur ihr wisst wie man es verlegen kann ... Wir sind nicht in eurem Haus

Du kannst meistens direkt durch die decke bohren ... gucke ob im Geschoss darunter Kabel (in einer Leiste) oder Heizungsrohre im weg sind.

man kann es auch auf diesen Leisten verlegen hinter Möbeln & anmsonsten vernünftiges klares Klebeband (ggf. reinigen mit Alkohol nach den Entfernen wenn nicht mehr gebraucht)

Kann man Lan-Kabel unter Türrahmen verlegen oder muss ich sie an den Kanten vorbei verlegen?

man kann es in die Leiste unter der Tür einbauen ... ansonsten unter dem Linolium Platz schaffen ( d.h. etwas Holz / Beton entfernen) ... ansonten um den Türrahmen rum legen

für sp was gibt es eine erfindung namens kabelkanal. die gibts auch in ganz klein so 12 x 12 mm da passt dann ein lankabel gut rein.

was den kaminschacht angeht, machbar ist das unter gewissen vorrausetzungen. z.B. dass der kamin stillgelegt ist, oder wenn ihr eine brennwertheizung habt, und ein abgasrohr im kaminschacht verläuft, daneben, das brennwertrohr wird nicht warm, da das innere abgasrohr vom äußeren frischluftrohr einigen abstand hat. das problem ist dabei nur, dass das kabel dann auch irgendwie in den kamin rein muss. da wäre also ggf. an der treppe entlang der bessere weg.

wenn ihr keine fussbodenheizung habt etc. oder und jemanden, der weiß wo keine rohre oder kabel im boden verlaufen wäre es ggf. eine option, durch die decke zu bohren. das solltet ihr aber mit jemandem absrepchenen, der mit dem haus vertraut ist, wenn z.B. eine schüttdämmung verlegt ist, ist das auch nicht so der bringer.

besteht im obergeschoss ggf. eine telefondose, kann man ggf. auch das telefonkabel als LAN Kabel mit verwenden, sofern nicht fürs telefon gebraucht. du brauchst also 4 freie adern für eine 100 MBit/s verbindung oder 8 freie für eine Gigabit verbindung.

lg, Anna

Eine Lan (Kabel Verbindung) wäre die beste Wahl generell für Heim Netztwerke ,egal wo man einen Internet Anschluß haben will. Oftmals kann man mit einer Bohrmaschine auch durch die Decke bohren und die Kabel die man verwenden will in kleine Kabelkanälen in der Nähe der Fußbodenleiste entsrechend verlegen. Es gibt auch Fußbodenleisten die über eine Möglichkeit Verfügen Kabel aufzunehmen. Und man kann so das Kabel Versteckt verlegen. Lan Kabel in Meterware ist nicht Teuer. Je nach Länge und Qualität liegt der Preis zwischen 0,50€ und 1,50 € Pro Meter. . Eine Crimp Zange schlägt mit 15-20 Euro zu Buche, 2 RJ Hirose Stecker zum Crimpen mit Shield und Knickschutz kosten ca. 1 € Pro Stück. Beim Kabel sollte man darauf Achten das die Adernpaare Separat Abgeschirmt sind und nicht nur über eine einfache gesamt Abschirmung verfügen. (Cat 5a oder 6a) Somit wären auch Übertragungsraten voin 1 G/Bit Möglich. Es gibt auch schon Fertig Konfektionierte Kabel ( je nach länge bis zu 100 Meter und auf Bestellungen sogar Längen von bis zu 1 Km möglich) Preise sind auch hier Abhängig von der verwendeten Kabelqualität wie Cat 5a oder 6a

Lan Kabel an WLAN Repeater anschließen?

Lohnt es sich ein lan Kabel an den repeater anzuschließen und das dann mit meinem PC zu verbinden oder sollte ich das lan Kabel doch direkt an den richtigen Router anschließen
Allerdings steht der ein ganzes Stockwerk unter mir am anderen Ende des Hauses
Bitte um Antwort

...zur Frage

Lan-Kabel nicht lang genug bis zur PS4. Langes Kabel durch die Wohnung zu verlegen ist auch nicht wirklich attraktiv Was gibt es für gute Alternativen?

Heyho :-)

Was gibt es für Alternativen um weiterhin mit einem LAN-Kabel bzw. einem Ethernetkabel zu spielen? Sind Reapeater wie die von Fritzbox mit einem Lan-Port dafür sinnvoll? Besitze nämlich selber eine FritzBox 7330. Zudem ist das WLAN-Signal bis zur PS4 sehr schwach um damit Online zu spielen. Nun wäre die Frage ob Repeater mit einem LAN-Port genau so gut sind wie ein LAN-Kabel vom Router aus. Danke für die Antworten im Voraus.

...zur Frage

Kann man einen WLAN Repeater an ein LAN Kabel anschließen aber der Repeater Trotzdem das WLAN Signal bringt?

Also unser WLAN Router ist im Keller(das hat was mit unserem Telefonnetz zutun)
Jetzt die Frage:
Kann man einen WLAN Repeater an ein LAN Kabel anschließen (was vom Keller vom WLAN Router kommt,aber über den Repeater Trotzdem das WLAN Signal über das Kabel übertragen wird?

...zur Frage

AVM Fritz-Repeater 310 stört das Signal

Ich habe eine Fritzbox im Erdgeschoss einen PC im ersten und zweiten Stock. Der Repeater ist im ersten Stock installiert sodass ich auch im zweiten Geschoss W-Lan habe. Der PC im 2. Stock hat nun super Empfang, da er sich nur mit dem Repeater verbinden kann. Mein PC im ersten Stock hat aber ein Problem, dass er sich mit dem Repeater und mit der W-Lan Fritzbox sich verbindet. Er hat, so glaube ich, ein Problem das richtige Netz zu finden. Jedenfalls hat der Computer guten Empfang aber wenn ich eine Website aufrufe kommt nix. Was kann ich tun??

...zur Frage

Internet alle paar Monate sehr langsam - warum?

Ich wohne auf dem Land und habe laut Vertrag eine 16k Leitung. An meinen Endgeräten kommen derzeit über wlan im Download 16 mbit/s an, beim Upload 3,5. Die Verbindung zu den Geräten bricht immer wieder ab und verbindet sich teilweise gar nicht. Die Werte die ankommen entsprechen nicht der Geschwindigkeit, die am Endgerät tatsächlich verfügbar ist. Wir haben 2 Spielkonsolen, 3 Smart-TVs und 3 Handys im Haus und alle haben das selbe Problem. Videos laden nicht, Sprachnachrichten und Bilder wollen nicht geschickt und empfangen werden, Fehlermeldungen bezüglich keiner Internetverbindung häufen sich. Es sind auch 2 Repeater aktiv, allerdings tritt das Problem auch auf, wenn sich direkt mit dem Router verbunden wird. Der Vertrag läuft über die Telekom und angeblich gibt es gerade keine Störungen. Alle paar Monate ist das wieder so, dann bleibt es ein paar so, es ist wieder normal und dann geht's wieder von vorne los.

Ist das bei euch auch so? Habe ich bei Internet überhaupt einen Anspruch darauf, zu bekommen, was auf dem Vertrag steht? Angeblich hätten bei uns vor einem Jahr Glasfaserkabel verlegt werden sollen, weshalb das Internet einige Wochen komplett ausfiel. Mehr als 16k sollen aber angeblich trotzdem nicht möglich sein. Ich glaube, dass mich die Telekom da nach Strich und Faden belügt und fühle mich auch ein bisschen machtlos...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?